Die Community mit 19.333 Usern, die 9.133 Aquarien, 31 Teiche und 40 Terrarien mit 164.527 Bildern und 2.452 Videos vorstellen!
Neu
Login

Lethrinops sp. mbasi creek im Aquarium halten

Einrichtungsbeispiele für Lethrinops sp. mbasi creek

Direkt zu den Einrichtungsbeispielen
Kein Bild vorhanden!

Wissenswertes zu Lethrinops sp. mbasi creek

Herkunft

Bei Lethrinops sp. mbasi creek handelt es sich um eine Buntbarsch-Art, die ursprünglich aus dem ostafrikanischen Malawisee stammt. Dort ist sie im nördlichen Bereich des Sees bei der Flussmündung des Mbasi Creek zu finden.

Haltung

Um diese bei den Männchen bis zu maximal 15 cm (Weibchen bis 12 cm) großen Aquariumfische aus dem Malawisee artgerecht halten zu können, sind Becken ab einer Kantenlänge von 150 cm und einem Volumen von ca. 375 Litern geeignet. Die Haltung erfolgt am besten im Harem, sprich 1 Männchen mit 2 bis 3 Weibchen. In größeren Aquarien ist eine Gruppenhaltung zum Beispiel 3 M mit 7 oder mehr W möglich.

Wichtig ist die Gestaltung des Aquariums für diese Non-Mbunas mit mindestens einer großen Sandfläche. Dazu sollten Steine vorhanden sein, die als Sichtbarrieren und Reviergrenzen das Becken strukturieren. Rückzugsmöglichkeiten für schwächere Tiere oder maulbrütende Weibchen sollten ebenfalls vorhanden sein.

Die Cichliden fühlen sich am wohlsten in den malawi-typischen Wasserwerten: ein pH-Wert zwischen 7.5 und 8.5, eine Gesamthärte zwischen 5 und 15°dGH und einer Wassertemperatur zwischen 24 und 26°C.

Es handelt sich um carnivore Buntbarsche, die mit feinem Frost- und Lebendfutter wie Artemien sehr gut ernährt werden können. Trockenfutter mit einem hohen Anteil an tierischem Protein wird ebenfalls gerne angenommen.

Da es sich bei Lethrinops sp. mbasi creek um eher durchsetzungsschwächere Malawicichliden handelt, sollte bei der Vergesellschaftung darauf geachtet werden, dass nur andere weniger aggressive Arten im gleichen Aquarium gehalten werden. Möglich sind zum Beispiel Aulonocara-Arten, Nyassachromis-Arten oder Placidochromis-Arten.

Nachzucht

Es handelt sich um maternale Maulbrüter. Das heißt, dass das Weibchen die befruchteten Eier für ca. 3 Wochen im Maul ausbrütet. Die entlassenen Jungfische können zum Beispiel mit Artemia-Nauplien aufgezogen werden.

Haltungsbedingungen

Um Lethrinops sp. mbasi creek möglichst artgerecht zu halten, empfehlen wir nachfolgende Bedingungen zu schaffen. Vor allem bei der Angabe zur Mindestgröße bitten wir zu beachten, dass die optimalen Verhältnisse unter Umständen erst in wesentlich größeren Aquarien hergestellt werden können.

  • Wassertemperatur: 24° bis 26°C
  • pH-Wert: 7.5 bis 8.5
  • Gesamthärte: 5° bis 15° dGH
  • Mindestaquariengröße: 375 Liter

Verwandte Arten

Änderungen vorschlagen

Du hast nicht alle wichtigen Infos zu Lethrinops sp. mbasi creek gefunden? Du kannst uns helfen, weitere Details zu ergänzen? Dann schreib uns dein Feedback!

1
Einrichtungsbeispiele