Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.657 Aquarien mit 151.362 Bildern und 1.753 Videos von 18.001 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:

Einrichtungsbeispiele für Boraras micros

Microrasbora

Einrichtungsbeispiele für Boraras micros (Microrasbora)  - Boraras-microsaquarium

Wissenswertes zu Boraras micros

Boraras micros ist in der Aquaristik hierzulande auch als Microrasbora bekannt. Die nur maximal 2 cm langen Fische sind vor allem im Zuge des Trends zur Nanoaquaristik und im Rahmen des Besatzes für Aquascaping-Aquarien bei uns bekannt geworden.

Aquarium einrichten mit Microrasboras Galaxi
Aquarium einrichten mit Microrasboras Galaxi
Aquarium einrichten mit Microrasbora erythromicron
Aquarium einrichten mit Microrasboras Galaxi
Aquarium einrichten mit Boraras micros
Aquarium einrichten mit Microrasbora erythromicro
Aquarium einrichten mit Microrasboras Galaxi
Aquarium einrichten mit Microrasbora erythromicron
Aquarium einrichten mit Microrasboras Galaxi

Der Microrasbora wird oft auch als Minifisch angeboten, was ihn nicht ganz gerecht wird, denn als Schwarmfisch sollten immer mindestens 10 Boraras micros in einem Aquarium gehalten werden, das mindestens 54 Liter Volumen fasst. In kleinere Aquarien sollten Microrasborae nicht eingesetzt werden.

Ursprünglich stammt Boraras micros aus Südostasien, wo er von Indonesien bis nach Malaysia zu finden ist.

Das Aquarium für diese Boraras-Art sollte dicht bepflanzt sein und zahlreiche Versteck- und Rückzugsmöglichkeiten bieten und nicht zu hell beleuchtet werden.

Boraras micros fühlt sich bei folgenden Wasserwerten am wohlsten: Temperatur 24-28°C, pH-Wert 6.0-7.0, Gesamthärte 3-10°dGH. Wichtig ist, dass die Microrasborae an weiches Schwarzwasser angepasst sind. Eine Haltung der Bärblinge in hartem Wasser mit höherem pH-Wert ist nicht zu empfehlen.

Gefüttert werden kann Boraras micros mit kleinem, bzw. zerriebenen Flockenfutter und feinem Lebend- und Frostfutter wie Artemia.

Eine Vergesellschaftung der Microrasborae ist ausschließlich mit kleinen, friedlichen und möglichst ruhigen Fischen möglich, die ebenfalls Schwarzwasser bevorzugen, wie zum Beispiel Dornaugen. Sehr gut möglich ist die Haltung von Boraras micros in einem Garnelenaquarium.

Haltungsbedingungen von Boraras micros (Microrasbora)

  • Wassertemperatur: 24° bis 28°C
  • pH-Wert: 6.0 bis 7.0
  • Gesamthärte: 3° bis 10° dGH
  • Mindestaquariengröße: 54 Liter
von
Aquarien zwischen und Litern
Seite: < 1 2 >
19 Einrichtungsbeispiele mit 'Boraras micros' gefunden.
Anzeigen:
Sortieren nach:
Seite: < 1 2 >
Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Zufällige Themenseite
Einrichtungsbeispiele für Tyrannochromis-Arten
Einrichtungsbeispiele für Tyrannochromis-Arten
Hier findest Du zahlreiche Anregungen zum Einrichten eines Aquariums für Tyrannochromis-Arten.
Themen im Forum:
Weißpünktchenkrankheit von Jockelberryfin Letzte Antwort am 13.12.2017 um 06:43 Uhr
Potamotrygon histrix/scobina Vergesellschaftung ? von Fuma Letzte Antwort am 10.12.2017 um 17:29 Uhr
Zebra rennschnecken von Sandra und Kevin Letzte Antwort am 10.12.2017 um 16:29 Uhr
Algen Probleme von coachdriver_uwe Letzte Antwort am 05.12.2017 um 17:48 Uhr
Teichbeispiel von herkla Letzte Antwort am 04.12.2017 um 23:00 Uhr
Hat jemand Erfahrung mit Flösselaalen? von Tanja F. Erstellt am 30.11.2017 um 20:13 Uhr (Noch ohne Antwort!)
Letzte Blogs:
2010-2017 von MueKo
November 2017 von MueKo
Aquariumrückwand von Christian P.
Mehr Blogs
Folge uns auf
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
EB als App
Hol dir jetzt die Einrichtungsbeispiele.de-App für dein Smartphone, Tablet, etc.!
Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-AppHol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App
Statistik
Besucher Gesamt:
32.025.519
Heute
7.557
Gestern:
10.445
Maximal am Tag:
17.612
Gerade online:
212
Maximal gleichzeitig online:
1.220
8.657
18.001
151.363
1.753
1.121
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter
Partner für Aquarienbau
Partnershop
Algenbekämpfung
Partner für Aquarientiere