Die Community mit 19.126 Usern, die 9.086 Aquarien, 27 Teiche und 31 Terrarien mit 162.284 Bildern und 2.335 Videos vorstellen!

Aquarium Becken 13253 von Kai Dinkel

Beispiel
Aquarium Hauptansicht von Becken 13253

Beschreibung des Aquariums

Größe:
60x60x60 = 216 Liter
Letztes Update:
25.04.2009
Besonderheiten:

Eine Bohrung habe ich drin falls ich doch mal ein Mewa draus machen sollte

Aquarium Becken 13253

Dekoration

Bodengrund:

Sand 0, 1-0, 3mm

Aquarienpflanzen:

Aussschließlich Javamoos

Weitere Einrichtung: 

4 gut verzweigte Buchenäste

Ein paar Wald und Wiesensteine um die Äste zu beschweren die sind aber bestimmt bald nicht mehr zu sehen

Aquarien-Technik

Beleuchtung:

2x15 Watt Aufsetzleuchte ich weis nicht viel aber für das Moos reicht es

Beleuchtungszeit 12h

Filtertechnik:

keine

Weitere Technik:

Heizer 125 Watt

Strömungspumpe 300l nur um die Suppe etwas umzurühren

Technik im Aquarium Becken 13253

Besatz

20 Hasemania nana (Kupfersalmler)

10 Corydoras paleatus

Wasserwerte

Temp. 24°

GH 12

KH 8

PH um die 7 etwas schwankend (Tag/Nacht)

NO2 0

NO3 10

Mehr habe ich nicht zum Testen reicht ja auch. Na gut Fe noch aber der ist bei der bepflanzung unwichtig.

Wasserwechsel 50-60%/Woche

Futter

Lefu alles was die Tonnen und Tümpel so her geben+Artemia

Ansonsten zig verschiedene Frofu-Sorten gekauft oder selbst gemacht

Ab und an mal Flocke von Amtra

Sonstiges

Im Moment wird nur mit Lefu gefüttert

Die Äste waren nicht frisch aber auch nicht getrocknet. Sie lagen etwa 2 Jahre bei Wind und Wetter drausen rum. Die Rinde ist noch dran und bis jetzt wo das Becken über 4 Monate steht kann ich noch nix negatives feststellen. Werde es aber weiter im Auge behalten. Ich mache deshalb auch die großen Wasserwechsel in der Woche normal bin ich mit Wasserwechsel nicht so großzügig und schon gar nicht bei so einen Besatz. Mal sehen wenn es sich mit den Ästen weiter so gut entwickelt werde ich in den nächsten Monaten auch mit dem Wasserwechsel nach unten gehen.

Infos zu den Updates

Habe mal schnell ein Bild mit der Laptopcam gemacht da sieht man einigermasen wie dunkel das Wasser ist trotz der regelmäsigen Wasserwechsel. Es war aber noch dunkler also die Farbe wird so langsam drausen sein.

So habe jetzt mal vom Zuchtbecken für die H. nana ein Bild eingestellt. Das Teil soll jetzt 4 Wochen einlaufen hat man mir gesagt. Hier noch ein paar technische Daten:

Becken: 40x25x25cm

Heizstab: 25Watt

Filter: ein Blubbberfilter Marke Eigenbau mit 100L Luftpumpe dran die gedrosselt ist auf etwa 50L

Wasser: Regenwasser

Bodengrund: einfacher grober Schotter

So mal die Beleuchtungszeit mit rein gesetzt

User-Kommentare

Alle Antworten einblenden
Kai Dinkel am 15.04.2009 um 11:59 Uhr

Hallo!

Ich frage mich gerade mal wieder warum ich mit filterlosen Becken immer 0% auf die Filterung bekomme. Das Becken selbst ist der Filter nur das halt die Bakterien komplett im Becken sitzen und nicht zum Großteil im Topf.

Der Besatz wird noch mehr hoffe ich doch mal denn die H. nana werden demnächst zur Zucht angesetzt.

Kai Dinkel am 14.04.2009 um 20:15 Uhr

Hallo Patrik,

da wird nix dreckig ich habe ja keine Strömungspumpe mit 1000l oder mehr Leistung drin die alles aufwirbelt.

Hallo Beate,

ich wollte eigendlich den Würfel der hier noch drin steht ändern aber ich habe Benutzernamen und Passwort vergessen und die Mailadresse die noch bei den anderen Becken angegeben ist habe ich auch nicht mehr. Also habe ich mich einfach neu angemeldet.

Du weist ja wie das mit meinen Fotos ist die werden einfach nicht besser ich lerne das nie mit den Fotos.

Mein Altwasserbecken mit den Garnelen steht noch das andere war ja das hier. Den Garnelen geht es immer noch gut ausser das ich mitlerweile ein paar Farbmutationen drin habe bei den RedCherrys denen fehlt wohl das frische Blut. Ich bin mir nur nicht sicher ob das eine vollkommen neue Farbe gibt oder ob es eine Rückentwicklung richtung Rückenstrichgarnele ist aus denen die ja rausgezogen wurden.

Gruß

Kai

Patrick Kroner am 14.04.2009 um 19:29 Uhr

Hi Kai

ähm wird das wasser nicht dreckig, ... wenns net gefiltert wird?

Mfg Patrick

Kai Dinkel am 14.04.2009 um 15:57 Uhr

Hallo Flo,

ich habe mich auch vom Amazonas inspirieren lassen und mal einige Videos auf yout... geschaut. Bilder kommen noch sobald ich meine Kamera wieder habe die ich gerade ausgeliehen habe. Aber dann nicht erschrecken das Bild ist von kurz nach der Einrichtung. Das Wasser hat trotz den Wasserwechseln einen sehr dunklen Ton von den Ästen ist nicht ganz schwarzwasser aber kommt dem schon sehr nahe.

Malawi-Guru.de am 14.04.2009 um 15:29 Uhr

Hallo Kai!

Also auf den 1sten Blick dachte ich das ich einen Blick in den Main werfe....wirkt etwas untypisch für ein Südamerika Becken, allerdings muss ich dazu sagen da ich selbst schon mal vor Jahren am Amazonas war und die Nase im Wasser hatte gibt schon stellen wo es auch dort so wirkt...aber wie gesagt ist nur ein Eindruck aufgrund des Fotos....!!

Bin gespannt was du noch so zeigst wünsche mir ein paar Bilder mehr....;-)

Dir auch ein Willkommen bei`einrichtungsbeispiele`!!

Lg

Flo

P.S. Punkte gibts beim nächstem Blick, mir fehlen noch Bilder um Eindrücke zu sammeln.

< 1 >
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt unser Mitglied Kai Dinkel das Aquarium 'Becken 13253' vor. Das Thema 'Amerika-Gesellschaftsbecken' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den, bzw. die AquarianerIn umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Copyright der Fotos und Texte im Aquarium-Beispiel 'Becken 13253' mit der ID 13253 liegt ausschließlich beim User Kai Dinkel. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Online seit dem 14.04.2009