Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Du findest hier 8.899 Aquarien, 25 Teiche und 24 Terrarien mit 158.687 Bildern und 2.041 Videos

Aquarium Beispiel 1837 von Sebastian Zunhammer

Kein Userfoto vorhanden
Ort / Land: 
83128 Halfing / Deutschland
Aquarianer seit: 
2005
Aquarium Hauptansicht von Becken 1837

Beschreibung des Aquariums

Typ:
Grösse:
Trigon 190 = 190 Liter
Letztes Update:
05.08.2007
Aquarium Becken 1837
Aquarium Becken 1837
Aquarium Becken 1837

Dekoration

Bodengrund:
15kg feinster Kies; Körnung ca 1-2mm
Aquarienpflanzen:
5x Anubia var. nana
Weitere Einrichtung: 
ca 13kg dunkles Lavagestein versch. Größe;
die scharfen kanten wurden abgetragen

Aquarien-Technik

Beleuchtung:
1x 18W Warmwhite
1x 18W Daylight

Beleuchtungszeit: 12.00 - 23.00
Filtertechnik:
Juwel Innenfilter 1000l/h; bestückt mit je 2 groben und 2 feinen Filterschwämmen, Aktivkohleflies, Filterflies
Weitere Technik:
Juwel Heizstab mit 200W

Besatz

1/2 Melanochromis johanii
1/2 Pseudotropheus saulosi

Der genannte Besatz ist wahrscheinlich auch der Endbesatz;
evtl. würde ich noch gerne 1/2 Lab. yellow dazusetzen, aber aus Platzgründen werd ich wohl darauf verzichten
Besatz im Aquarium Becken 1837
Besatz im Aquarium Becken 1837
Besatz im Aquarium Becken 1837

Wasserwerte

kh: 13
gh: 15
pH: 8, 0
Temp.: 25°
No2: 0
No3: 13

Futter

-Sera Granulat Proteinfutter für Cichliden
-Sera Granulat Pflanzliches Futter für Cichliden
-Frostfutter: Artemia, weiße Müla's

Sonstiges

Ich weiß, dass die allgemeine Untergrenze für Malawi's bei 200l liegt (und dass mein becken deshalb wohl auch keine off. bewerung erhält), aber ich möchte es hier trotzdem vorstellen.
Ich finde es nicht verwerflich, in einem 190l fassendem Becken, dass strukturiert aufgebaut ist und eine Vielzahl an Verstecken und Höhlen bietet, eine kleine Gruppe von relativ friedlichen und kleinbleibenden Malawi's zu pflegen.
Vielleicht schreibt ja doch der ein oder andere von euch Kommentare oder Verbesserungsvorschläge.

User-Kommentare

Sabrina Jungmann am 22.08.2006 um 23:26 Uhr
Bewertung: 10
Hallo!
Also ich finde das Becken sehr sehr schön, zu dem Besatz kann ich leider nichts sagen, aber ich denke auch, dass die 200L Grenze etwas übertrieben ist, ich habe selber das Vision 180 und auch schon drüber nachgedacht in geringem Besatz kleine, friedliche Malawis reinzusetzen.
Es haben mir auch schon viele Leute die Malawi-Erfahrung haben gesagt, dass das kein Problem ist.
Eigentlich sollte es doch auch egal sein, ob man zb bei 200L 10 Fische hat oder bei 190 eben nur 6 oder 8, kommt doch dann von der verfügbaren Literzahl für den einzelnen Fisch auf das Selbe raus, oder? ^^
Andreas&Andrea Wielpütz am 21.08.2006 um 17:47 Uhr
Bewertung: 10
Hallo Sebastian,
optisch ein wirklich tolles Becken! Über den Besatz können wir nichts sagen, hatten noch nie Malawis! Wir finden das die 10l aber den Kohl nicht fett macht und wenn man sich andere 200l Becken anschaut mit dicken Rückwänden etc. haben die Fische bestimmt weniger Platz als bei Dir! Hoffentlich hast Du darauf geachtet scharfe Kanten am Lavagestein abzurunden, ansonsten geht hier das Gemeckere los!?! Übrigens kannst Du Dir den Kohlefilter schenken, der ist eigentlich nur sinnvoll wen Du Medikamente rausfiltern muß!
Weiterhin viel Erfolg und Grüsse A&A
< 1 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User Sebastian Zunhammer das Aquarium 'Becken 1837' vor. Das Thema 'Malawi' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Online seit dem 20.11.2005
Copyright der Fotos und Texte liegt ausschließlich beim User Sebastian Zunhammer. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Partner für Aquarientiere
Partnershop
Partner für HMF-Filter
Partner für Aquariumlicht
Partner für Aquarienbau
Wir werden unterstützt von: