Die Community mit 19.533 Usern, die 9.193 Aquarien, 34 Teiche und 55 Terrarien mit 167.228 Bildern und 2.548 Videos vorstellen!
Neu
Login

Einrichtungsbeispiele mit Melanochromis auratus

Türkisgold-Buntbarsch

Einrichtungsbeispiele mit Melanochromis auratus (Türkisgold-Buntbarsch)

Wissenswertes zu Melanochromis auratus

Informationen

Ein sehr attraktiver Maulbrüter aus dem Malawisee ist Melanochromis auratus. Die Art wird schon lange eingeführt und ist bei Malawi-Aquarianern sehr beliebt, da sowohl die Männchen als auch die Weibchen sehr attraktiv gefärbt sind. Von der Art sind sehr leicht Nachzuchten zu bekommen und gehören zum Standardsortiment in Zoohandlungen, die weniger stark auf Malawiaquaristik spezialisiert sind.

Foto mit Melanochromis Auratus Foto mit Melanochromis Auratus Foto mit Melanochromis auratus (M) Closeup frontal Foto mit Melanochromis auratus Weibchen mit Nachwuchs Foto mit Melanochromis Auratus Männchen Foto mit Melanochromis auratus Jugend Foto mit Melanochromis auratus Foto mit Melanochromis auratus Männchen nach der Umfärbung, der neue Foto mit Melanochromis Auratus mann

Als Aufwuchsfresser gehören sie zu den Mbunas. Da sie aber auch kleinen Fischen nachstellen, sollte das Futterangebot entsprechend um kleine tierische Kost wie Artemien ergänzt werden.

Da die Auratus zwar sehr robust sind, aber kaum ein aggressives Revierverhalten wie andere Mbunas zeigen, können sie auch in relativ kleinen Aquarien ab 300 Liter gehalten werden. Trotzdem sollte eine Haltung von mehreren Männchen in einem Aquarium nur dann erfolgen, wenn das Aquarium sehr groß und oder sehr gut mit Steinen und Felsen struturiert ist. Ansonsten empfielt sich eine Haltung von einem Männchen mit mehreren Weibchen.

Die Buntbarsche gehören zwar zu den weniger aggressiven Mbunas, da sich die Männchen bei verschiedenen Melanochromis-Arten sehr ähnlich sehen, sollten sie nicht zusammen in einem Aquarium gehalten werden, auch um Hybriden zu vermeiden.

Haltungsbedingungen

Um Melanochromis auratus (Türkisgold-Buntbarsch) möglichst artgerecht zu halten, empfehlen wir nachfolgende Bedingungen zu schaffen. Vor allem bei der Angabe zur Mindestgröße bitten wir zu beachten, dass die optimalen Verhältnisse unter Umständen erst in wesentlich größeren Aquarien hergestellt werden können.

  • Wassertemperatur: 24° bis 26°C
  • pH-Wert: 7.5 bis 8.5
  • Gesamthärte: 5° bis 15° dGH
  • Mindestaquariengröße: 300 Liter
118
Einrichtungsbeispiele