Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.790 Aquarien mit 154.765 Bildern und 1.902 Videos von 18.312 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:

Aquarium Becken 15114 von KleinUndKräftig

Userbild von KleinUndKräftig
Ort / Land: 
Berlin /
Aquarianer seit: 
2007
1

Beschreibung des Aquariums

Grösse:
100x40x50 = 200 Liter
Letztes Update:
08.12.2009

Dekoration

Bodengrund:
25 Kg Aquariensand weiß natur 0,1-0,9 mm Körnung darüber habe ich eine zweite etwa ein Zentimeter dicke Schicht 1-2 mm körnigen Kies hinzugefügt
2
Weitere Einrichtung: 
ein großer künstllicher Stein
halbe Kokusnuss
eine Wurzel
3

Aquarien-Technik

Beleuchtung:
im Moment noch 2x30W Phillips Aqua Relle
Filtertechnik:
Eheim professionell I 2224
500 L/h Umwälzleistung
Weitere Technik:
Heizstab

Besatz

2 x Siamesische Rüsselbarbe
1 x Blauer Antennenwels
3 x Amano Garnelen
1 x Kampffisch Männchen
4 x Kampffisch Weibchen
15 x Roter Neon
6 x Schraffierter Panzerwels

Wasserwerte

ph: 7,0

Wassertemperatur 25°C

Futter

Weiße Mückenlarven
Artemia
Flockentrockenfutter
Algentabletten Name unbekannt
Algentabletten Novo Fect

Sonstiges

Pflanzendüngung mit Easy Life ProFito und EasyKarbo und Düngekugeln von JBL
+ Bio Co2 Anlage Marke Eigenbau mit Ausströmerstein

Infos zu den Updates

Habe das Becken komplett umgebaut nur der Boden ist geblieben.
Das Aquascaping hats mir einfach angetan!

User-Kommentare

Malawi-Guru.de am 26.10.2009 um 18:28 Uhr
Hi !
Also hier steht auch noch einiges an,was verbessert werden sollte,Siamesische Rüsselbarben-wie der Name sagt kommen diese aus Asien,und haben komplett andere Bedürfnisse an den Lebensraum,gleiches gilt für Ancristus(Antennenwels) allerdings ist dies ein Amerikaner,zwar sind diese Tiere ph-Wert tolerant aber da man einen Wert von um die 8 anstreben sollte wäre dies zuviel selbst für die Ancristus dauerhaft gesehen,was Deko angeht,fällt unter Geschmackssache,allein für die Yellows gesprochen,solltest du zwar die Aufbauten noch erweitern,allerdings bilde Labidochromis Yellow keine Reviere wie die meisten anderen Mbunas daher muss das Becken nicht vollgestopft werden mit Steinen,wie es für ein solches Mbuna Becken üblich ist.
Demasonis,1stens am besten in reinen Artenbecken pflegen ,oder aber in wirklich sehr großen Schaubecken mit Mbunas aber hierbei ist zu beachten das man die Tiere rein pflanzlich ernähren sollte!!!
Grade die Mischung Demasoni und Yellow ist sehr ungünstig gewählt zumal Yellows auch ab und zu proteinreiche Nahrung brauchen,dies aber wie erwähnt bei Demasonis absolut nicht empfehlenswert ist !
Für eine Beckengröße von deinen 200 Litern eine Mbuna Art,vielleicht als Gruppe,im Verhältniss als Beispiel 3 M / 7 W das wäre perfekt,und ein reines Yellow Artenbecken hat durch diese wunderschönen Tiere einen besonderen Reiz(meine Meinung)!!!
Noch ein letztes unter Wasserwerten steht bei dir Nitrit mit 0 angegeben....erscheint mir unmöglich ,da du ja auch fütterst etc....!?!?!?
Vielleicht ein Messfehler???
Und der ph-Wert ist mit 7,6 sowas von grenzwertig versuche diesen durch eine stärkere Oberflächenbewegung anzuheben,eine Strömungspumpe wäre in diesem Fall eine gute Wahl.
Der Filter ist auch viel zu schwach,die Umwälzung sollte sich bei mindestens 3-4 mal die Stunde bewegen.
Fazit von mir ;
Da wäre noch so einges zu verbessern und dann wirst du so richtig Spaß an dem Becken haben.
Allerdings deine Wahl bezüglich Malawis finde ich KLASSE ;-))))
Lg
Flo
Strohhut. am 26.10.2009 um 14:37 Uhr
hallo und herzlich wilkommen bei einrichtungsbeispiele :)
ich fange mal bei deiner dekoration an :
wurzeln haben in einem malawiseebecken nichts zu suchen da sie das wasser ansäuern.
die bepflanzung is in ordnung wobei die meisten pflanzen die werte im malawisee nicht vertragen
zur technik sag ich erstmal nichts ;)
die yellows bitte zurückstocken sobald du die geschlechter weißt.
pseudotropheus demasoni sollten erst in größeren aquarien gehalten werden und dann in einer größeren gruppe !!
antennenwelse und siamesische rüsselbarben haben nichts in einem malawibecken zu suchen weil sie aus föllig anderen kontinenten kommen !!
aber du solltest den demasoni abgeben weil er ein reiner aufwuchsfresser ist und die yellows gelegendlich insekten brauchen und das passt mit dem speiseplan des demasoni nicht zusammen.
du solltest den ph-wert auf 8 erhöhen, ansonsten sind die wasserwerte ok.
falls du weitere tipps und hilfe brauchst stehen dir natürlich alle bei einrichtungsbeispiele zur seite :)
mfg
JAN
< 1 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User KleinUndKräftig das Aquarium 'Becken 15114' vor. Das Thema 'Klassisches Gesellschaftsaquarium' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Online seit dem 24.10.2009
Copyright der Fotos und Texte liegt ausschließlich beim User KleinUndKräftig. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Partnershop
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter