Die Community mit 19.342 Usern, die 9.132 Aquarien, 32 Teiche und 40 Terrarien mit 164.475 Bildern und 2.460 Videos vorstellen!
Neu
Login

Trachemys scripta elegans im Gartenteich

Einrichtungsbeispiele für Rotwangenschmuckschildkröten

Direkt zu den Einrichtungsbeispielen
Trachemys scripta elegans im Gartenteich (Einrichtungsbeispiele für Rotwangenschmuckschildkröten)  - Trachemys-scripta-elegansaquarium
Bildquelle: Das Bild stammt von der freien Enzyklopädie Wikipedia. Lizenzhinweise: Charles J. Sharp creator QS:P170,Q54800218, Red-eared slider (Trachemys scripta elegans), CC BY-SA 4.0

Wissenswertes zu Trachemys scripta elegans

Herkunft

Bei Trachemys scripta elegans (Rotwangenschmuckschildkröte) handelt es sich um eine Schildkröte aus Familie der Neuwelt-Sumpfschildkröten (Emydidae), die ursprünglich aus Nordamerika stammt. Dort ist sie in den mittleren und östlichen USA in stehenden und langsam fließenden Gewässern zu finden, die einen flachen, schlammigen Uferbereich haben.

Auch in Europa und in Deutschland wurde die Rotwangenschmuckschildkröte ausgewildert und bildet stabile Populationen. Der Import wurde deshalb inzwischen verboten. Der Handel wurde in der EU stark reglementiert, um weitere Auswilderungen zu verhindern.

Haltung

Um diese mit bis zu 40 cm recht großen Teich-Tiere artgerecht halten zu können, sind Gartenteiche nötig, die neben einer entsprechenden Größe eine große Flachwasserzone haben, die es den Schildkröten ermöglicht, problemlos aus dem Wasser zu steigen. Am Ufer sollten flache Steine oder Baumwurzeln vorhanden sein, die zum Sonnenbaden genutzt werden können.

Der Teich muss unbedingt eingezäunt werden, um ein unbeabsichtiges Auswildern zu verhindern.

Eine Bepflanzung des Gartenteichs ist schwierig, da Trachemys scripta elegans diese meist als Futter betrachtet. Auf teure Pflanzen sollte deshalb verzichtet und eher zu schnellwachsenden Arten wie die Wasserpest oder Hornkraut gesetzt werden.

Als natürliche Nahrung werden zum Beispiel Wasserinsekten, Molchlarven order Kaulquappen gefressen. Die Fütterung kann auch mit Futter für Wasserschildkröten aus dem Zoohandel erfolgen. Wichtig ist, dass man die Schildkröten mit dem orange-roten Wangenstrich immer an der gleichen Stelle füttert. Sie gewöhnen sich rasch an diesen Futterplatz und der Halter kann verhindern, dass zu viel Futterreste das Teichwasser belasten.

Im Winter können die Tiere im Gartenteich nur dann überwintern, wenn sichergestellt werden kann, dass der Uferbereich nicht zufriert. Falls keine Heizung des Teichs vorhanden ist, sollten Rotwangenschmuckschildkröten im Aquarium, bzw. Aqua-Terrarium überwintern.

Eine Vergesellschaftung mit größeren Teichfischen wie Goldfischen oder Koi-Karpfen ist in einem ausreichend großen Teich möglich. Kleinere Fische werden bei Gelegenheit gefressen.

Es muss beachtet werden, dass Trachemys scripta elegans ein Alter von bis zu 40 Jahren erreichen kann. Bereits bei der Anschaffung muss bedacht werden, dass man sich als Halter hier eine lange dauernde Verantwortung einlässt.

Bezeichnungen

Trachemys scripta elegans ist im deutschen Sprachraum als Rotwangenschmuckschildkröte oder kurz als Rotwangenschildkröte bekannt.

Nachzucht

Mit einem Alter von 5 Jahren werden die Schildkröten geschlechtsreif. Nach der Paarung im späten Frühjahr, legt das Weibchen ca. 20 Eier im sandigen Uferbereich oberhalb der Wasseroberfläche ab.

Videos

Video Rotwangenschildkröte Sieri bei der Eiablage von Helga Kury (yxTgrJ3ypEI)

Verwandte Arten

Änderungen vorschlagen

Du hast nicht alle wichtigen Infos zu Trachemys scripta elegans gefunden? Du kannst uns helfen, weitere Details zu ergänzen? Dann schreib uns dein Feedback!

2
Einrichtungsbeispiele