Die Community mit 19.093 Usern, die 9.080 Aquarien, 27 Teiche und 35 Terrarien mit 162.459 Bildern und 2.337 Videos vorstellen!

Aquarium Verdi Point von magunga rock

Userinfos
Userbild von magunga rock
Aquarianer seit: 
1998 Buntbarsche Malawi / Tanganjika bis heute
Aquarium Hauptansicht von Verdi Point

Beschreibung des Aquariums

Typ:
Größe:
120x50x50 cm = 300 Liter
Letztes Update:
10.10.2009
Besonderheiten:

8mm starkes Floatglas Becken, stoßverklebt.

Das Becken steht auf einem selbstgebauten Unterbau aus Paletten.

Als Verkleidung dient eine bearbeitete Schilfrohrmatte die mit Silikon verklebt wurde.

Selbstgebaute Rückwand aus 2 Modulen.

Materialliste der Felsrückwand:

- Styroporplatten 100mm

- Bauschaum

- Fliesen Flexkleber

- AQ Silikon

- Effektspray Granit

- Abtönfarbe Schwarz

- Acryllack Matt

- Epoxidharz E45TM

Die Rückwand wurde 3 Wochen vor dem einsetzten der Fische gewässert.

Die Tiefe der Rückwand beträgt 0, 5cm bis 15, 0cm.

Überhangfelsen in der Mitte des Beckens mit integrierten Höhlen aus zwei Tontöpfen.

Viele Höhlen und Löcher in der Rückwand verarbeitet, wo die Barsche durchschwimmen können.

Ansicht Links
Ansicht Mitte Links
Aquarium Verdi Point
Aquarium Verdi Point

Dekoration

Bodengrund:

3 cm Styrodur Platte.

ca. 25Kg sehr feiner Sand 0, 1 - 0, 3 Körnung Naturweiß gemischt mit 2Kg. Flusskies 0, 5 Körnung in Weiß und Rot.

Aquarienpflanzen:

3 x anubias gracilis

5 x Vallisneria spiralis

Gruppe Vallisneria spiralis
Weitere Einrichtung: 

65 Kg. Serpentinitgestein (Verde Alpi).

Dekoration im Aquarium Verdi Point

Aquarien-Technik

Beleuchtung:

2 x 30 Watt Tageslicht 13000 °K 900mm

Beleuchtungszeit: von 18.00 - 23.00 Uhr über eine Zeitschaltuhr gesteuert.

Mondlicht 2x 12 blaue LED´s

Filtertechnik:

Fluval Cristal Profi Außenfilter

900 Liter/h

Fassungsvermögen: 7, 6 Liter

Leistung: 15 Watt

Resun SP-1200L Stömungspumpe + Filterunterbau

700 Liter/h

Leistung: 12 Watt

Weitere Technik:

Digital Thermometer

Besatz

4 Aulonocara firefish Coral Red 1/2 (ca. 6-9cm)

6 Aulonocara Jacobfreibergi Eureka 2/4 (ca.5-8cm)

5 Pseudotropheus Elongatus Mpanga 1/4 (ca. 5-7cm)

3 Cynotilapia Afra Cobue 1/2 (ca.4-5cm)

fire fish coral red männchen + weibchen
2 jacobfreibergi eureka männchen
Fire Fish Coral Red
Mpanga Bock
junges afra cobue männchen

Wasserwerte

Wassertemp. beträgt 24, 5°C - 26, 0°C Winter / 26°C - 28°C Sommer

PH = 8, 0

GH = 15

KH = 8

No3 = 10-20mg

Nitrit = nicht nachweisbar

Wasserwechsel jede Woche 50%

Futter

Aquatic Nature Excel Color S Granulat

Naturefood Premium Cichlid-Plant S

Naturefood Premium Colorplus M

JBL Novo Malawi

JBL Novo Rift

JBL Novo Bel

Artemia Golden Gate Frostfutter

Salat Gurke

Infos zu den Updates

10.10.2009

P. Mpanga Weibchen Maul voll.

05.10.2009

Besatz aktualiesiert

Neue Pflanzen

Mondlicht Bilder hinzugeführt

17.09.2009

Aulonocara Jacobfreibergi Nachwuchs ca 20 Jungfische, im 40 Liter Aufzuchtbecken.

Weibchen zurück in die Gruppe gesetzt und Steinaufbauten zur Eingliederung Neu versetzt.

13.09.2009

Mondlicht installiert.

User-Kommentare

Alle Antworten einblenden
Matoba am 10.10.2009 um 23:00 Uhr
Bewertung: 6

Hallo,

super schickes Becken, genialer Selbstbau der Rückwandmodule. Das Problem mit deinem Bestatz dürfte dir ja mittlerweile klar sein... schönes Futterangebot.

Gruß Michael

Simon Delgardo am 13.09.2009 um 19:09 Uhr
Bewertung: 6

Hi,

ansich ein schönes Becken.

Aber bei Magunga gibt es keine Kiesel sondern eher Quadersteine...Magunga ist außerdem eine Ortschaft in Tansania, also würde eher eine tansanische Flage passen, als die aus Malawi. Soviel in Sachen Geographie. ;)

Der Besatz ist, wie meine Vorschreiber schon gesagt haben, ist nicht ok.

Aulonocara jakobfreibergi ist zwar im natürlichen Habitat an Felsen gebunden und kann sich auch gegen andere Non Mbunas gut durchsetzen, aber ich bezweifel, das sie sich gegen Mbunas, vorallen gegen die Ps. elongatus durchsetzen werden.

Bei den Afras finde ich das Geschlechtsverhältniss von 1/2 nicht ideal, da werden die Mädels auch nix zum lachen haben. 3-4 Männer und ein paar Weibchen mehr finde ich besser und hat die Vorteile- Mehr Farbe weniger Stress im Becken.

Gruß

Simon

Meerjungfraumann am 09.08.2009 um 08:44 Uhr

Hallo,

sieht ja klasse aus.Das mit dem Überhang habe ich auch probiert.Allerdings habe ich dadurch wegen der unterbrochenen Strömung, immer eine Kammhaut oben gehabt.Habs dann wieder rausgenommen.Aber bei Dir scheint es zu klappen.Echt top....

Gruß

Malawi-Guru.de am 02.08.2009 um 01:04 Uhr
Bewertung: 6

Hi !

Ja das Becken ist wirklich optisch ein Hammer, das muss gesagt werden;-)

Der Besatz nun ja du mußt es wissen ich finde nicht das es dauerhaft gut geht , Lebensraum und Ansprüche sind zu verschieden, ich gebe aber auch zu das ich wirklich sehr große Becken erlebt und selbst gesehen habe wo beide Arten aufgrund des Platzes und der Dekoration gut mit einander leben konnten.

Die Jacobfreibergi sind Hammer schön, ebenso die Fire Fish aber in 300 Litern sind es meiner Meinung nach auch zuviele Arten und dann erwähntes !!

Aber die Gestaltung ist mega Klasse.

Wie auch immer wünsche dir viel Freude mit dem Tank.

Lg

Flo

Chris_R. am 27.07.2009 um 23:42 Uhr
Bewertung: 10

Servus Griasde,

optisch - tolles Becken! dafür die vollen Punkte..

Gruß Chris

< 1 2 >
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt unser Mitglied magunga rock das Aquarium 'Verdi Point' mit der Nummer 13981 vor. Das Thema 'Malawi' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den, bzw. die AquarianerIn umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Copyright der Fotos und Texte im Aquarium-Beispiel 'Verdi Point' mit der ID 13981 liegt ausschließlich beim User magunga rock. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Online seit dem 24.06.2009