Wir werden unterstützt von:
Neu
Login
Die Community mit 19.540 Usern, die 9.182 Aquarien, 36 Teiche und 62 Terrarien mit 167.129 Bildern und 2.563 Videos vorstellen!
28.03.2023 von Tom

Aquarium im Wohnzimmer aufstellen – das ist zu beachten

Aquarium im Wohnzimmer aufstellen – das ist zu beachten

Ein Aquarium sollte in einem häufig genutzten Raum aufgestellt werden. So bleiben die Mühe und Arbeit mit den Tieren stets sichtbar und werden mit einem schönen Anblick entlohnt. Das Wohnzimmer scheint ein geeigneter Ort zu sein, um die Fische zu beobachten und auch Gäste von dem schön eingerichteten Aquarium zu überzeugen. Da es sich um einen recht warmen und hellen Raum handelt, gibt es für den Standort aber einige Dinge zu beachten. Zudem sollten Mieter die rechtlichen Hintergründe kennen und sich vorab informieren. 

Wohl temperiert und ausreichend Platz

Aquarium im Wohnzimmer aufstellen – das ist zu beachtenDas Wohnzimmer bietet sich in vielerlei Hinsicht als optimaler Standort für ein Aquarium an. Dennoch sind einige Voraussetzungen zu schaffen. Das betrifft zunächst die Temperatur. Diese liegt im Wohnzimmer deutlich höher, als in den anderen Räumen. Für die meisten Aquarien ist das ein positiver Umstand. Immerhin verbrauchen Besitzer dann weniger Energie, um das Wasser auf einer konstanten Temperatur zu halten und zu heizen. Ausnahme bilden natürlich die Kaltwasser-Aquarien, beispielsweise für Axolotl. Auch sie benötigen eine konstante, aber deutlich niedrigere Temperatur und sollten durch die Kühlung nicht unbedingt im Wohnzimmer aufgestellt werden. Besitzer müssen stets auf die Energiebilanz des Beckens achten und den Energieverbrauch im Auge behalten. 

Zudem sollte das Aquarium von der Vorderseite und bestenfalls auch von den Seiten frei zugänglich sein. Das erleichtert die Wartung und auch das Füttern der Fische. Steht das Becken auf einem Unterschrank, müssen seine Türen ebenso nach vorne zu öffnen sein. Zudem ist ein frei zugängliches Aquarium optisch schöner und kann von vielen Positionen des Raums betrachtet werden. Das Wohnzimmer bietet den wohl größten Platz in Wohnung oder Haus und ist daher ein geeigneter Standort. 

Aquarium als Raumteiler nutzen

Mit etwas Raffinesse wird das Aquarium zu einem besonderen Highlight im Raum. Im Wohnzimmer bietet es sich als Raumteiler an, wenn es mit der schmalen Seite an der Wand oder einem Schrank platziert wird. Allerdings müssen Besitzer Feingefühl bei der Einrichtung beweisen. Fische benötigen einen Rückzugsort und brauchen Sicherheit. Die dunkle Rückwand in den gängigen Modellen schafft eine angenehme Atmosphäre für die Tiere. Steht das Aquarium frei im Raum und ist einsehbar von allen Seiten, muss der mittlere Bereich mit Wurzeln und Steinen ausgekleidet werden. Auch Betrachter blicken nicht einfach durch das Aquarium, sondern erhalten mit der Einrichtung einen optischen Anker. Der Raumteiler erfordert trotzdem viele Kenntnisse in Bezug auf den Besatz und den Aufbau des Aquariums, sodass viel Vorarbeit geleitet werden muss. 

Vor direkter Sonneneinstrahlung schützen

Die meisten Wohnzimmer sind mit großen Fenstern ausgestattet und zur Südseite ausgerichtet. Der Raum wird von Licht durchflutet, wirkt hell und komfortabel. Für ein Aquarium ist direkte Sonneneinstrahlung jedoch Gift. Die UV-Strahlen sorgen für einen vermehrten Algenwuchs und die Wärme heizt das Wasser zu stark auf. Bereits wenige Minuten Sonnenlicht genügen, um Algen zu fördern und die Wasserqualität aus dem Gleichgewicht zu bringen. Deshalb sollte ein Aquarium möglichst nicht vor dem Fenster platziert werden. 

Gibt es im Raum keine andere Möglichkeit oder soll auch nur ein kleiner Bereich vor der Sonne geschützt werden, bieten sich Vorhänge oder Rollos an. Gerade für das Wohnzimmer eignet sich ein Plissee. Es wird direkt am Fenster montiert und kann bei Bedarf nach oben und nach unten geschoben werden. So verdunkelt sich nicht das komplette Fenster, aber das Aquarium steht im Schatten. Bei Deine Massanfertigung lassen sich die beliebten Rollos nach Maß konfigurieren, farblich abstimmen und einfach am Fenster montieren. Auch ohne komplette Verdunklung bietet es einen Sonnenschutz. 

Rechtliche Hinweise für Mieter

Zierfische im Aquarium gelten rechtlich als Kleintiere und dürfen nicht über den Mietvertrag verboten werden. Eine konkrete Erlaubnis durch den Vermieter ist also nicht nötig. Trotzdem müssen speziell in Mietwohnungen einige Punkte berücksichtigt werden. Das betrifft zunächst das regelmäßige Lüften. Ein Aquarium gibt viel Luftfeuchtigkeit im Wohnzimmer ab, die Schimmel begünstigen könnte. Regelmäßiges Lüften beugt diesem Umstand vor. 

Durch das gewählte Aquarium dürfen auch keine Schäden in der Wohnung entstehen. Beliebt sind die Modelle bis 250 Liter Wasser. Bei einer größeren Wassermenge erhöht sich das Gewicht. Der Mieter muss dann genau prüfen, ob der Boden im Zimmer überhaupt für das Gewicht ausgelegt ist. Ein Aquarium mit 500 Litern könnte sogar auf die Statik des Hauses einwirken. In diesem Fall sollte vorher der Vermieter kontaktiert und bezüglich Aufbau und Statik befragt werden. Besitzt das Wohnzimmer eine Fußbodenheizung ist diese nur eingeschränkt belastbar. Mit einem kleinen Aquarium ist das aber kein Problem. 

Versicherung prüfen

Gerade Mieter prüfen vor dem Aufstellen des Aquariums ihre Versicherung. In der Haftpflichtversicherung muss die entsprechende Größe des Modells versichert sein, um bei Glasbruch oder Wasserverlust die Schäden anderer Mieter in den Nachbarwohnungen abzudecken. Die Hausratversicherung sieht meist nur die Absicherung bis 250 Liter vor. 

 

 

 

Bilder von pixabay.de
Nutzer: Hietaparta, Hans

Tom

Userbild von TomTom ist Administrator*in von EB und stellt 12 Beispiele vor. In den Bereichen Malawisee, Tanganjikasee, Victoriasee, West- / Zentralafrika, Südamerika, Mittelamerika, Amerikagesellschaftsbecken, Asien/Australien, Gesellschaftsbecken, Wasserchemie, Fragen zu einrichtungsbeispiele.de steht er/sie den Usern bei Fragen kompetent als Anspechpartner zur Seite.

Titel: Aquarium im Wohnzimmer aufstellen – das ist zu beachten (Artikel 5628)

Das könnte dich ebenfalls interessieren:

Kauf-Beratung: Soll es ein Aquarium-Komplettset sein?
06.07.2023 Tom

Kauf-Beratung: Soll es ein Aquarium-Komplettset sein?

Ein gutes Aquarium-Komplettset sollte alle grundlegenden Komponenten und Zubehörteile enthalten, die für den Start und Betrieb eines Aquariums erforderlich sind. Hier sind die wichtigsten Elemente, die in einem Komplettset enthalten sein sollten:Aquarium: Das Set sollte ...

Einsatz von Luftpumpen in der Aquaristik
16.04.2023 Tom

Einsatz von Luftpumpen in der Aquaristik

Eine Luftpumpe kann in der Aquaristik auf verschiedene Arten eingesetzt werden, um das Wasser im Aquarium mit Sauerstoff zu versorgen.Eine häufige Verwendung von Luftpumpen besteht darin, Luft in den Aquariumfilter zu pumpen, um den biologischen Filterprozess zu unterstützen. ...