Die Community mit 19.062 Usern, die 9.068 Aquarien, 27 Teiche und 33 Terrarien mit 162.246 Bildern und 2.335 Videos vorstellen!

Aquarium Beispiel 165 von Thomas Lenzhölzer

BeispielWeb
Ort / Land: 
51491 Overath / Deutschland
Aquarianer seit: 
1998
Aquarium Hauptansicht von Becken 165

Beschreibung des Aquariums

Typ:
Größe:
160x60x60cm = 576 Liter
Letztes Update:
27.02.2004
Besonderheiten:

wulstverklebt, Aufzuchtbecken 50x50x35 = 87, 5 l im Unterschrank untergebracht. Dieses Becken wird mit einem Hamburger Mattenfilter, der über Eck eingebaut ist, gefiltert.

Aquarium Becken 165
Aquarium Becken 165
Aquarium Becken 165

Dekoration

Bodengrund:

Rheinsand, Körnung ca. 0-2mm

Aquarienpflanzen:

Vallisneria gigantea, Cryptocoryne wendtii ´Tropica´, Aponogeton rigidifolius

Weitere Einrichtung: 

Bergische Grauwacke-Schüttsteine

Die Steine habe ich mir im örtlichen Steinbruch geholt.

Dekoration im Aquarium Becken 165
Dekoration im Aquarium Becken 165

Aquarien-Technik

Beleuchtung:

1x 80W T5

Die Lampe ist ein Eigenbau.

Filtertechnik:

Selbstbau-Innenfilter mit ca. 40Litern Filtervolumen, bestückt mit grobem Filterschwamm, Preis Alpha Marin (zur Aufhärtung des Wassers) und Zeolith, sowie 1x JBL Cristal Profi 500.

Besatz

1/1 Aulonocara jakobfreibergi Eureka

1/1 Copadichromis kadango ´Red Fin´

1/2 Cyrtocara moori

1/2 Nimbochromis polystigma

1/2 Protomelas kirkii

1/0 Sciaenochromis fryeri

5 Fossorochromis rostratus JUVENIL

2 Dimidiochromis compressiceps JUVENIL

3 Synodontis multipunctatus

Besatz im Aquarium Becken 165
Besatz im Aquarium Becken 165
Besatz im Aquarium Becken 165
Besatz im Aquarium Becken 165
Besatz im Aquarium Becken 165
Besatz im Aquarium Becken 165
Besatz im Aquarium Becken 165
Besatz im Aquarium Becken 165
Besatz im Aquarium Becken 165
Besatz im Aquarium Becken 165

Wasserwerte

pH 7, 8

kH 7

gH 9

Nitrit <0, 1mg/l

Nitrat 20 mg/l

Futter

Aquafood Special

Frostfutter (Krill, Artemia, Muschelfleisch)

Hikari

Lebendfutter (Bachflohkrebse, Artemia)

User-Kommentare

Alle Antworten einblenden
Malawi-Guru.de am 02.04.2009 um 13:06 Uhr
Bewertung: 10
Hi Thomas....
ebenfalls auch bei dir ein wirklich schönes Malawi-Becken....vorallem ein Klasse NonMbuna Beispiel....sicherlich der Besatz da kann man noch rum schrauben, aber ansonsten....genau nach meinem Geschmack...;-))
Lg
Florian
Minzi am 21.06.2006 um 13:11 Uhr
Bewertung: 10
Ganz toll gemacht, endlich mal nicht dieses blöde Lochgestein. Die optische Spannung zwischen den Vallisnerien und den Steinaufbauten gefällt mir besonders gut. Deine Fische sehen auch super aus. Vielleicht kann man die Technik noch etwas verstecken und den Algenmagneten würde ich rausnehmen.
Bettina Reinschlüssel am 11.10.2004 um 19:21 Uhr
Bewertung: 10
Dein Becken Gefellt mir sehr gut da ich ja auch natura schon gesehen
habe.Die Cyrtocara moori und Protomelas kirkii die ich von ihnen habe sind bei mir sehr Farbfroh und Prächtig.Vielen Dank normal.
Josef Schwarz am 18.02.2004 um 23:12 Uhr
Mal ganz ohne Lochgestein....
Finde ich sehr gelungen!
Kann mich den anderen nur anschließen.
Der Innenfilter ist klasse.
Dirk Lehmann am 13.01.2004 um 10:41 Uhr
Bewertung: 8
Ein gelungenes Einrichtungsbeispiel. Die Steine sind geschickt angeordnet und endlich mal kein Lochgestein.
< 1 2 >
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt unser Mitglied Thomas Lenzhölzer das Aquarium 'Becken 165' vor. Das Thema 'Malawi' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den, bzw. die AquarianerIn umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Copyright der Fotos und Texte im Aquarium-Beispiel 'Becken 165' mit der ID 165 liegt ausschließlich beim User Thomas Lenzhölzer. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Online seit dem 18.02.2004
Wir werden unterstützt von:
Aquarienkontor
LedAquaristik.de
HMFShop.de
Aquaristik CSI