Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Du findest hier 8.930 Aquarien, 28 Teiche und 25 Terrarien mit 159.344 Bildern und 2.099 Videos

Ancistrus claro im Aquarium halten

Einrichtungsbeispiele für Ancistrus golden marble - LDA 8

Ancistrus claro im Aquarium halten (Einrichtungsbeispiele für Ancistrus golden marble - LDA 8)  - Ancistrus-claro-slnkaquarium

Wissenswertes zu Ancistrus claro

Herkunft

Bei Ancistrus claro (A. golden marble - LDA 8) handelt es sich um einen Antennenwels, der ursprünglich aus Südamerika stammt. Sort ist er in Brasilien im Rio Paraguai-Becken und Mato Grosso zu finden.

Aquarium einrichten mit LDA 25 - 08.02.2009
Aquarium einrichten mit Gelber Zwergschilderwels (Panaqolus sp. aff. maccus
Aquarium einrichten mit ancistrus claro
Aquarium einrichten mit LDA 08 an Zucchini
Aquarium einrichten mit Höllen für die zwei schönen LDA 81
Aquarium einrichten mit Moosalgenkugeln mit Ancistrus claro LDA 08

Haltung

Um diesen Aquariumfisch artgerecht halten zu können, ist ein Aquariumbecken mit einem Mindestvolumen von etwa 120 Litern nötig. Die Haltung sollte in einer Gruppe von etwa 6 Tieren erfolgen.

Die Welse erreichen eine maximale Länge von ca. 8 cm.

Das Aquarium sollte mit einem Bodengrund aus Sand und als Dekoration mit vielen Wurzeln und Aquariumpflanzen so eingerichtet werden, dass zahlreiche Höhlen und Versteckmöglichkeiten entstehen.

Die optimalen Wasserwerte für die Haltung dieser Zierfische liegen bei einem pH-Wert zwischen 6 und 7.5, einer Gesamthärte zwischen 3 und 18°dGH und einer Wassertemperatur zwischen 22 und 29°C. Das Wasser sollte kräftig gefiltert werden und im Becken sollte eine gewisse Strömung vorhanden sein, die das Wasser mit Sauerstoff anreichert.

Der LDA 08 ist ein Holzfresser und benötigt für seine Verdauung unbedingt weiches Holz, wie zum Beispiel Moorkienwurzeln. Bei der Ernährung sind die Tiere generell unproblematisch und können als Allesfresser mit dem gängigen Welsfutter aus dem Aquaristikhandel gefüttert werden. Ergänzt werden kann das Nahrungsangebot mit frischem Gemüse wie Gurke, Paprika oder Spinat.

Die Unterscheidung der Geschlechter ist einfach. Wie bei anderen Antennenwelsen bilden ausschließlich die Männchen die charakteristischen Antennen auf dem Oberkiefer aus.

Bezeichnungen

Neben seiner deutschen Bezeichnung Marmor-Ancistrus ist A. claro sehr oft unter seiner Nummer LDA 8 oder der englischen Bezeichnung Gold-marble Ancistrus in der Aquaristik zu finden.

Nachzucht

Die Welse laichen in einer Bruthöhle ab und nehmen dazu sehr gerne Tonhöhlen in einer passenden Größe an. Das Männchen bewacht das Gelege bis zum Schlüpfen der kleinen Jungwelse.

Importsituation

Diese Art unterliegt zwar nicht den brasilianischen Exportbeschränkungen, trotzdem sind Wildfänge nur sehr selten in den Läden zu finden. Da sich die Fische gut nachzüchten lassen, werden aber sehr oft deutsche Nachzuchten angeboten.

Haltungsbedingungen

Um Ancistrus claro (Marmor-Ancistrus) möglichst artgerecht zu halten, empfehlen wir nachfolgende Bedingungen zu schaffen. Vor allem bei der Angabe zur Mindestgröße bitten wir zu beachten, dass die optimalen Verhältnisse unter Umständen erst in wesentlich größeren Aquarien hergestellt werden können.

  • Wassertemperatur: 22° bis 29°C
  • pH-Wert: 6.0 bis 7.5
  • Gesamthärte: 3° bis 18° dGH
  • Mindestaquariengröße: 120 Liter

Änderungen vorschlagen

Du hast nicht alle wichtigen Infos zu Ancistrus claro gefunden? Du kannst uns helfen, weitere Details zu ergänzen? Dann schreib uns dein Feedback!

 
4 Einrichtungsbeispiele gefunden.




Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Partner für Aquarientiere
Partner für HMF-Filter
Partner für Aquariumlicht
Partnershop
Partner für Aquarienbau
Wir werden unterstützt von: