Die Community mit 19.531 Usern, die 9.192 Aquarien, 34 Teiche und 55 Terrarien mit 167.191 Bildern und 2.548 Videos vorstellen!
Neu
Login

Einrichtungsbeispiele für Boraras-Arten

Einrichtungsbeispiele für Boraras-Arten

Wissenswertes zu Boraras-Arten

Informationen

Boraras ist eine Gattung der Bärblinge (Rasborinae). Ursprünglich stammen die durchweg sehr kleinen Zierfische aus Asien. Sie sind von in Borneo Die in der Aquaristik bekanntesten Arten sind Boraras maculatus (Zwergbärbling), Boraras brigittae (Moskitobärbling), Boraras urophthalmoides (Schwanzfleckbärbling), Boraras merah (Goldfleck-Zwergbärbling), Boraras micros und Boraras naevus. Alle Arten haben gemeinsam, dass die Fische nur eine sehr geringe maximale Körpergröße zwischen 1 bis 2,5 cm erreichen. Deshalb sind sie vor allem in der Nanoaquaristik sehr beliebt oft werden sie im Handel als Nano-Fische angeboten. Borarasarten sollten in einem dicht bepflanzten Aquarium als Schwarm gehalten werden.

Foto mit Boraras brigittae Foto mit Boraras brigittae Foto mit Boraras urophthalmoides Foto mit Evtl. Boraras sp South Thailand (?) Foto mit Boraras urophthalmoides Foto mit Moskitobärbling (Boraras brigittae) Foto mit Boraras maculatus Foto mit  Boraras brigittae Foto mit Boraras brigittae

Die kleinen Karpfenfische können mit jeden gängigen Fischfutter ernährt werden, das die passende kleine Größe hat.

Eine Vergesellschaftung ist mit anderen sehr kleinen Arten wie Perlhuhnbärblingen oder Dario dario auch in kleineren Aquarien möglich.

Videos

Video Boraras im noch trüben Becken von ehemaliger User (jw3Hl4RDx2w)

Änderungen vorschlagen

Du hast nicht alle wichtigen Infos zu Boraras-Arten gefunden? Du kannst uns helfen, weitere Details zu ergänzen? Dann schreib uns dein Feedback!

Letzte Änderung am 14.04.2023
104
Einrichtungsbeispiele