Wir werden unterstützt von:
Neu
Login
Die Community mit 19.536 Usern, die 9.182 Aquarien, 35 Teiche und 62 Terrarien mit 167.102 Bildern und 2.560 Videos vorstellen!

Grundeln im Aquarium halten

Einrichtungsbeispiele für Grundeln

Grundeln im Aquarium halten (Einrichtungsbeispiele für Grundeln)

Wissenswertes zu Grundeln

Herkunft

Bei der Grundel (Gobiidae) handelt es sich um einen Fisch aus der Gruppe der Knochenfische. Die Barschverwandten (Percomorphaceae) sind eine der artenreichsten Gruppen der Knochenfische und gliedert sich in ca. 130 Gattungen und etwa 1100 Arten.

Foto mit KorallenGrundel NICHT MEHR IM BECKEN Foto mit Goldringel-Grundel Foto mit Schläfergrundel Foto mit Pastellgrundel (im Hindergrund ein Dornauge) Foto mit Nemateleortis.Magnifica -Prachtschwertgrundel Foto mit Gelbe Korallengrundel gobiodon okinawae Foto mit Schmetterlingsgrundel ( Weibchen ) Foto mit Grundel Weibchen Foto mit Goldstirngrundelpärchen

Sie leben in allen Meeren und sind auch im Brackwasser und im Süßwasser zu finden. Von den Polarzonen bis in die Tropen haben es Grundeln geschafft, sich den unterschiedlichsten Lebensbedingungen anzupassen und so immer wieder neue Regionen zu erobern.

Auch in Deutschland gibt es heimische Grundelarten. Die Nackthals-Grundel (Babka gymnotrachelus), die Schwarzmund-Grundel (Neogobius melanostomus), die Marmorierte Grundel (Proterorhinus marmoratus) und die Kessler-Grundel (Ponticola kessleri), die ihr ursprüngliches Verbreitungsgebiet rund um das Schwarze Meere und der Donau durch den Main-Donau-Kanal bis in den Rhein ausweiten konnten.

Symbiosen

Grundeln gehen Lebensgemeinschaften, sogenannte Symbiosen ein. Die Wächtergrundeln leben zum Beispiel mit Knallkrebsen (Alpheus) in gemeinsamen Höhlen. Dabei profitiert der Krebs von der Grundel, die ihn vor Feinden warnt, die außerhalb der Höhlen lauern könnten. Im Gegenzug ist der Krebs bei der Nahrungssuche behilflich.

Anemonengrundeln leben mit Wachsrosen zusammen, Korallengrundeln leben in Steinkorallen und weitere Gemeinschaften sind mit Riesenmuscheln und Schwämmen bekannt.

Ernährung

In der Regel ernähren sich Grundeln von kleinen Wirbellosen, wie Krebschen, Insektenlarven oder Würmern. Nur wenige Arten ernähren sich pflanzlich.

Besondere Nahrungsspezialisten sind die Putzergrundeln, die in der Karibik die dort nicht vorkommenden Putzerlippfische ersetzen und sich von Parasiten ernähren, die sie von größeren Fischen abfressen.

Aquarienhaltung

Viele, vor allem die kleineren Arten, eignen sich für die Haltung im Aquarium. Da es sich bei den Grundeln meist um Bodenbewohner handelt, sollte das Becken mit Sand als Bodengrund eingerichtet werden.

Arten

Es werden zahlreiche Grundelarten vorgestellt, zum Beispiel

Videos

Video Plevicachromis taeniatus ???Nigerian Red??? Männchen beim Gründeln von Tiburón (t0hwXItPRN0)Video Corydoras schwartzi von Nico Frische (4daR-W2viA0)Video Goldstirn - Schläfergrundel von Thorsten John (srbbd6ZI4r4)

Änderungen vorschlagen

Du hast nicht alle wichtigen Infos zu Grundeln gefunden? Du kannst uns helfen, weitere Details zu ergänzen? Dann schreib uns dein Feedback!

Letzte Änderung am 12.02.2023
240
Einrichtungsbeispiele