Die Community mit 19.157 Usern, die 9.101 Aquarien, 30 Teiche und 31 Terrarien mit 162.800 Bildern und 2.372 Videos vorstellen!
Neu
Login

Tetraodon schoutedeni im Aquarium halten

Einrichtungsbeispiele für Leopardkugelfische

Tetraodon schoutedeni im Aquarium halten (Einrichtungsbeispiele für Leopardkugelfische)  - Tetraodon-schoutedeniaquarium

Wissenswertes zu Tetraodon schoutedeni

Herkunft

Bei Tetraodon schoutedeni (Leopardkugelfisch) handelt es sich um Kugelfische, dir ursprünglich aus Westafrika stammen. Vor allem im Kongo ist diese Art weit verbreitet.

Aquarium einrichten mit Leopardkugelfisch

Haltung

Um diese Aquariumfische artgerecht halten zu können, sind Aquarien ab einer Mindestgröße von 200 Litern nötig. Leopardkugelfische können einzeln, als Paar oder auch als Gruppe gehalten werden. Da sie weder innerartlich, noch gegenüber anderen Fischen aggressiv sind, ist auch eine Haltung im Gesellschaftsaquarium möglich.

Tetraodon schoutedeni erreicht eine maximale Länge von ca. 10 cm.

Das Aquarium sollte mit Pflanzen, Wurzeln und Steinen so eingerichtet werden, dass Ruhezonen und Rückzugsmöglichkeiten für den Kugelfisch ausreichend vorhanden sind.

Da die Zähne lebenslang wachsen, benötigen diese Zierfische Möglichkeiten diese abzuwetzen. Das kann entweder in Form vom hartschaliger Nahrung wie Schnecken, Muscheln oder Krebsen erfolgen oder mit Kieseln, Lavasteinen oder Korallenslit.

Neben Schnecken oder anderen hartschaltigen Wirbellosen fressen Leopardkugelfische gerne Garnelen und anderes Lebend- und Frostfutter. Als Allesfresser sind sie einfach an gängiges Zierfischfutter zu gewöhnen. Die Ernährung sollte auf alle Fälle abwechslungsreich gestaltet werden.

Bei den Wasserwerten sind sie ausgesprochen anspruchslos. Der pH-Wert sollte zwischen 6 und 7.5 und die Temperatur zwischen 23 und 27°C liegen. Das Wasser sollte eher weich sein. Die GH folglich zwischen 2 und 10°dGH liegen.

Während diese Art noch vor ca. 50 Jahren zu den häufig gehaltenen Fischen zählten, werden sie derzeit nur selten aus Afrika exportiert. Entsprechend sind sie selten geworden und gelten als Raritäten.

Bezeichnungen

In der Aquaristik ist Tetraodon schoutedeni unter den deutschen Bezeichnungen Leopardkugelfisch und auch als Kongo-Kugelfisch bekannt.

Nachzucht

Die Freilaicher laichen auch im Aquarium regelmäßig ab. Allerdings ist die Aufzucht nur selten gelungen.

Haltungsbedingungen

Um Tetraodon schoutedeni (Leopardkugelfisch) möglichst artgerecht zu halten, empfehlen wir nachfolgende Bedingungen zu schaffen. Vor allem bei der Angabe zur Mindestgröße bitten wir zu beachten, dass die optimalen Verhältnisse unter Umständen erst in wesentlich größeren Aquarien hergestellt werden können.

  • Wassertemperatur: 23° bis 27°C
  • pH-Wert: 6.0 bis 7.5
  • Gesamthärte: 2° bis 10° dGH
  • Mindestaquariengröße: 200 Liter

Änderungen vorschlagen

Du hast nicht alle wichtigen Infos zu Tetraodon schoutedeni gefunden? Du kannst uns helfen, weitere Details zu ergänzen? Dann schreib uns dein Feedback!

1
Einrichtungsbeispiele