Die Community mit 19.405 Usern, die 9.144 Aquarien, 33 Teiche und 50 Terrarien mit 165.540 Bildern und 2.494 Videos vorstellen!
Neu
Login

Nochmal einige Anmerkungungen zu Einrichtungsbeispiele 2.0

Hallo ihr,

auch wenn es natürlich hauptsächlich an die Adresse von Thomas geht, aber was denkt ihr über die Neuaufmachung? Ich finde sie ja grundsätzlich gelungen, vor allem schneller ist sie geworden. Ein paar Dinge haben sich gegenüber der vorigen Variante aber schon verschlechtert:

- Bilder: Wenn man sich Bilder anschauen will, sind sie, wenn man sie öffnet, nur noch ein paar Zentimeter gro??. Man kann Details fast gar nicht mehr erkennen. Das Vorschaubild beispielsweise ist als Vorschau grö??er als wenn man es dann öffnet. Liegt das an der Kapazität?

- Kommentare: Das Editieren von Kommentaren ging ja schon immer nicht, aber wenigstens konnte man, wenn man sich mal arg verschrieben hatte, den Kommentar wenigstens löschen und nochmal schreiben. Das geht nun nicht mehr. Mir ist z.B. eben passiert, das bei späterem Durchlesen meines Kommentars zu einem Becken sich das Ganze auch mi??verständlich anhören kann, ändern kann ich es nun nicht mehr.

Kann man diese beiden Punkte vielleicht wieder in den Vorher-Zustand bringen? Dann wär das ganze aus meiner Sicht perfekt. Oder ist euch noch was aufgefallen? Ich nutz ja die meisten Features nicht.

Mario

Blogartikel 'Blog 552: Nochmal einige Anmerkungungen zu Einrichtungsbeispiele 2.0' aus der Kategorie: "Software" zuletzt bearbeitet am 31.01.2008 um 10:08 Uhr von Mario

Mario

Userbild von MarioMario ist Mitglied von EB und stellt 1 Beispiele vor.

Kommentare:
Um selbst einen Kommentar schreiben zu können, musst du dich anmelden!
Geschrieben am 04.02.2008 um 13:16 von Tom
Hallo,
die Videos waren ein Wunsch, den einige User vorgebracht hatten. Nachdem sich über Hiclip eine praktische Möglichkeit bot, eine Videofunktion einzubauen, habe ich das glatt gemacht. Ich finde übrigens nicht, dass die Videos generell überflüssig sind, weil einige, wenn nicht die Mehrzahl einen wirklich netten Einblick geben, wie es durch ein Standbild nie möglich wäre. Klar ist das alles noch weit von Fernsehqualität weg, aber das wird schon noch.
Das Problem, dass die Videos die Seite langsam gemacht haben, sollte ja inzwischen behoben sein.
Grüße, Tom.

Weitere Kommentare lesen