Die Community mit 19.532 Usern, die 9.191 Aquarien, 34 Teiche und 58 Terrarien mit 167.263 Bildern und 2.553 Videos vorstellen!
Neu
Login

Aquarium Laich - u. Aufzuchtbecken für Melanotaenia von herkla

Userinfos
Userbild von herkla
Ort / Land:
37120 Bovenden / Deutschland
Betreibt das Hobby seit:
1957
10.02.24 Hauptbild

Beschreibung des Aquariums

Läuft seit:
17.11.2022
Größe:
60x30x30 = 54 Liter
Letztes Update:
28.02.2024

Besonderheiten:

keine Besonderheiten, ein Eheim Vivantis 60 komplett Set

* dieses kleine Becken stand leer im Keller. Ich habe es gereinigt und auf einem I*ea Real im Büro/Keller aufgestellt. Die Hardware war

vorhanden, ich habe nur neue Pflanzen bestellt um die Technik zu verstecken und event. Algenwuchs zu verhindern. Es dient als Laich- und

Aufzuchtbecken für meine Melanotaenia.

* die Seitenscheiben und die Rückwand sind mit schwarzer Bastelpappe beklebt.

22.01.2024 Eheim Abdeckung
22.01.2024 Abdeckung geöffnet, zum arbeiten und füttern
05.02.24 Laichmop ins Becken eingebracht
06.02.24 Artemia Nauplien für den Nachwuchs
06.02.24 die Ausbeute
06.02.24 vorbereiten zum einfrieren
18.11.2022 Becken von vorn (Pflanzen sind nicht mehr im Becken)
18.11.2022 Becken von oben (geöffnete Abdeckung, Pflanzen sind nicht mehr im Becken)
24.11.2022 Gesamtansicht (Pflanzen sind nicht mehr im Becken)
13.03.2023 Gesamtansicht (Pflanzen sind nicht mehr im Becken)

Dekoration

Bodengrund:

* heller Filterkies, Körnung 1-1, 5 mm

Aquarienpflanzen:

* 9 Vallisneria spiralis

Vorkommen: Kosmopolit

Die Haltungesbedingungen werden in den Artbeschreibungen folgendermassen beschrieben

Temperatur: 18-28 Grad C; ph 5, 5-7, 5

die Bilder stammen aus einer Zeit als dieses Becken noch bepflanzt war.

Für die Neueinrichtung wurden 9 Vallisneria spiralis bestellt. Sie sollen die Technik, Skimmer, Filter und Heizung verdecken.

24.01.2024 die bestellten Vallisneria spiralis sind angekommen
24.01.2024  9 Vallisneria spiralis eingepflanzt
18.11.2022 linksseitig hinten Cryptocoryne bullosa (nicht mehr vorhanden)
18.11.2022 mitte hinten, Cryptocoryne moehlmannii (nicht mehr vorhanden)
18.11.2022 rechts hinten, Cryptocoryne bullosa (nicht mehr vorhanden)
18.11.2022 rechts vorn Cryptocoryne walkeri (nicht mehr vorhanden)
24.11.2022 Cryptocoryne bekettii petchii (nicht mehr vorhanden)
24.11.2022 Cryptocoryne bekettii petchii mitte (nicht mehr vorhanden)
13.03.2023 Taxiphyllum barbieri nach 3 Monaten (nicht mehr vorhanden)
24.03.2023 Schismaglotti prietoi (nicht mehr  vorhanden)

Weitere Einrichtung:

* einen Kieselstein mittig im Becken

* einige kleine schwarze Kieselsteine eingebracht

29.01.24 einige kleine schwarze Kieselsteine rechtsseitig eingebracht
26.01.2024 mittig einen Kieselstein eingebracht

Aquarien-Technik

Beleuchtung:

* Eheim Abdeckung mit einer Eheim LED Dayligth 7, 7 Watt, 820 Lumen und 6500 Kelvin, Abstrahlwinkel 120 Grad

* Beleuchtungszeit: von 08:00 Uhr bis 09:00 Uhr von 0% auf 40% aufgedimmt

von 13:00 Uhr bis 14:00 Uhr von 40% auf 0% abgedimmt

von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr Mittagspause

von 16:00 Uhr bis 17:00 Uhr von 0% auf 40% aufgedimmt

von 21:00 Uhr bis 22:00 Uhr von 40% auf 0% abgedimmt

gesteuert über einen TC420

Filtertechnik:

* Eheim Aquaball 60, Pumpenleistung 150 - 340 l/h; 5 Watt ( auf ca. 60 % gedrosselt)

* Eheim Skim 350, 300 l/h, 5 Watt mit Garnelen/Schneckenschutz im Ansaugtrichter

* während des Zuchtansatzes wird der Eheim Aquaball 60 gegen einen Lufthebefilter ausgetauscht

Weitere Technik:

* Eheim Thermocontrol 50 Watt (auf 24 Grad C eingestellt).

* TC 420 (siehe Lichtsteuerung)

* Tetra Digitalthermometer (Fühler innen, Gerät aussen)

* 6 fach Steckdosenleiste mit Ueberlastungsschutz, jeder Verbraucher ist einzeln schaltbar

28.02.24 Lufthebefilter während des Zuchtansatzes
28.02.24 Lufthebefilter
Eheim LED Daylight, 7,7 Watt, 820 Lumen, 6500 Kelvin
22.01.2024 Eheim Skim 350
Aquaball 60 und Heizung
18.11.2022 TC420
18.11.2022 Digitalthermometer
18.11.2022 6 fach Steckdosenleiste schaltbar (am 27.01.24 ersetzt durch eine Neue)
27.01.24 alte Steckdosenleiste gegen eine Neue ausgetauscht

Besatz

* wie es der Name des Beckens sagt, hier sollen meine Melanotaenia Arten laichen und anschliessend der Nachwuchs aufgezogen werden.

* derzeitiger Besatz

* 25.02.2024

1/2 Melanotaenia lakamora (als Zuchtansatz)

wird nach 1 Woche wieder ins Schaubecken umgesetzt

10.02.2024 Melanotaenia lakamora, 1/2 als Zuchtansatz
13.03.2023 Neritina pulligera
13.03.2023 3 Monate alte M. praecox
13.03.2023 Jungfische M. praecox
13.03.2023 M. praecox nach 3 Monaten
20.11.2022 Melanoides tuberculata
19.11.2022 der Laichmopp ist ins Aufzuchtbecken gekommen

Wasserwerte

09.02.2024 nach Komplettreinigung und Befüllung am 19.01.2024 (der Nitritwert geht kontinuierlich runter)

* Temperatur 24, 2 Grad C

* NO² 0, 25 mg/l

* NO³ 18 mg/l

* GH >7 dGH

* KH 6

* pH 6, 8

* Chlor 0

* CO² 25 mg/l

gemessen mit J*L ProScan

* O² 8 mg/l (gemessen mit Tröpfchentest)

* Fe 0, 05 mg/l (gemessen mit Tröpfchentest)

*Leitfähigkeit 328 ys/cm gemessen mit Leitwertmessgerät

Futter

Staubfutter

* Sera Micron Staubfutter (Aufzuchtfutter für Fischlarven)

* Genzel Sealife Proaktiv (Staubfutter) Größe 0, 2 - 0, 4 mm

* Genzel Aquafood Spezial (Staubfutter) Größe 0, 6 - 0, 9 mm

Lebendfutter

* Artemia Nauplien

* dekapsulierte frische Artemianauplien

Frostfutter

* Cyclops

diese versch. Futtersorten werden im täglichen Wechsel gefüttert

Videos

Video 25.02.24 Zuchtansatz Melanotaenia lakamora von herkla (s4gwGP3jJBs)
Video Melanotaenia lakamora Larven von herkla (6g_f3YgTrpE)
Video M. praecox 3 Monate alt von herkla (ePSacNmIaKg)
Video Melanotaenia praecox, 3 Wochen alt von herkla (UYTd104D-1s)
Video die ersten Melanotaenia praecox von herkla (ibUdFq2RVXI)

Sonstiges

Dieses Becken dient einzig als Laich - und Aufzuchtbecken für meine Melanotaenia.

Die Bepflanzung dient dazu, die Wasserwerte stabil zu halten, die Technik zu verdecken und Algenwuchs soweit es geht auszuschliessen.

Dennerle 3-Komponenten Düngesystem bestehend aus:

* S7 VitaMix -flüssig-

* E15 FerActiv -Tablettenform-

* V30 Complete -flüssig-

Düngeplan gem. Angaben

* S7 -wöchentlich Samstags

* E15 -monatlich, am 15ten

* V30 -monatlich, am 30ten

Infos zu den Updates

die Update werden chronologisch aufgeführt, das Neueste ist immer oben

** 2024 **

* 28.02.2024 während des Zuchtansatzes wird der Eheim Aquaball 60 gegen einen Lufthebefilter ausgetauscht. Für die Fischlarven werden nach einiger Zeit frisch geschlüpfte dekapsulierte Artemianauplien gefüttert. Daten unter Filterung und Futter ergänzt. Zwei Bilder mit heutigem Datum unter Technik eingestellt.

* 25.02.2024 neues Video eingestellt (Zuchtansatz Melanotaenia lakamora).

* 20.02.2024 Beleuchtungsstärke von 50 auf 40 % reduziert. Durch den hellen Bodengrund ist es bei 50% noch zu hell gewesen. Daten unter Beleuchtung geändert.

* 16.02.2024 heute habe ich die 1/2 Zuchttiere wieder zurück ins große Schaubecken gesetzt. Mal schauen ob in den nächsten Tage kleine Fischlarven zu sehen sind.

* 10.02.2024 1/2 Melanotaenia lakamora als Zuchtansatz eingesetzt. Bild dazu unter Besatz und ein neues Hauptbild eingestellt.

* 09.02.2024 Wassertest durchgeführt, der Nitripeak neigt sich dem Ende zu. Werte unter Wasserwerte eingetragen.

* 06.02.2024 drei Bilder mit heutigem Datum unter Aquarium eingestellt (Artemia Nauplien zum einfrieren vorbereitet).

* 05.02.2024 Laichmop ins Becken eingebracht. Zum Wochenende wird der Zuchtansatz mit Melanotaenia lakamora gestartet. Neues Hauptbild und ein Bild mit heutigem Datum unter Aquarium eingestellt.

* 04.02.2024 die Beleuchtung wieder von 40 % auf 50 % eingestellt. Nitritwert auf 0, 6 mg/l gesunken. der Nitripeak neigt sich dem Ende zu.

* 02.02.2024 Nitrit und Nitrat gemessen und bei den Wasserwerten eingetragen. Der Nitripeak neigt sich dem Ende.

* 31.01.2024 das Becken hat gerade seinen Höhepunkt im Nitripeak mit 2 mg/l NO² erreicht.

* 29.01.2024 Wasserwerte gemessen und unter Wasserwerte eingetragen. Im Moment befindet sich das Becken im Nitripeak sodass ich den Laichansatz der Melanotaenia lakamora noch nicht ansetzen kann. Einige kleine schwarze Kieselsteine rechtsseitig eingebracht. Ein Bild mit heutigem Datum unter "Dekoration" und ein neues Hauptbild eingestellt.

* 27.01.2024 die alte Steckdosenleiste gegen eine Neue (mit Ueberlastungsschutz und jeden einzelnen Verbraucher einzeln zu schalten) ausgetauscht. Daten unter Technik ergänzt und ein Bild mit heutigem Datum unter "Technik" eingestellt.

* 26.01.2024 Wasserwerte gemessen und unter Wasserwerte eingetragen. Einen Kieselstein mittig ins Becken als kleine Dekoration

eingebracht. Ein Bild mit heutigem Datum unter Dekoration und ein neues Hauptbild eingestellt.

* 24.01.2024 die bestellten 9 Vallisneria spiralis wurden heute geliefert und eingepflanzt. Daten unter Pflanzen ergänzt, 2 Bilder mit heutigem

Datum unter "Pflanzen" und ein neues Hauptbild eingestellt.

* 22.01.2024 heute wurde ein Eheim Skim 350 installiert, Daten unter "Filterung" ergänzt, 2 Bilder unter Technik mit heutigem Datum eingestellt

3 Bilder mit heutigem Datum unter Becken und ein neues Hauptbild eingestellt. Frontscheibe von aussen gereinigt.

* 20.01.2024 weil keine Pflanzen im Becken sind, habe ich die Beleuchtung auf 40 % eingestellt. Daten unter Beleuchtung geändert.

* 19.01.2024 nachdem von den ca. 30 Mel. lakamoralarven nur noch zwei übrig geblieben sind (die habe ich in ein Laichbecken ins grosse

Schaubecken gesetzt) habe ich das Becken vollkommen geleert und gereinigt. Neuen Filterkies, 1, 0 bis 1, 5 mm Körnung,

eingebracht und den Lufthebefilter durch einen Aquaball 60 ersetzt. Das Becken befindet sich zur Zeit wieder in der Einlaufphase.

Sobald die Wasserwerte wieder stimmen, wird ein neuer Laichansatz mit 1/2 Melanotaenia lakamora angesetzt.

Daten unter Filterung und Besatz geändert. Neues Hauptbild und ein Bild unter Technik eingestellt.

** 2023 **

* 16.11.2023 ein Video mit 10 Tage alten Melanotaenia lakamora eingestellt.

* 14.11.2023 seit dem 05.11.23 sind bis heute ca. 30 Larven von Melanotaenia lakamora geschlüpft. Daten unter Besatz ergänzt.

* 08.11.2023 es scheint mit der Nachzucht der Melanotaenia lakamora geklappt zu haben, es werden täglich mehr jungfische die geschlüpft

sind.

* 05.11.2023 in der Nacht sind die ersten Melanotaenia lakamora geschlüpft. Sie sind noch zu klein um ein Bild von ihnen zu nachen.

mal sehen was davon durch kommt.

* 02.11.2023 heute habe ich die Melanotaenia lakamora 1/2 Alttiere aus dem Zuchbecken entfernt. Am Laichmop befinden sich Eier

* 25.10.2023 ich habe heute einen Zuchtansatz mit 1/2 Melanotaenia lakamora angesetzt weil sie im großen Becken intensiv begonnen haben

zu balzen.

* 16.10.2023 heute habe ich das Becken für den Zuchtansatz meiner Melanotania lakamora vorbereitet. Zum Wochenende werde ich 1/2

lakamora einsetzen, dazu den Laichmop und hoffe, das es klappt mit der Nachzucht.

* 24.03.2023 einen Ableger Schismaglotti prietoi aus dem Becken "Neuguinea" eingesetzt. Daten unter Pflanzen ergänzt, ein Bild unter

Pflanzen eingestellt.

* 13.03.2023 einige Futtersorten nachgetragen. Im Moment bekommen die Kleinen Artemia Nauplien (lebend) und Cyclops (Frostfutter).

Ein Bild mit heutigem Datum unter Pflanzen, 4 Bilder unter Besatz, ein Bild unter Becken, ein neues Hauptbild und ein neues

Video eingestellt.

* 03.02.2023 Wasserwerte gemessen und unter Wasserwerte eingetragen. Die 3 Nachwuchs M. preacox wachsen bis auf einen "normal", einer

ist etwas kleiner. Ansonsten keine Probleme.

* 17.01.2023 die 3 Nachwuchs praecox vom 06.12.2022 wachsen prächtig und können nun schon etwas größeres Futter bekommen.

Ansonsten ist im Aufzuchtbecken alles ok.

** 2022 **

* 31.12.2022 heute habe ich den praecox Nachwuchs zum ersten Mal mit Artemia Nauplien gefüttert.

* 25.12.2022 neues Video, Melanotaenia praecox Nachwuchs, eingestellt. Die drei Jungfische sind am 06.12.2022 geschlüpft und jetzt 3 Wochen alt.

* 16.12.2022 Nachtrag beim Besatz, Nachtrag beim Futter.

* 15.12.2022 die kleinen praecox wachsen langsam aber stetig. Leider sind sie noch zu klein oder aber zu flink um ein Bild einzustellen.

* 07.12.2022 ein Video (die ersten Melanotaenia praecox) eingestellt.

* 06.12.2022 die ersten Larven von Melanotaenia praecox gesichtet. Werden NOCH nicht unter Besatz eingetragen. Gefüttert wird jetzt

mehrmals täglich feinstes Staubfutter. Mal schauen was davon durchkommt.

* 24.11.2022 eine Cryptocoryne bekettii petchii in die Mitte des Beckens gesetzt. Daten unter Pflanzen ergänzt, 2 Bilder unter Pflanzen, 1 Bild

unter "Aquarium" und ein neues Hauptbild eingestellt.

* 21.11.2022 weitere Daten ergänzt bzw. geändert.

* 20.11.2022 einige Daten ergänzt, 1 Bild unter Besatz eingestellt.

* 19.11.2022 der mit Eiern der Melanotaenia praecox behaftete Laichmopp wurde aus dem gro??en Becken (Neu Guinea) ins Aufzuchtbecken

gebracht. ein Bild dazu mit heutigem Datum unter Besatz eingestellt.

* 18.11.2022 Becken eingestellt, Hauptbild, 4 Bilder unter Pflanzen, 5 Bilder unter Technik und 2 Bilder unter Becken eingestellt.

* 17.11.2022 Becken vorbereitet 50% Wasserwechsel (der Rest ist Wasser aus dem aufgelösten Tanganjika Becken). Heizung und Lufthebefilter in

Betrieb genommen.

User-Kommentare

Alle Antworten einblenden
odin 68 am 08.11.2023 um 14:16 Uhr
Bewertung: 10

Hi Klaus

Schön das du mit deiner Nachzucht so gute Erfolge verbuchen kannst.

Ich Drücke dir die Daumen das soviele wie möglich durchkommen!

Gruß, Odin.

okefenokee am 08.11.2023 um 13:37 Uhr
Bewertung: 10

Hallo Klaus

Das freut mich wirklich sehr für Dich, dass es mit dem Nachwuchs bei Deinen lakamora so gut zu klappen scheint. :-))))

Fütterst Du am Anfang auch wieder Staubfutter? Das ist ja praktisch dass Du da kein kleinstes Lebendfutter brauchst, bis die groß genug sind für Artemia Nauplien.Wünsche Dir weiterhin viel Erfolg.

LG, Ina

okefenokee am 16.10.2023 um 22:01 Uhr

Hallo Klaus

Ich wünsche Dir viel Erfolg beim neuen Zuchtprojekt.

Bin schon sehr gespannt wie es laufen wird.

LG, Ina

odin 68 am 14.03.2023 um 08:26 Uhr
Bewertung: 10

Hi Klaus

Da kann ich mich nur anschließen! Super das es geklappt hat.

Nächstes Mal werden es mehr! Ich drücke dir auf jeden Fall die Daumen!!

Grüße, Odin.

okefenokee am 13.03.2023 um 19:40 Uhr
Bewertung: 10

Hallo Klaus

Super Video !!

Ist ja toll wie groß der Regenbogennachwuchs schon ist.

Wünsche Dir weiterhin so gute Erfolge mit der Zucht.

LG, Ina

< 1 >

In diesem Einrichtungsbeispiel stellt unser Mitglied herkla das Aquarium 'Laich - u. Aufzuchtbecken für Melanotaenia' mit der Nummer 44472 vor. Das Thema 'Asien, Australien' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den, bzw. die AquarianerIn umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.

Copyright der Fotos und Texte im Aquarium-Beispiel 'Laich - u. Aufzuchtbecken für Melanotaenia' mit der ID 44472 liegt ausschließlich beim User herkla. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.

Online seit dem 18.11.2022