Die Community mit 19.086 Usern, die 9.075 Aquarien, 27 Teiche und 35 Terrarien mit 162.306 Bildern und 2.335 Videos vorstellen!

Macrognathus circumcinctus im Aquarium halten

Einrichtungsbeispiele für Gürtelstachelaale

Macrognathus circumcinctus im Aquarium halten (Einrichtungsbeispiele für Gürtelstachelaale)  - Macrognathus-circumcinctus-slnkaquarium

Wissenswertes zu Macrognathus circumcinctus

Herkunft

Bei Macrognathus circumcinctus (Gürtelstachelaal) handelt es sich um Süßwasserfische, die ursprünglich aus Ostasien stammen. Dort sind sie im südöstlichen Thailand, auf der Malayischen Halbinsel, Sumatra, Indonesion, im Mekong, Chao und Phraya Becken zu finden.

Aquarium einrichten mit Gürtelstachelaal Aquarium einrichten mit Macrognathus circumcinctus Aquarium einrichten mit mein großer Gürtelstachelaal Aquarium einrichten mit Gürtelstachelaale

Haltung

Um diese Aquariumfische artgerecht halten zu können, sind Aquarien ab einer Kantenlänge von 120 cm, also etwa 240 Litern Volumen geeigent. Die bis zu 20 cm langen Aale sollten in einer Gruppe ab 5 Tieren gehalten werden.

Das Aquarium sollte mit einem Bodengrund aus Sand eingerichtet werden, da sich Gürtelstachelaale auch gelegentlich eingraben. Die weitere Gestaltung sollte mit Pflanzen, Wurzeln und Höhlen so gemacht werden, dass zahlreiche Versteckmöglichkeiten und Unterstände entstehen.

Es handelt sich hierbei um Raubfische, die oft nur schlecht an Trockenfutter gehen. Bevorzugt wird Frost- und Lebendfutter wie Regenwürmer und Tubifex. Es werden aber auch Jungfische erbeutet. In Aquarien, in denen sichergestellt werden kann, dass Macrognathus circumcinctus ausreichend Futter erhält, ist auch die Vergesellschaftung mit anderen Fischen sehr gut möglich.

Bei den Wasserwerten bevorzugen die Stachelaale einen pH-Wert zwischen 6 und 7.5, eine Gesamthärte zwischen 5 und 15°dGH und eine Wassertemperatur zwischen 22 und 28°C.

Nachzucht

In sehr weichem Wasser ist die Nachzucht von Gürtelstachelaalen bereits gelungen. Die Eier werden an Pflanzen angeheftet, wo sich innerhalb einer Woche die Larven entwickeln und dann frei schwimmen.

Haltungsbedingungen

Um Macrognathus circumcinctus (Gürtelstachelaal) möglichst artgerecht zu halten, empfehlen wir nachfolgende Bedingungen zu schaffen. Vor allem bei der Angabe zur Mindestgröße bitten wir zu beachten, dass die optimalen Verhältnisse unter Umständen erst in wesentlich größeren Aquarien hergestellt werden können.

  • Wassertemperatur: 22° bis 28°C
  • pH-Wert: 6.0 bis 7.5
  • Gesamthärte: 5° bis 15° dGH
  • Mindestaquariengröße: 240 Liter

Änderungen vorschlagen

Du hast nicht alle wichtigen Infos zu Macrognathus circumcinctus gefunden? Du kannst uns helfen, weitere Details zu ergänzen? Dann schreib uns dein Feedback!

4
Einrichtungsbeispiele