Die Community mit 19.540 Usern, die 9.189 Aquarien, 35 Teiche und 57 Terrarien mit 166.960 Bildern und 2.556 Videos vorstellen!
Neu
Login

Einrichtungsbeispiele für Protomelas similis

Einrichtungsbeispiele für Protomelas similis

Wissenswertes zu Protomelas similis

Informationen

Protomelas similis ist eine Cichliden-Art, die ursprünglich aus dem ostafrikanischen Malawisee stammt. Protomelas similis lebt dort im seichten, bewachsenen Uferbereich. Protomelas similis ist ein Pflanzenfresser aus dem Komplex der Non-Mbunas.

Foto mit Protomelas similis Foto mit Protomelas similis weiblich Foto mit Protomelas similis Foto mit Protomelas similis Weibchen Foto mit Protomelas similis Foto mit Protomelas similis Foto mit Protomelas similis Foto mit Sciaenochromis fryeri iceberg  & Protomelas similis Foto mit Protomelas similis

Diese Protomelas-Art ist in der Aquaristik noch nicht sehr verbreitet. Die Cichliden können neben friedlichen Non-Mbunas auch mit Utakas und auf Grund seiner Ernährungsweise auch mit Mbunas aus dem Malawisee zusammen gepflegt werden.

Protomelas similis fühlen sich in Wasser mit den typischen Malawiwerten am wohlsten: Temperatur: 24-26°C, pH-Wert 7.5-8.5, Gesamthärte 5-15°dGH.

Im Aquarim erreichen die Männchen von Protomelas similis eine maximale Länge von 17 cm. Die Weibchen 15 cm.

Das Aquarium für Protomelas similis sollte hauptsächlich mit einer großen, freien Sandfläche und einzelnen Steinen eingerichtet werden.

In seiner natürlichen Umgebung ernährt sich Protomelas similis offenbar von Pflanzen. Protomelas similis läßt sich im Aquarium an alles gängige Trocken- und Frostfutter aus dem Aquaristikhandel gewöhnen.

Zur Laichzeit erfolgt die Balz von Protomelas similis in Laichgruben zwischen Pflanzen. Nach der Befruchtung der Eier übernimmt das Weibchen die Maulbrutpflege.

Protomelas similis läßt sich im Haarem halten, das heißt, dass auf 1 Männchen mehrere Weibchen in einem mindestens 500 Liter fassenden Aquarium gehalten werden sollten.

Haltungsbedingungen

Um Protomelas similis möglichst artgerecht zu halten, empfehlen wir nachfolgende Bedingungen zu schaffen. Vor allem bei der Angabe zur Mindestgröße bitten wir zu beachten, dass die optimalen Verhältnisse unter Umständen erst in wesentlich größeren Aquarien hergestellt werden können.

  • Wassertemperatur: 24° bis 26°C
  • pH-Wert: 7.5 bis 8.5
  • Gesamthärte: 5° bis 15° dGH
  • Mindestaquariengröße: 500 Liter
7
Einrichtungsbeispiele