Die Community mit 19.184 Usern, die 9.104 Aquarien, 30 Teiche und 31 Terrarien mit 162.751 Bildern und 2.391 Videos vorstellen!
Neu
Login

Aquarium (T)raumteiler (nur noch als Beispiel) von schmitzkatze

BlogUserinfos
Userbild von schmitzkatze
Ort / Land:
Heinsberg / Deutschland
Betreibt das Hobby seit:
1983
Frontal Ansicht nach 1 Jahr

Beschreibung des Aquariums

Läuft seit:
30.12.2014
Größe:
150x75x60 = 675 Liter
Letztes Update:
18.10.2017
Besonderheiten:

Acryl Glas Becken Sonderanfertigung von der Firma Schuran

Steht auf 4 Regalen eines Skandinavischen Möbelhauses

Ansicht Couch Seite Dezember 2015
Ansicht Essbereich Dezember 2015
Ansicht Couch Bereich 1 - 2014
Ansicht Couch Bereich 2 - 2014
Schmerlen, Barben und in der Mitte das Grundel Weibchen
Ansicht Essbereich 2 mit Barben - 2014
Ansicht Essbereich 3 - 2014
Rhinogobius Männchen
Rhinogobius Männchen 2
Draufsicht
Ansicht Essbereich 1 - 2014

Dekoration

Bodengrund:

Vitakraft Kies 1-2 mm

Aquarienpflanzen:

Cryptocoryne Affinis

Cryptocoryne Aponogetifolia

Cryptocoryne Wendtii grün

Weitere Einrichtung: 

Große Wurzel vom "Wurzelzwerg"

Fluss Kiesel

Poly Resin Kiesel mit Durchgängen

Aquarien-Technik

Beleuchtung:

Von 12/2014 bis 03/2017

2 LED Balken "Solar Stinger Coral Plant 26 Watt" von 12:00 Uhr bis 22:00 Uhr

1 LED Balken "Solar Stinger White 28 Watt" von 14:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Ab 03/2017

1 Tecatlantis Easy Led Balken mit 2x36 Watt

Beleuchtungsdauer von 11:00 Uhr bis 21:00 Uhr MESZ

Filtertechnik:

2 Tunze Powerhead "oldschool" mit 1000 l/h und blauer Filterpatrone 10x10x45 cm

Weitere Technik:

Regel Heizstab 150 Watt

Besatz

Garra Flavatra (Clown Schmerle) 5 Tiere

Gyrinocheilus Aymonieri var.Gold (Saugschmerle Gold) 1 Tier

Gyrinocheilus Reticulatus (Netz-Pinselalgenfresser) 6 Tiere

Pethia Nigrofasciata (Purpurkopf Barbe) 20 Tiere=> 12 Tiere

Pethia Padamia (Rubin Barbe) 22 Tiere => 3/5 Tiere umgesetzt in 162 L Becken Rhinogobius Leavellii 1/1 => umgesetzt in 162 L Becken zusammen mit Rubin Barben

Synodontis Angelicus (Perlhuhnwels) 3 Tiere

2017:

2/3 Hypseleotris Compressa (Kaiser Grundel)

15 Melanotaenia Boesemani

Wasserwerte

...werde ich noch ermitteln...

Futter

Abwechslungsreiches Frostfutter (schwarze und weiße Mückenlarven, Cyclops, Artemia)

Trockenfutter mit Spirolina Anteil

Gemüse (Paprika, Gurke, Zucchini)

Sonstiges

Nach dem ich das Aquarium meines EB "to be continued" vor Weihnachten 2014 verkauft habe , konnte ich mir einen lange gehegten Wunsch erfüllen.

Ein neues Aquarium nach meinen Maßen aus Acryl Glas gefertigt.

Bessere Durchsicht, weil der Grünstich entfällt und vor Allem ist es nur so schwer wie zwei Kästen Bier. Ein Becken aus 12 mm Glas in der Größe wiegt ein Vielfaches.

Als Unterbau habe ich mir 4 Regale "Kallax" gekauft und nach Montage und Test das Aquarium darauf gestellt.

Per Zufall kam ich an zwei gebrauchte "Solar Stinger LED Balken" und vor zwei Monaten noch an einen Dritten. Auf den Bildern sind aber nur zwei abgebildet.

Das LED Licht ist sehr schön und der Stromverbrauch von nur 80 Watt natürlich ein Gewinn. Wenn ich die WW Intervalle einhalte ist es für die Crptocorynen hell genug.

Infos zu den Updates

<;(((()>< 18.10.2017

Bedingt durch unseren Umzug zum 1.10.2016 steht dieses AQ nun vor einer Wand und nicht mehr als Raumteiler im Wohnzimmer.

Ich habe leider sehr wenige Photos von der Anfangsphase im Herbst 2017 gemacht, aber der Pflanzenwuchs ist enorm. Bei Cryptocorynen muss man sich ja auch nicht so sehr verrenken (CO2 und Licht en Masse', das ist nicht vorhanden)

Ich habe mich entschlossen, das neue Layout mit neuem Namen vorzustellen.

<;(((()>< 15.12.2015

Ich habe mich durchgerungen die äußerst üppig wuchernden Cryptocoryne Aponogetifolia zu entfernen. Die Abdunklung durch die langen Blätter war viel zu stark. Die große Wurzel wurde mit Anubias nana Beständen aus meinen anderen Becken bestückt.

Zusätzlich habe ich mal wieder seit Langem ein paar "Kirschbäumchen" Normaphila Stricta eingepflanzt. Die Pflanzen sahen sehr nach emerser Treibhaus Kultur aus, machen sich aber nach knapp 2 Wochen sehr gut.

<;((((()>< 08.11.2015

Besatz Dokumentation aufgefrischt. Das Weibchen der Weißwangengrundel ist anscheinend verstorben.

Die neuen 6 Netz-Pinselalgenfresser sind wirklich fleissige Pinselalgenvertilger und haben Steine und teilweise Kies von den Algen befreit.

Auch am Holz sind keine Pinselalgen mehr zu sehen.

Ein empfehlenswerter Pflegling für das Asien Becken.

In diesem Einrichtungsbeispiel stellt unser Mitglied schmitzkatze das Aquarium '(T)raumteiler (nur noch als Beispiel)' mit der Nummer 31951 vor. Das Thema 'Asien, Australien' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den, bzw. die AquarianerIn umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Copyright der Fotos und Texte im Aquarium-Beispiel '(T)raumteiler (nur noch als Beispiel)' mit der ID 31951 liegt ausschließlich beim User schmitzkatze. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Online seit dem 26.06.2015