Die Community mit 19.184 Usern, die 9.104 Aquarien, 30 Teiche und 31 Terrarien mit 162.751 Bildern und 2.391 Videos vorstellen!
Neu
Login

Tetraodon baileyi im Aquarium halten

Einrichtungsbeispiele für Fetzenkugelfische

Tetraodon baileyi im Aquarium halten (Einrichtungsbeispiele für Fetzenkugelfische)  - Tetraodon-baileyiaquarium
Bildquelle: Das Bild stammt von der freien Enzyklopädie Wikipedia. Lizenzhinweise: M.S., Baileyi, CC BY-SA 3.0

Wissenswertes zu Tetraodon baileyi

Herkunft

Bei Tetraodon baileyi (Fetzenkugelfisch) handelt es sich um einen Kugelfisch, der ursprünglich aus Südostasien stammt. Dort ist er in felsigen Flussabschnitten von Thailand, Laos und Kambodscha zu finden.

Haltung

Um diese bis zu 15 cm langen Aquariumfische artgerecht halten zu können, sind Aquarien mit einem Volumen ab 240 Litern und einer Kantenlänge von 120 cm nötig. Die Haltung sollte einzeln oder als Paar im Artaquarium erfolgen.

Das Aquarium sollte mit zahlreichen Verstecken und Rückzugsmöglichkeiten sehr gut strukturiert eingerichtet werden. Dies kann mit Steinen, Wurzeln, Wasserpflanzen, aber auch mit künstilichen Röhren gestaltet werden.

Da die Zähne der Kugelfische ein Leben lang wachsen, ist es wichtig, dass sie hartschaliges Futter wie Schnecken, Krebse oder Garnelen erhalten und die Möglichkeit bekommt, die Zähne an Kieseln oder Müscheln abzuwetzen.

Bei den Wasserwerten ist Tetraodon baileyi nicht anspruchsvoll und kann in Aquarienwasser mit folgenden Werten gehalten werden: pH-Wert zwischen 6.5 und 8, Gesamthärte von 2 bis 15°dGH und Temperaturen zwischen 23 und 27°C. Das Wasser sollte sauerstoffreich sein und gut gefiltert werden.

Als Futter für diese Kugelfische kommt neben Schnecken, Krebse oder Garnelen auch Muschelfleisch oder Mückenlarven in Frage, das als Lebend- oder Frostfutter gereicht werden kann.

Nachzucht

Über eine gelungene Zucht von Fetzenkugelfischen sind bislang in der Aquaristik keine Berichte zu finden.

Haltungsbedingungen

Um Tetraodon baileyi (Fetzenkugelfisch) möglichst artgerecht zu halten, empfehlen wir nachfolgende Bedingungen zu schaffen. Vor allem bei der Angabe zur Mindestgröße bitten wir zu beachten, dass die optimalen Verhältnisse unter Umständen erst in wesentlich größeren Aquarien hergestellt werden können.

  • Wassertemperatur: 23° bis 27°C
  • pH-Wert: 6.5 bis 8.0
  • Gesamthärte: 2° bis 15° dGH
  • Mindestaquariengröße: 240 Liter

Änderungen vorschlagen

Du hast nicht alle wichtigen Infos zu Tetraodon baileyi gefunden? Du kannst uns helfen, weitere Details zu ergänzen? Dann schreib uns dein Feedback!

Verwandte Arten