Wir werden unterstützt von:
Neu
Login
Die Community mit 19.535 Usern, die 9.183 Aquarien, 35 Teiche und 62 Terrarien mit 167.103 Bildern und 2.560 Videos vorstellen!

Astatotilapia nubila im Aquarium

Einrichtungsbeispiele für Astatotilapia nubila

Astatotilapia nubila im Aquarium (Einrichtungsbeispiele für Astatotilapia nubila)

Wissenswertes zu Astatotilapia nubila

Herkunft

Bei Astatotilapia nubila handelt es sich um eine Cichliden-Art, die ursprünglich aus dem ostafrikanischen Victoriasee stammen, wo sie seeweit gefunden werden. Die Aquariumfische aus dem Victoriasee leben an Stellen in Küstennähe an steilen Ufern, durchsetzt mit großen Felsen.

Foto mit Astatotilapia nubila

Haltung

Dieser Zierfisch erreicht im Aquarium eine maximale Länge von 15 cm und kann in einem Art-Aquarium ab 240 Litern gehalten werden. Die Art kann auch als Paar gehalten werden.

Astatotilapia nubila ist ein Insektenfresser, der sich von Insekten und deren Larven ernährt. In der Regel nimmt es jedes gängige Futter aus dem Zoohandel, wie Flockenfutter, schwarze und weiße Mückenlarven, Mysis, Artemia, Cichlidensticks und Muschelfleisch.

Am wohlsten fühlen sich die Fische in den für den Victoriasee typischen Wasserwerten: pH-Wert 7.5 bis 8.5, Gesamthärte zwischen 5 und 15°dGH und Temperatur 24 bis 28°C.

Die Einrichtung des Aquariums solle mit Sand als Bodengrund und mehreren kleineren Steingruppen erfolgen.

Dieser Buntbarsch ist gegenüber anderen Arten in der Regel nicht aggressiv. Innerartlich sind gelegentlich ältere Männchen aggressiv.

Nachzucht

Astatotilapia nubila ist ein Maulbrüter im weiblichen Geschlecht. Die Maulbrutzeit beträgt ca. 18 Tage. Es folgen noch einige Tage, in denen die Jungfische weiterbetreut werden.

Bezeichnungen

In der Aquaristik ist die Art auch als Tilapia nubila, Haplochromis centropristoides victorianus und Haplochromis nubilus bekannt.

Haltungsbedingungen

Um Astatotilapia nubila möglichst artgerecht zu halten, empfehlen wir nachfolgende Bedingungen zu schaffen. Vor allem bei der Angabe zur Mindestgröße bitten wir zu beachten, dass die optimalen Verhältnisse unter Umständen erst in wesentlich größeren Aquarien hergestellt werden können.

  • Wassertemperatur: 24° bis 28°C
  • pH-Wert: 7.5 bis 8.5
  • Gesamthärte: 5° bis 15° dGH
  • Mindestaquariengröße: 240 Liter
4
Einrichtungsbeispiele