Die Community mit 19.221 Usern, die 9.114 Aquarien, 29 Teiche und 26 Terrarien mit 163.062 Bildern und 2.400 Videos vorstellen!
Neu
Login

Aquarien mit Ancistrus ranunculus

L 34

Direkt zu den Einrichtungsbeispielen
Kein Bild vorhanden!

Wissenswertes zu Monster-Antennenwels

Informationen

Bei Ancistrus ranunculus (Monster-Antennenwels) handelt es sich um einen sogenannten L-Wels, der ursprünglich aus Südamerika stammt, wo er im Rio Tocantins und Rio Xingú zu finden ist.

Der Monster-Antennenwels erreicht eine maximale Länge im Aquarium von ca. 14 cm. Der L-Wels ist damit für Aquarien geeignet, die mindestens 150 Liter Wasser fassen.

Der Aquarium für Ancistrus ranunculus sollte mit einer Sandschicht oder feinem Kies als Bodengrund und zahlreichen Wurzeln eingerichtet werden. Pflanzen sollten ausreichend welsfest sein.

Der Monster-Antennenwels fühlt sich in folgenden Wasserwerten am wohlsten: Temperatur 26-32°C, pH-Wert 5.5-7.5, Gesamthärte 0-20°dGH.

Ancistrus ranunculus kann mit den gängigen Futtertabletten und Welschips ernährt werden, die einen hohen Fleischanteil haben sollten. Generell handelt es sich beim Monster-Antennenwels um einen Allesfresser.

Haltungsbedingungen

Um Monster-Antennenwels (Ancistrus ranunculus) möglichst artgerecht zu halten, empfehlen wir nachfolgende Bedingungen zu schaffen. Vor allem bei der Angabe zur Mindestgröße bitten wir zu beachten, dass die optimalen Verhältnisse unter Umständen erst in wesentlich größeren Aquarien hergestellt werden können.

  • Wassertemperatur: 26° bis 32°C
  • pH-Wert: 5.5 bis 7.5
  • Gesamthärte: 0° bis 20° dGH
  • Mindestaquariengröße: 150 Liter

Änderungen vorschlagen

Du hast nicht alle wichtigen Infos zu Monster-Antennenwels gefunden? Du kannst uns helfen, weitere Details zu ergänzen? Dann schreib uns dein Feedback!

1
Einrichtungsbeispiele