Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.793 Aquarien mit 154.810 Bildern und 1.902 Videos von 18.314 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:

Aquarium Beispiel 8136 von Kai

Kein Userfoto vorhanden
Ort / Land: 
77694 Leutesheim / Deutschland
28.5.08

Beschreibung des Aquariums

Typ:
Grösse:
40 x 25 x 25 = 25 Liter
Letztes Update:
06.12.2008
28.5.08

Dekoration

Bodengrund:
Normaler Sand ~ 7 kg
Aquarienpflanzen:
x Javamoos
x M. tenerum
x P. Helferi
x Nadelsimse
Pflanzen im Aquarium Becken 8136
Weitere Einrichtung: 
x Lavasteine

Aquarien-Technik

Beleuchtung:
1x 18Watt

Beleuchtungszeit: 13 Uhr - 21 Uhr.
Filtertechnik:
Garnelensicherer Innenfilter (no Name)
Weitere Technik:
keine

Besatz

10 + White Pearl`s

Wasserwerte

Ph: 7
Gh: 15
Kh: 6
No2/No3: n.n

Futter

Das übliche:

JBL NovoPRawn
Algenblätter von Dennerle
Seemandelbaumblätter
Haselnusslaub
Eichenlaub
Garnelenaufzuchtfutter (kp welcher Name)
Gemüse (Gurke, Paprika usw)

User-Kommentare

s-chiller- am 28.02.2008 um 21:52 Uhr
ja das ist nicht ganz so einfach...
mein Vater pflegt schon ein relativ großes Becken und das werd ich wohl auch bald mitmachen. weil der kein nerv mehr hat...
außerdem keinen platz für ein großes...
das ist grad richtig bepflanzt und soll auch erstmal so stehen...
Ich hab nur keine Ahnung mehr wo die Algen herkommen können...
wird ja wasser gewechselt nicht zu lange beläuchtet...
du viellecit ne idee>?
Kai am 23.02.2008 um 12:48 Uhr
Hallo Silvia,
Ich habe mich schon vor längerer Zeit in einem Forum (darf man es hier erwähnen??) angemeldet und mich beratn lassen, zwecks Fische für welche Größe. etc.
Da mich diese Beilbäuche fasziniert haben, haben einige User gesagt, dass 15 Beilbäuche reinpassen würden wenn die Wasserwerte stimmen.
also habe ich mich schonmal darauf festgelegt die Wasserwerte für die Beilbäuche zu "konstruieren". D.h. es sind noch garkeine Tiere im Wasser.
Der Filter ist bestückt mit verschiedener Filtermatte und hat ein fassungsvermögen von ca. 1 Liter.
die durchflussmenge kann man leider auf der Pumpe nicht wirklich erkennen sonst hätte ich es angegeben.
Zum Futter: da ich noch ein anderes Becken habe werde ich eig. das gleiche füttern wie im anderen und deswegen steht schon alles da.
Zum Licht und Düngung: Ich schaue darauf dass der Froschbiss nicht alles abdunkelt. Ich dünge wöchentlich mit Organ Planer Plus 7, und ich werde demnächst wenn ich wieder Geld hab *ggg* eine Bio CO2-Flasche kaufen von JBL da eine GasFlasche für meine Verhhältinsse einfach zu teuer ist.
lg
Kai
Silvia am 23.02.2008 um 12:32 Uhr
Hallo Kai,
Ich finde, Dein Becken sieht schon mal vielversprechend aus, wenn auch noch etwas kahl.
Ich würde Dir raten, unbedingt die Wasserwerte (inbesondere Nitrit) im Auge zu behalten, wenn Du ein Becken in der Einlaufphase schon besetzt hast. AUch frage ich mich, wie Du die Fische ausgesucht hast, ohne Deine Wasserwerte zu kennen. Die Fische müssen doch zum Wasser passen?!
Die Pflanzenwahl ich auch nicht wirklich ideal, weil viele Deiner Pflanzen eine Co2 Düngung und eine gute Nährstoffversorgung benötigen (z. B. Pogostemon, Cuba-Perlenkraut) Zudem benötigen sie relativ viel Licht, um flächendeckend zu wachsen. Du gibst zwar nicht an, wieviel Watt Du übern Becken hast.
Auch solltest Du den Bodengrund entprechend düngen, wenn Du diese Pflanzen erfolgreich halten möchtest.
Beim Neukauf von Pflanzen solltest Du bei Deinen Garnelen darauf achten, dass Du sie nicht ohne Weiteres ins Becken packst. Oft sind Pflanzen schadstoffbelastet und müssen erstmal gewässert werden. Wenn Du die Pflanzen beim Händler kaufst, kannst Du Dich aber auch erkundigen, wie lange sie schon im Verkaufsbecken gewässert wurden. F
Was genau ist Dein selbstgebauter Flaschenfilter? Mit was hast Du ihn bestückt, welchen Durchfluss hat er und welches Filtervolumen? Sieht sehr klein dimensioniert aus. Ich hätte eher einen Hamburger Mattenfilter in die Ecke gepackt - darüber hätten sich die Garnelen sehr gefreut.
Frostfutter würde ich ehrlich gesagt in einem Becken im Einfahrprozess nicht verwenden, da es das Wasser stark belastet. Rote Mülas sind eh nicht unproblematisch und sollten wenn überhaupt nur sehr selten gefüttert werden.
Liebe Grüße
Silvia
< 1 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User Kai das Aquarium 'Becken 8136' vor. Das Thema 'Wirbellose' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Online seit dem 22.02.2008
Copyright der Fotos und Texte liegt ausschließlich beim User Kai. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Partner für Aquariumlicht
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquarienbau
Partnershop
Partner für HMF-Filter