Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.537 Aquarien mit 148.186 Bildern und 1.654 Videos von 17.797 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Hier werben Fischbörse Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums

Aquarium Beispiel 5164 von Markusch85

Offline (Zuletzt 12.04.2016)BeispielKarte
Kein Userfoto vorhanden
Ort / Land: 
/ Deutschland
Aquarianer seit: 
2007
Gesamtansicht

Beschreibung des Aquariums

Typ:
Grösse:
120x40x50 = 240 Liter
Letztes Update:
15.11.2008
Besonderheiten:
Das Becken und der Unterschrank wurden mit einer Felsstruktur aus Styrodur verkleidet.
Gesamtansicht
aktuelle Gesamtansicht

Dekoration

Bodengrund:
Sand aus dem Zoohandel
Aquarienpflanzen:
3 verschiedene Arten, die ich aber nicht benennen kann
Weitere Einrichtung: 
Steine, die es im Baumarkt zu kaufen gab.
Schwarze Hintergrundfolie
Dekoration im Aquarium Becken 5164
Dekoration im Aquarium Becken 5164

Aquarien-Technik

Beleuchtung:
Juwel Multilux mit Warmton- und Tageslichtlampe.
Filtertechnik:
Eheim Professionel II für Aquarien bis 350L
Der Filter steht in einer Box unter dem Schreibtisch.
Weitere Technik:
Jäger Reglerheizer 150W
Technik im Aquarium Becken 5164

Besatz

3x Gelber Labidochromis (1m/1w/1unbekannt)
9 x Melanochromis johanni (Geschlechter unbekannt)
1 x Julidochromis transcriptus gombe (Geschlecht unbekannt)
8 x Nimbochromis venustus (min. 3m, rest unbekannt)
2 meiner Yellows + Spiegelbild
Besatz im Aquarium Becken 5164
Besatz im Aquarium Becken 5164
Besatz im Aquarium Becken 5164
Mein Lieblingsbild

Wasserwerte

Temp: 26°C

Futter

2x täglich TetraRubin Flockenfutter
Gurke
Artemia

Infos zu den Updates

18.03.08:
- Nach fast einem Jahr mal wieder ein Update. Es hat sich viel geändert. Einige Fische sind verstorben und es gibt eine Menge Nachwuchs. Das Becken wird von Braunalgen regiert. Ich habe ein paar Pflanzen eingesetzt, in der Hoffnung, dass sich das Algenproblem löst. Aber gebracht hat es nichts. Wasserwerte und aktuelle Bilder werden nachgereicht. Ich plane auch einen Themenwechsel des Aquariums, aber wohin mit den ganzen Fischen, die ich jetzt im Becken habe ???

25.03.07:
-Der Besatz wurde nun vervollständigt. Vielen Dank an Heiko Rodegast

12.04.07:
- Das Futter wurde ergänzt
- Leider ist einer meiner M. Johanni verstorben. Ich weiss nicht woran es liegt. Ich versuche so schnell wie möglich neue Wasserwerte zu ermitteln um zu gucken, ob es daran liegt.
- Seit kurzem habe ich ein immer größeres Problem mit Algen (vermutlich Braunalgen (vermute ich aufgrund der braunen Farbe))

25. 04.07
- Wieder ist ein Fisch gestorben. Diesmal ist es einer meiner Julidochromis transcriptus gombe. Die Wasserwerte sind normal und Altersschwäche kann auch nicht der Grund sein. Weiß jemand ob es mit dem stark zunehmenden Algenwuchs zu tun haben kann? Die Algen haben nun sämtliche Steine befallen.
- Habe gerade wärend ich hier schreibe entdeckt, dass eins der Melanochromis johanni Eier legt und sie direkt verschluckt und sie direkt in den Mund nimmt. Nun mache ich mir noch mehr Sorgen wegen den Toten Fischen und dem Grund, warum sie gestorben sind.
- Ich werde heute oder Morgen noch ein aktuelles Foto des Beckens hinzufügen.

29.04.07:
- Neues, aktuelles Beckenbild hinzugefügt

20.05.07:
- Hab heute zwei meiner Julidochromis transcriptus gombe tot unter einem Stein entdeckt. Die Wasserwerte, sind wie immer. Ich vermute, dass sie dort fest saßen, da sie direkt nebeneinander in der hinteresten Ecke dieser Höhle steckten. Wie es genau dazu kommen konnte weiss ich leider nicht. Der Stein, der die Höhle abdeckte saß sehr fest und konnte sich nicht verschoben haben. Sehr rätselhaft...
Ich werd den letzten Julidochromis transcriptus gombe zurück in die Tierhandlung bringen, wenn sie ihn dort annehmen.

Wegen der vielen Todesfälle überlege ich mir, dieses Aquarium in ein Gesellschaftsbecken für meine Zebrabärblinge, aus dem Erstaquarium, umzuwandeln. Dafür werd ich alle Fische weggeben und das Aquarium neu gestalten.

- Änderung der Futtermenge und verfüttern von Artemia

User-Meinungen

Esslinger schrieb am 12.11.2008 um 08:30 Uhr
Bewertung:
 
 
Das Becken ist schön,aber die Tanganicas,sind halt keine malawis.
iluby schrieb am 19.03.2008 um 17:33 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
Becken ist zwar a bissel klein, aber wird schon reichen.
www.meine-fisch-boerse.de da mal anbieten
vollferch schrieb am 19.03.2008 um 09:13 Uhr
Bewertung: - keine -
ich versuchs mal so zu beschreiben.
optik ist super, technik ist ok aber verbesserungswürdig und der bestz ist grausam. du weißt nich was du für fische hast, du weist nicht in welchem verhältnis und zu dem sehe ich auf dem einen foto einen nibrochromis venustus, der in becken von min aber auch wirklich min 600l gehalten werden kann! dich trifft dabei aber nur eine teilschuld, da du dich besser hättest belesen müssen. erst informieren und dann machen, und nicht kaufen und danch nach lösungen suchen die den schaden in grenzen halten. auf jeden fall solltest angeben in welcher zoohandlung du die fische gekauft hast, denn es ist einfach unverantwortlich eine solche fischzusammenstellung zu verkaufen und jeder bewusste aquarianer sollte sich von diesem laden fern halten. als nächstes muss ich mich fragen wie einige hier volle punktzahl in der bewertung geben können. ihr sollt das becken objektiv bewerten um dem aussteller zu helfen. es bringt ihm und auch den anderen besuchern der seite nichts wenn ihr schreibt alles super und 5 punkte vergebt. dafür habe ich nur 3 erklärungen: 1. selbst keine ahnung-dann lieber nichts schreiben, 2.is n kumpel von euch und ihr wollt ihm einen gefallen tun oder 3. ihr hofft im ggenzug selbst ne gute bewertung zu erhaschen. kann nur sagen, dass diese vorgenhensweise absolut kontraproduktiv ist und in jeder hinsicht anzuprangern ist!
dir persöhnlich gebe ich den tipp: bleib bei den malawis, aber mach dich nochmal richtig schlau, sei es über foren, bücher oder andere user. !und lass dich nicht weiter von den teils absolut unqualifizierten kommentaren blenden! das fischsterben ist auf jeden fall auf die unglückliche und unvertrtetbare fischzusammenstellung und dem daraus resultierende stress zurück zu führen!
Daniel Gauthier schrieb am 18.03.2008 um 22:55 Uhr
Bewertung: - keine -
Hallo Markus,
hatte noch vor drei Wochen auch massive Probleme mit Kieselalgen oder wie viele sagen Braunalgen, die sich ganz leicht abstreifen lassen.
Entweder bedingt durch deine Wasserwete löst sich Kieselsäure aus den Steinen und verursacht daher die Algen, oder aber wie bei mir bedingt durch die zu intensive und lange Beleuchtung bzw. schlechte T8 Röhren.
Hatte 1x Hagen Aqua Glow und 1x Hagen Power Glow mit jeweils 18.000 K
und eine Fassung hatte ich noch frei.Weißer Sand am morgen abgesaugt und am Abend alles braun voll zum ko....Jetz 2x JBL Nature 9000 K und 1x Sylvana Aquastar 10.000 K.
Und siehe da keine Algen. :-)
Also ich würde vorschlagen nimm mal ander Röhren.
mfg aus Mannheim Daniel Gauthier
Christian Klar schrieb am 20.05.2007 um 17:29 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hallo Markus....
Nur den Kopf nicht hängen lassen!!!
Dein Becken ist vom Besatz her ein Hochgenuß...sieht ähnlich aus wie in meiner gerade neu aufgestellten Zuchtanlage, nur etwas mehr Steine in Deinem Becken...ganz nach meinem Geschmack!!
Mit Deinen Kieselalgen schließe ich mich da Olivers Meinung mit an....
Schade um Deine verstorbenen Tiere...hätte auf zu frühes Einsetzen Deiner Tiere getippt, Nitrit hat zum Beispiel seinen Höchststand beim Einfahren so nach 2 - 3 Wochen...aber Du sagst ja, Wasserwerte waren immer okay...
Viele Grüße
Chris
< 1 2 3 4 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User Markusch85 das Aquarium 'Becken 5164' vor. Das Thema 'Malawi' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
26310 Aufrufe seit dem 22.03.2007
Copyright der Fotos und Texte liegt ausschließlich beim User Markusch85. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Zufällige Themenseite
Aquarien mit Cochliodon basilisko (Roter Schilderwels)
Aquarien mit Cochliodon basilisko (Roter Schilderwels)
Hier findest du alle wichtigen Infos und zahlreiche Anregungen zum Einrichten eines Aquariums für Cochliodon basilisko.
Ähnliche Aquarien:
Aquarium
Metalhead`s Malawi Pfütze
von Metalhead672
240 Liter Malawi
Aquarium
Becken 717
von André Steffens
240 Liter Malawi
Aquarium
Becken 8105
von BigDaddyyy
240 Liter Malawi
Aquarium
Malawi Rockzone
von Ebi
240 Liter Malawi
Aquarium
Becken 2651
von Markus Kump
240 Liter Malawi
Aquarium
Malawi-Nature
von MiCa
240 Liter Malawi
Aquarium
Becken 5370
von Michael Friel
240 Liter Malawi
Aquarium
240l Malawi
von Anderl M.
240 Liter Malawi
Aquarium
Malawi MBunas
von Nano-FAN
240 Liter Malawi
Aquarium
Becken 1340
von Karsten Michalski
240 Liter Malawi
Shopping-Links:
Finde Angebote zu den in diesem Beispiel verwendeten Produkten von folgenden Anbietern:
Folge uns auf...
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
EB als App

Hol dir jetzt die Einrichtungsbeispiele.de-App für dein Smartphone, Tablet, etc.!

Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-AppHol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App
Statistik
Besucher Gesamt:
29.985.541
Heute
3.236
Gestern:
8.555
Maximal am Tag:
17.612
Maximal gleichzeitig online:
1.220
8.537
17.797
148.186
1.654
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter