Die Community mit 19.161 Usern, die 9.100 Aquarien, 30 Teiche und 31 Terrarien mit 162.695 Bildern und 2.380 Videos vorstellen!
Neu
Login

Aquarium Becken 15893 von Photi

Userinfos
Aquarium Hauptansicht von Becken 15893

Beschreibung des Aquariums

Typ:
Größe:
100x40x40 = 160 Liter
Letztes Update:
29.04.2010

Dekoration

Bodengrund:

weißer Quarzsand

Aquarienpflanzen:

Microsorum pteropus

Cryptocoryne Bullosa

Lilaeopsis brasiliensis

Vallisneria spiralis

Weitere Einrichtung: 

Mopaniwurzel bepflanzt mit Lilaeopsis brasiliensis

Kleiner Steinaufbau
Mopaniwurzel

Aquarien-Technik

Beleuchtung:

Marin Blue 38W und Marin Day

Filtertechnik:

Außenfilter Aqua Pro 3

- Pumpenleistung 1000 L/h

- Förderhöhe ca. 1, 8 m

- Behältervolumen 6 Liter

- Filtervolumen 6, 5 Liter

Besatz

1/4 Dotterbuntbarsch (Pseudotroheus Lombardoi)

1/2 Gelber Maulbrüter

1/2 Blauer Kaiserbuntbarsch

2 Blauer Antennenwels

Blauer Kaiserbuntbarsch
Gelber Maulbüter
Dotterbuntbarsch

Wasserwerte

Wassertemperatur: 26°C

pH: 8, 0

GH: 16 °dGH

KH: 7 °dKH

NO2: 0 mg/l

NO3: 10 mg/l

PO4: 1 mg/l

Wasserwechsel wöchentlich

Futter

Malawiflakes

Novo Rift

User-Kommentare

Alle Antworten einblenden
Malawi-Guru.de am 08.01.2010 um 22:58 Uhr

Hi !

Auch ich sage Willkommen...und auch ich schliesse mich Tom, komplett und total an.....ausserdem 160 L ist für Malawi-Haltung total aber total ungeeignet!!!

Die gängige Mindestgröße liegt bei 200 Litern und selbst diese ist meiner Meinung nach mehr als Grenzwertig...300 L als gute Einstiegsgröße dürften es schon sein..aber wer weiss was sich bei dem Becken oder dir noch so entwickelt!!

LG

Flo

P.S. Antennenwelse gehören grundsätzlich "nicht" in ein Malawi-Becken!!

Ebenso echte Hölzer, wenn dann künstliche oder versiegelt , da echte dauerhaft die Wasserchemie im Becken verändern!

Tom am 08.01.2010 um 09:36 Uhr

Hallo,

erst mal willkommen hier, aber für ein Malawibecken fehlt es an allen Ecken: Die Steinaufbauten sind viel zu wenig, die Wurzel gehört nicht ins Becken und nur mit dem Außenfilter wirst du wahrscheinlich auch nicht glücklich. Dazu kommt, dass die Beckengröße für Malawis grundsätzlich nicht geeignet ist. Schon gar nicht für Arten wie die lombardoi. Die sind wirklich erst ab 600 Liter zu empfehlen und für Anfänger eigentlich gar nicht. Die Antennenwelse gehören auch ganz woanders hin.

Ein paar grundlegende Verbesserungen kannst du sofort machen, indem du an der Einrichtung des Beckens arbeitest. Spätestens, wenn die Tiere ausgewachsen sind, wirst du um ein größeres Becken oder einen Besatzwechsel nicht herum kommen.

Grüße, Tom.

< 1 >
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt unser Mitglied Photi das Aquarium 'Becken 15893' vor. Das Thema 'Malawi' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den, bzw. die AquarianerIn umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Copyright der Fotos und Texte im Aquarium-Beispiel 'Becken 15893' mit der ID 15893 liegt ausschließlich beim User Photi. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Online seit dem 07.01.2010