Die Community mit 19.014 Usern, die 9.046 Aquarien, 27 Teiche und 31 Terrarien mit 161.617 Bildern und 2.314 Videos vorstellen!

Aquarium 8m^3 TANGANJIKA BIOTOP von 8 CBM

InfoWeb
Sieger Wettbewerb April 2020
Userbild von 8 CBM
Ort / Land: 
48488 Emsbüren / Deutschland
Aquarianer seit: 
1986
Aquarium Hauptansicht von 8m^3 TANGANJIKA BIOTOP

Beschreibung des Aquariums

Typ:
Läuft seit:
18.01.2020
Grösse:
230x230x150 cm = 8000 Liter
Letztes Update:
24.10.2020
Besonderheiten:
-Eigene Planung, Auslegung und Ausführung
-Betonaquarium mit einer Sichtscheibe zum Wohnzimmer
-Bauphase von 11/2018 bis 01/2020
-wurde in vorhandenen Heizungsraum eingebaut und ersetzt meine alte 5000Ltr. Zuchtanlage

-Fotodokumentation der gesamten Bauphase: YouTube - Bau 8000 Liter Aquarium
-Video: 8000 Liter Aquarium nach 6 Wochen
-Weitere Videos + Infos: YouTube channel 8cbm

Eckdaten:
-Betonaquarium: Innenmasse 2, 3 x 2, 3 x 1, 5 m; ca. 7935 Ltr.; Beton-Wandstärke ca. 15cm; Beton-Bodenplatte ca. 18 cm
-Laminierung mit 3x Glasfasergelege + 3x Bredderman Epoxidharz Versiegelung E45TM
-Frontscheibe 45mm VSG Weissglas (4x10mm + 3x Folie 1, 52mm), Masse 1, 9 x 1, 5 m - 280 kg, Sichtbereich ca. 1, 8 x 1, 4 m
-Scheibe umlaufend mit 5cm Dichtfläche mit Illbruck GS 202 direkt auf die GfK Laminierung geklebt / abgedichtet
-Amierung: Stahlmatten Q140; Gitterkörbe und Rundstahl 8/12mm umlaufend an Auflagefläche der Frontscheibe
-Dämmung nach unten 60mm und zu den Aussenwänden mit 30mm XPS Austrotherm
Aquarium 8m^3 TANGANJIKA BIOTOP
Aquarium 8m^3 TANGANJIKA BIOTOP
Aquarium 8m^3 TANGANJIKA BIOTOP
Aquarium 8m^3 TANGANJIKA BIOTOP
Aquarium 8m^3 TANGANJIKA BIOTOP
Aquarium 8m^3 TANGANJIKA BIOTOP
Aquarium 8m^3 TANGANJIKA BIOTOP
Aquarium 8m^3 TANGANJIKA BIOTOP
Aquarium 8m^3 TANGANJIKA BIOTOP
Aquarium 8m^3 TANGANJIKA BIOTOP
Aquarium 8m^3 TANGANJIKA BIOTOP
Aquarium 8m^3 TANGANJIKA BIOTOP
Aquarium 8m^3 TANGANJIKA BIOTOP
BEGINN NEUBAU: ALTE ZUCHTANLAGE 5000 Ltr. wurde ausgebaut
Alle 12 alten Glaskästen sind entfernt
Abriss des Estrich bis auf die tragende Bodenplatte
Isolierung und Amierung
Stahlkörbe
Stahlkörbe
Vergleich
Schalung und Beton
Betonarbeiten sind fertig
2K-Epoxid / erste Schicht
2K-Epoxid / zweite Schicht
2K-Epoxid / dritte Schicht, Installation Beleuchung
Lieferung der Scheibe
Einbau der 280 kg Scheibe
Ansicht vom Wohnzimmer

Dekoration

Bodengrund:
-Korallensand Aqua Medic 0-1mm - 100kg
-aufgrund des hohen Wasserstandes von 150cm wurde ein heller Bodengrund gewählt
Aquarienpflanzen:
-keine Wasserpflanzen
-Mangroven (Bruguiera sexangula + Rhizophora mangle)
-Schwimmpflanzen (in den Modulen)
-Efeutute
-hängende Farne
-Das Aquarium ist nach oben offen
Pflanzen in den Modulen
Nachtbeleuchtung
Rollwagen auf Leiter als `Brücke/Steg`
Weitere Einrichtung: 
-Back to Natue Module + Slimline / Basalt Gneis
-Alle Module sind hinterschwimmbar. Es sind immer mindestens 2 grosse Öffnungen an unsichtbarer Stelle eingebracht
-An allen Modulen befinden sich hinten an der Klebeseite 3 Plexiglasstreifen, die mit Edelstahl Senkschrauben befestigt sind. Nur diese 3 Platten werden als Klebefäche für die Befestigung genutzt. Das hat den Vorteil, das die Steine gut vom Wasser durchströmt werden können und keine Gammelecken entstehen. Des weiteren, entstehen noch super Versteckplätze und Spalten für die Nachzuchten da alle Steine durch die Plexiglasstreifen etwa 3mm von der Wand abstehen
-Sandsteine in verschiedenen Grössen, mit unsichtbaren Ziegelstein Unterbauten - bilden die Geröllzone nach
Puzzle mit den BTM Modulen
Puzzle mit den BTM Modulen
Fixierung mit Stützen
Plexiglas als Klebeflächen - so entsteht 3mm Luft zur Wand
Technik weitgehend unsichtbar verbaut
Alle Module sind eingebaut
Geröllzone fertig
Wassereinlass
Die Scheibe hält :-)
Zwei dicke Fische

Aquarien-Technik

Beleuchtung:
-12-24h: Basisbeleuchtung 3x 120cm LED Röhre Osram 6500k; 16, 2 W; ca. 120m über dem Wasserspiegel
-17-23h: Showbeleuchtung mit 4x 20W LED Strahler 6500k; ca. 70 cm über dem Wasserspiegel
-Nachtlicht: 2W LED; entsprechend der Mondphasen gedimmt
-Steuerung: über Aqua Medic Light Computer (altes Modell)
Filtertechnik:
-720 Ltr. Schwerkraftfilter; Zulauf über 2x 100mm HT Rohr; Wasserspiegel in Becken und Filter sind identisch
-1. Kammer: Einlauf + 40er Überlauf ins Quarantänebecken -> Abwassersystem bei automatischer Frischwasserzufuhr
-2. Kammer: Grobfilter mit 25x Black Knight Bürsten; Dm 15cm; 40 cm lang
-3. Kammer: Feinfilter mit insgesamt 40 Filterschaumpatronen 10x10x50cm ; mittel
-Filterpumpen: 2x DM 1000 Aquaforte, geregelt auf ca. 2x 8000 Ltr./h; max. je 85W; beide Pumpen ziehen das Wasser durch die Filterpatronen, somit ist bei Ausfall einer Pumpe der weitere Betrieb gesichert.
-Kammer 2+3 besitzen jeweils einen 40er Bodenablauf zur leichten Reinigung. Da in Kammer 2 das Filtermedium von unten angeströmt wird, lagert sich bereits der "erste Schmutz" im Bereich des ersten Bodenablaufs ab. Somit ist die Reinigung sehr einfach und Zeitsparend. Die Patronen in der 3. Kammer können je nach Bedarf gereinigt werden. Dies kann nach und nach erfolgen - z.B. zur Hälfte, somit bleibt immer die die andere Hälfte des Filters aktiv.
Weitere Technik:
-Strömungspunpen: 3x Tunze 6085 - 8.000l/h - 14 W; programm gesteuert über Aqua Medic Wave (altes Modell)
-Süsswasserabschäumer Aquaforte Tornado II; Wasserzufuhr über etwa den 1/2 Rücklauf der Wassermenge aus einer der o.a. Filterpumpen
-Ozonisator CERTIZON Sander 25mg/h, einstellbar
-Aqua Medic ph-Contoller, wird nur als Anzeigeinstrument genutzt
-Heizung: Wärmetauscher (Edelstahlspirale) über Zentralheizung des Hauses, geregelt über einen Heimeier Thermostat-Kopf K mit Fernfühler
-Aqua Medic T-Controller: schaltet nur im Notfall einen 300W Heizstab zu, wenn die Temperatur unter 24° abkühlt
-Membranpumpe: 25W, zum Betrieb einiger zusätzlicher Luftheber, des Quarantänebeckens und für den Abschäumer
-Frischwasserzufuhr: einstellbar; Zulauf direkt in das Becken; täglich ca. 20-50 Ltr. über Gardena Wassertimer
-Abluft: Ein 100mm Rohrventilator sorgt dafür die Luftfeuchtigkeit auf max ca. 65% zu begenzen; wird über Schaltsteckdose mit Hygrometer geregelt
-Quarantänebecken 330 Ltr. / 110x60x50 unterhalb des Filters; duch den Überlauf aus dem Hauptbecken erfolgt ein täglicher Zu- und Ablauf
-9 Sprossen Leiter als "Brücke"
-7 Sprossen Leiter als Einstieg. Wenn ein Einstieg ins Becken notwendig ist, sorgt der Überlauf im Filterbecken dafür, das das verdrängte Wasser abläuft und das Becken nicht "überschwappt". Duch manuelles Schalten des Wassertimers wird der Füllstand dann wieder angepasst.
-Reinigung der Frontscheibe: Mittels Microfaser Bodenwischer mit Teleskopstange. Kann von der "Brücke" aus relativ einfach durchgeführt werden.
Technik + Steuerung
Stahlgestell für Filterbecken
flexible Gummimuffen 100/110 zum Filterbecken
Spritzbereich mit flüssiger Teichfolie
Wärmetauscher und Filterzulauf
Wärmetauscher, verdeckt durch BTNB Modul
2x Filterpumpe
Süsswasser-Abschäumer
Filterbürsten
Filterpatronen
Reinigungsablauf und Quarantänebecken
Bodenablauf im Filterbecken

Besatz

Tanganjika Gesellschaftbecken - Besatzliste in Reihenfolge des Einsetzens:

Erstbesatz 2020-01-26:
Tropheus moorii moliro 12; adult
Tropheus duboisi maswa 8; adult

zugesetzt 2020-02-01:
Neolamprologus caudopunctatus kapampa 10; juv.
Julidochromis transcriptus Kissi 10; juv.
Chalinochromis ndobhoi 10; juv.
Callochromis marcrops red ndole 15; juv.
Enatiopus melanogenys Namansi 32; juv.
Synodontis lucipinnis 25; juv.
Tropheus moori kiriza yellow 14; juv.
Eretmodus cyanostictus marksmithi Kalya 4; adult
Tropheus moorii Kalambo 10; juv.

zugesetzt 2020-02-24:
Cyprichromis leptosoma utinta 33; juv.
Opthalmotilapia ventralis Mtoto 12; juv.
Neritina pulligera 50; WC

zugesetzt 2020-05-08:
Paracyprichromis nigripinnis Blue Neon; 15; juv.
Opthalmotilapia ventralis Mtoto 8; juv.

zugesetzt 2020-05-17:
Neolamprologus leleupi; 7; juv.

zugesetzt 2020-05-26:
Neritina pulligera 30; WC

zugesetzt 2020-10-22:
Neolamprologus tretocephalus; 4; juv.

Weitere Fotos folgen.
Zur Zeit sind die meisten juventilen Tiere noch nicht ausgefärbt.
Tropheus duboisi maswa; Tropheus moori moliro
Ophthalmotilapia ventralis M’toto; juv.
Julidochromis transcriptus kissi; juv.
Cyprichromis leptosoma utinta
Eretmodus cyanostictus
Chalinochromis ndobhoi
Enatiopus melanogenis Namansi
Callochromis marcrops nhdole
Schnecken

Wasserwerte

-Temp = 25°C
-ph = 8
-kH = 10 dH
-gH = 12 dH
-NO2 = 0
-NO3 = 15

Futter

-zu 95 % Tropical Spirulina 36%; als Sticks, Granualt und Flocke
-Tropical Tanganjika Flocke; klein gerieben
-Artemia Nauplien

Meine Erfahrung mit der Fütterung:
Da in diesem Aquarium grösstenteils herbivore Aufwuchsfresser schwimmen ist eine Ernährung mit hohem Algenanteil zwingend notwendig.
Auch die Enatiopus, Callochromis, Neolamprologus, Julidochromis und Synodontis kommen mit diesem Futter bestens zurecht, das es ja auch Anteile von Fisch- und Krebstieren hat. Das ist auch am Wachstum zu erkennen.
Das Füttern ausschliesslich mit 36er Flocke reicht nicht aus, da die Tropheus alles verputzen bevor es zu Boden gesunken ist. Die Sticks und das Granulat haben ein gutes Sinkverhalten, so werden auch die Bodenbewohner satt.
Die Cyprichromis freuen sich über die Artemia Naulien und das Staubfutter.
Tiere mit rein carnivorer Ernährungsweise sind für dieses Becken nicht vorgesehen.

Sonstiges

Verlauf von Idee bis Umsetzung:
-2017 Februar: Idee ist entstanden nach einem Besuch des Blue Planet in Kopenhagen
-2018 April: Abbau alte Anlage
-2018 November: Abbrucharbeiten
-2019 Februar: Isolierung
-2019 Mai: Betonarbeiten
-2019 August: Elektro Installation
-2019 September: GfK
-2019 November: Einbau BTN Module + Stahlgestell +Filterbecken
-2019 Dezember: Einbau der 45 mm Frontscheibe
-2020 Januar: Fertigstellung
-Wassereinlass 18.01.2020

Infos zu den Updates

Kosten:
-Habe ich vorsichtshalber nicht ausgerechnet :-)

Ich werde regelmässig neue YouTube Videos hochladen um den Fortschritt des Beckens zu dokumentieren.

-Weitere Videos - siehe: YouTube channel 8cbm

Schlusswort:
Ganz allein ist so ein Projekt nicht umzusetzen. Danke an alle Helfer!
Besonders an: Marlon, Georg, Sunny; Thomas, Christian und an viele weitere helfende Hände - ohne euch wäre ich jetzt immer noch nicht fertig..... :-)

Update / Erste Nachzuchten im Becken gesichtet:

2020-04-19: T. moorii moliro
2020-04-26: Synodontis lucipinnis
2020-04-27: T. duboisi
2020-05-01: C. leptosoma utinta
2020-05-27: N.caudopunctatus kapampa
2020-06-26: Tropheus moori kiriza yellow
2020-07-02: Julidochromis transcriptus Kissi​

User-Kommentare

Alle Antworten einblenden
Sven Schaefer am 03.05.2020 um 05:02 Uhr
Bewertung: 10
Einfach nur ... Wow
Tom am 01.05.2020 um 10:10 Uhr
Hallo,
herzlichen Glückwunsch zum 3. Platz im April 2020!
Grüße, Tom.
Lance Hardwood am 27.04.2020 um 20:07 Uhr
Bewertung: 10
Hi Chris
Es wäre bestimmt genau so viel Arbeit gewesen, ein Haus um das Becken zu bauen.😁
Es gibt ja prominente Beispiele.
Für das Becken gibt`s 10 und wenn`s ginge, würde ich nochmal 10 für die Menge an Arbeit geben.
Ein wahrer Traum 👌
Gruß Lance
ravaka am 24.04.2020 um 20:50 Uhr
Bewertung: 10
Was soll man da sagen, Chris?
Einfach großartig, das Projekt. Einrichtung, Technik & Besatz. Die wenigsten haben die Möglichkeit, sich solch einen Traum zu verwirklichen.
Dass Du die Kosten nicht verrätst, kann ich nachvollziehen 😏 alleine die Firma back to nature wird Hälfte ihres Jahresumsatzes mit dir gemacht haben.
Liebe Grüße, Stefan 🙂
Mr.Shrimp am 19.04.2020 um 09:02 Uhr
Bewertung: 10
Hallo Chris
Man kann nur erahnen , anhand der Bilder , was da für eine Arbeit dahintersteckt .
Ich denke , das Ergebnis spricht eindeutig für sich .
Wirkt definitiv wie ein Ausschnitt aus dem Tanganjikasee ... Respekt
Lg Sven
< 1 2 >
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt unser Mitglied 8 CBM das Aquarium '8m^3 TANGANJIKA BIOTOP' mit der Nummer 37202 vor. Das Thema 'Tanganjika' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den, bzw. die AquarianerIn umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Copyright der Fotos und Texte im Aquarium-Beispiel '8m^3 TANGANJIKA BIOTOP' mit der ID 37202 liegt ausschließlich beim User 8 CBM. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Online seit dem 05.11.2018
Wir werden unterstützt von:
Aquaristik CSI
HMFShop.de
Aquarienkontor
LedAquaristik.de