Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Du findest hier 8.908 Aquarien, 27 Teiche und 25 Terrarien mit 158.963 Bildern und 2.059 Videos

Marmorkrebs im Aquarium

Einrichtungsbeispiele mit Procambarus fallax

Marmorkrebs im Aquarium (Einrichtungsbeispiele mit Procambarus fallax)  - Marmorkrebs-slnkaquarium

Wissenswertes zu Procambarus fallax

Herkunft von Procambarus fallax

Procambarus fallax (Marmorkrebs) ist ein Wirbelloser, der ursprünglich aus Nordamerika stammt und inzwischen als Neozoon weltweit verbreitet ist. Tatsächlich handelt es sich genau betrachtet beim Marmorkrebs um eine Zuchtform von Procambarus fallax. Während sich Procambarus fallax noch zweigeschlechtlich fortpflanzen, gibt es vom Marmorkrebs nur weibliche Tiere, die sich ohne Männchen fortpflanzen können.

Aquarium einrichten mit Marmorkrebs
Aquarium einrichten mit Marmorkrebs
Aquarium einrichten mit MarmorKrebs und Zwergkrallenfrosch
Aquarium einrichten mit Yellow Bock und Marmorkrebs
Aquarium einrichten mit Die neue Heimat des einen Marmorkrebses
Aquarium einrichten mit Marmorkrebs 05.2007

Haltung von Procambarus fallax im Aquarium

Marmorkrebse sind zwar ausgesprochen anspruchslos, was Wasserwerte und Einrichtung eines Aquariums angeht. Eine Vergesellschaftung der Krebse mit anderen Aquarienbewohnern ist aber dennoch schwierig, da Procambarus fallax sowohl Pflanzen als Nahrung betrachtet und Fische und andere Wirbellose angegriffen und sogar verspeist werden, wenn sie der Marmorkrebs erreichen kann.

Auch im Aquarium vermehren sich die Marmorkrebse rasend schnell und können zur Plage werden. Durch ihre Befähigung, sich ungeschlechtlich zu vermehren, kann eine solche Plage auch kaum verhindert werden. Marmorkrebse können alle 8 Wochen 120 und mehr Jungtiere produzieren, die bereits nach 4 Monaten ebenfalls wieder Nachkommen produzieren können.

Marmorkrebse erreichen auch im Aquarium eine Größe von bis zu 12 cm.

Am wohlsten fühlen sich Marmorkrebse in folgenden Wasserwerten: pH-Wert 6.5 bis 8.5, Gesamthärte 5 bis 25°dGH und Temperatur 15 bis 30°C.

Marmorkrebse können bereits in kleinen Aquarien ab 54 Litern gehalten werden.

Als Futter für Procambarus fallax kommt sämtliches Krebsfutter aus dem Aquaristikhandel in Frage. Marmorkrebse sind Allesfresser, die sich aber hauptsächlich von pflanzlicher Nahrung ernähren. Gerne werden Eichen- und Buchenblätter genommen.

Procambarus fallax in der Aquaristik

In der Aquaristik sind Marmorkrebse bereits seit den 1990er Jahren bekannt. Als problematisch wird ihre Haltung gesehen, seit bekannt ist, dass auch Marmorkrebse die Krebspest verbreiten können und deshalb eine Gefahr für die heimischen Flusskrebse sind.

Marmorkrebse dürfen auf keinen Fall in der freien Natur ausgesetzt werden, da sie mit den Bedingungen in Europa bestens zurechtkommen und heimische Arten verdrängen. Trotzdem sind bereits mehrere stabile Bestände auch in Deutschland nachgewiesen worden.

Als invasive Art ist die Einfuhr und der Handel mit Procambarus fallax seit dem Jahr 2016 verboten.

Neben seiner wissenschaftlichen Bezeichnung Procambarus fallax ist der Krebs auch als Marmorkrebs oder Procambarus fallax forma virginalis bekannt.

Haltungsbedingungen

Um Procambarus fallax (Marmorkrebs) möglichst artgerecht zu halten, empfehlen wir nachfolgende Bedingungen zu schaffen. Vor allem bei der Angabe zur Mindestgröße bitten wir zu beachten, dass die optimalen Verhältnisse unter Umständen erst in wesentlich größeren Aquarien hergestellt werden können.

  • Wassertemperatur: 15° bis 30°C
  • pH-Wert: 6.5 bis 8.5
  • Gesamthärte: 5° bis 25° dGH
  • Mindestaquariengröße: 54 Liter

Änderungen vorschlagen

Du hast nicht alle wichtigen Infos zu Procambarus fallax gefunden? Du kannst uns helfen, weitere Details zu ergänzen? Dann schreib uns dein Feedback!

 
8 Einrichtungsbeispiele gefunden.




Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Partner für Aquariumlicht
Partner für Aquarienbau
Partner für HMF-Filter
Partnershop
Partner für Aquarientiere
Wir werden unterstützt von: