Die Community mit 19.197 Usern, die 9.113 Aquarien, 29 Teiche und 25 Terrarien mit 162.888 Bildern und 2.395 Videos vorstellen!
Neu
Login

Einrichtungsbeispiele mit Platy

Spiegelkärpfling, Xiphophorus maculatus

Direkt zu den Einrichtungsbeispielen
Einrichtungsbeispiele mit Platy (Spiegelkärpfling, Xiphophorus maculatus)  - Platyaquarium

Wissenswertes zu Xiphophorus maculatus

Informationen

Als klassischer Anfängerfisch gilt der Spiegelkärpfling oder sein besser bekannter Name Platy. Diese lebendgebärenden Zahnkarpfen sind schon deshalb in der Aquaristik so beliebt, da sie sich leicht vermehren lassen und als Allesfresser eher anspruchslos ist.

Aquarium einrichten mit Platy Aquarium einrichten mit Platys,...,sind mittlerweile ausquartiert und freuen Aquarium einrichten mit Einer von meinen 4 Liniendoenwelsen (Platydoras Aquarium einrichten mit Guppy, Platy, Neon Aquarium einrichten mit Platy Nachwuchs aus dem 60er Aquarium einrichten mit Die Wagtailplatys beim Futter fassen Aquarium einrichten mit Die große Platy-Familie am 09.05.08 Aquarium einrichten mit Antennenwels / Schwertträger-Platymix Aquarium einrichten mit Mickey-Mouse-Platy und Neonsalmler

Urpsrünglich stammen Platys aus Mittelamerika. Dort bewohnt er die Gewässer Belizes, Mexikos, Honduras und Guyanas. Er bevorzugt stehende, flache Tümpel und Weiher. Als Aquarienfisch werden Platys schon seit Anfang des 20. Jahrhunderts nach Deutschland eingeführt.

Auch in seiner Wildform ist der Platy farblich sehr variabel. Durch gezielte Züchtungen wurden zahlreiche im Handel angebotene Formen wie der Papageienkärpfling geschaffen.

Platys können auch in kleinen Aquarien ab 60 Litern gehalten werden. Sie sollten allerdings nicht einzeln, sondern in einer Gruppe mit mehr Weibchen als Männchen gehalten werden.

Haltungsbedingungen

Um Xiphophorus maculatus (Spiegelkärpfling) möglichst artgerecht zu halten, empfehlen wir nachfolgende Bedingungen zu schaffen. Vor allem bei der Angabe zur Mindestgröße bitten wir zu beachten, dass die optimalen Verhältnisse unter Umständen erst in wesentlich größeren Aquarien hergestellt werden können.

  • Wassertemperatur: 18° bis 25°C
  • pH-Wert: 7.0 bis 8.0
  • Gesamthärte: 5° bis 30° dGH
  • Mindestaquariengröße: 60 Liter

Änderungen vorschlagen

Du hast nicht alle wichtigen Infos zu Xiphophorus maculatus gefunden? Du kannst uns helfen, weitere Details zu ergänzen? Dann schreib uns dein Feedback!

Verwandte Arten

529
Einrichtungsbeispiele