Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.776 Aquarien mit 154.340 Bildern und 1.880 Videos von 18.273 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:

Aquarium Mbuna-Bay von Tim Mek

Kein Userfoto vorhanden
Aquarianer seit: 
2011
Hauptansicht

Beschreibung des Aquariums

Typ:
Läuft seit:
2011
Grösse:
130x50x50 = 325 Liter
Letztes Update:
14.10.2013
Besonderheiten:
Das Becken besteht aus Floatglas und wurde Stoß- sowie Wulstverklebt. Der Unterschrank wurde von einer Schreinerei angefertigt und ist, wie die Abdeckung weiß gehalten.
Hauptansicht
Seitliche ansicht des Beckens
Steinaufbau linke Seite
Steinaufbau rechte Seite
Detailansicht der beiden Buchenäste

Dekoration

Bodengrund:
Sand

20 kg JBL Sansibar Black (Körnung: 0,2 - 0,5 mm), sowie 5 kg JBL Sansibar White (Körnung: 0,2 - 0,5 mm). Beide Sandarten wurden zuvor vermischt um einen dunkelgrauen Sand zu erhalten.

Unter dem Sand liegen Styroporplatten um das Glas vor den Steinen und dem Sand zu schützen. Im Becken liegt der Sand dann ca. 2-6cm hoch und lädt zum Buddeln ein.

Bruchstein

Bruchstein (insgesamt ca. 50kg, gründlich gesäubert) aus der Deichbefestigung des Rheins wurde jeweils in einer kleinen Gruppe links und in einer großen Gruppen rechts im Becken dekoriert. Der Aufbau im rechten Teil des Beckens geht bis an die Wasseroberfläche und versteckt dadurch die Schläuche der Ansaugseite des Filters.

Außerdem sind zwei Buchenäste im Becken untergebracht. Diese wurden wie die Bruchsteine ausgiebig gewässert.

Rückwand

Die Rückwand wurde von mir aus zwei 50mm dicken Styroporblöcken angefertigt. Dazu wurde zunächst die Form der Rückwand bearbeitet, bevor diese in drei Teile zerlegt wurde. Durch die große Tiefe (50mm) war es möglich überhängende Steine, sowie flache Steinpartien zu formen.
Anschließend wurde die Wand mit einem Putz überstrichen und mit Abtönfarbe bemalt. Nachdem die Wand trocken war erfolgte die Behandlung mit einem Epoxitharz. Dabei konnte ich auf die Erfahrung einer bereits von mir gestalteten Rückwand zurückgreifen (dazu sei gesagt, dass es nie Probleme bezüglich einer möglichen Vergiftung der Fische durch den Harz gekommen ist). Die Wand wurde anschließend zwei Wochen liegen gelassen um "auszudampfen".
Aquarienpflanzen:
Zahlreiche Versuche von mir Pflanzen in einem Mbuna Becken zu integrieren sind kläglich gescheitert. Daher ein pflanzenloses Becken.
Spachtelmasse auf der Styroporwand
Rückwand bemalt mit Abdeckfarbe
Ruckwand mit Epoxitharz behandelt

Aquarien-Technik

Beleuchtung:
Z.Z. wird das Becken durch eine T8 Röhren beleuchtet. Dabei handelt es sich um eine POWER-GLO Leuchtstoffröhre Marine-White.
Die Röhre ist durch Alufolie teils abgedunkelt um einen möglichst natürlichen Lichteinfall im Becken zu simulieren.

Beleuchtungszeit
09.00 - 14.00 und 14.45 - 21.30

LED-Beleuchtung

Es ist geplant die Beleuchtung komplett zu tauschen. Dazu wurden schon RGB-LED-Stripes bestellt. Die Steuerung wird über ein RGB-Controller erfolgen. Bilder werden folgen!
Filtertechnik:
Außenfilter

Eheim Classic 2217 - classic 600 (für Aquarien bis 600 l).

Wichtige Daten:

Pumpenleistung - 1.000 l/h
Filtervolumen - 6.0 l

Malawi-Buntbarsche haben einen hohen Anspruch an die Wasserqualität. Durch den hohen Umsatz dieses Filters (ca. 3-Mal Beckeninhalt pro Stunde) wird das Becken dementsprechen gefiltert. Außerdem hat sich am Design und der Funktionsweise dieses Filters seit Jahren nichts geändert, was für diesen Filter spricht.

Strömungspumpe

Mbunas lieben eine leichte Strömung. Aus diesem Grund ist eine Tunze Turbelle nanostream 6025 im Becken oben links integriert. Diese sorgt für eine Strömung entlang der Frontscheibe. Außerdem wird dadurch das Wasser vom Ausströmschlauch zum Ansaugschlauch geströmt.

Wichtige Daten:

Strömungsleistung - 2.500 l/h
Verbrauch - 7 W

Die Strömungspumpe wird über Nacht ausgestellt um etwas mehr Ruhe ins Becken zu bekommen.

Oberflächenabsauger

Um eine saubere Wasseroberfläche zu garantieren und den Sauerstoffgehalt im Wasser zu erhöhen ist ein Oberflächenabsauger der firma Dennerle im Becken angebracht. Das Ansaugverhältnis von Oberflächenwasser zu Tiefenwasser ist stufenlos einstellbar.

Regelheizstab

300 Watt Heizstab der Firma Jäger. Nachts wird diese, wie die Strömungspumpe ausgestellt.

Besatz

PSEUDOTROPHEUS SP. ACEI (Yellow Fin)

4/7 (M/W)

Hinzu kommen zwei Jungtiere dessen Geschlecht noch nicht bestimmt werden kann.

MELANOCHROMIS JOHANNII

Noch keine genaue Angabe über das Verhältnis M/W möglich, da es sich noch um sehr junge Tiere handelt. Ich habe sie letzte Woche in einer Gruppe von 12 Tieren übernommen. Bisher haben sich zwei Böcke umgefärbt. Weitere Angaben und Bilder folgen!

Nachtrag:

Bis jetzt stehen drei Böcke in Farbe. Zwei weitere Fische zeigen eine erste leichte Färbung in richtung blau. Soweit ich es erkennen kann befinden sich aber auch fünf Weibchen unter den Fischen.
--> Besatz vorläufig - 5/9 (M/W)

Wasserwerte

Wasserwerte sind nicht die aktuellsten. Die letzte Messung stammt vom Mai.

PH Wert: 8,0
GH Wert: 8-9
KH Wert: 4
N03 Wert: 21
N02 Wert: 0,00
NH2 WERT: 0,00
NH3 Wert: 0,00

Wasserwechsel, wöchentlich zwischen 30-50%.
Wassertemperatur zwischen 23-25 °C (Nachts kühlt es ein wenig ab)

Futter

Flocke (bevorzugt verfüttert)

JBL Spirulina
JBL Novo Color

Die Flocken werden von mir im Verhältnis 1/1 gemischt.

Granulat

Tropical Malawi Granulat

Gemüse

Gurke und Zuchini werden mehrmals die Woche verfüttert. Außerdem gibt es 1-Mal im Monat Lebendfutter (Unterschiedliche arten)

Hinweis:
Ich fütter "frei Schnauze", d.h. Fastentage kommen absolut zufällig vor.

Infos zu den Updates

09.10 - Bilder wurden notdürftig per Handy-Cam erstellt. Detaillierte Bilder in entsprechender Qualität werden folgen.

12.10 - Bilder aktualisiert

User-Kommentare

der Steirer am 15.10.2013 um 13:57 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
Hallo Tim,
deine Einrichtung gefällt mir ganz gut. Du bist speziell auf das Biotop der Acei´s eingegangen. Da allerdings wären doch 100 Liter mehr sowie einiges an Kantenlänge besser. Meiner Meinung nach ist es für die Johannis an der Grenze (wegen der Anzahl) aber für die Aceis ne Spur zu klein.
Hast du das Holz auch mit Epoxidharz behandelt? Wenn nicht, achte bitte auf deine Wasserwerte!
Wie gesagt, Einrichtung gefällt, vom Besatz her einige Abstriche
Viel Spass noch!
lg Matthias
< 1 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User Tim Mek das Aquarium 'Mbuna-Bay' mit der Nummer 27711 vor. Das Thema 'Malawi' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Online seit dem 08.10.2013
Copyright der Fotos und Texte liegt ausschließlich beim User Tim Mek. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Ähnliche Aquarien:
Aquarium
Becken 33614
von Dave Weber
325 Liter Malawi
Aquarium
Becken 2850
von Olaf Kaul
325 Liter Malawi
Aquarium
RedCoral
von Theiling_RedCoral
325 Liter Malawi
Aquarium
Malawibecken
von Richy
325 Liter Malawi
Aquarium
Becken 21
von Stephan Rühl
325 Liter Malawi
Aquarium
Becken 9393
von Yvonne-Alison De Bruijne
325 Liter Malawi
Aquarium
Becken 12695
von Meike_R
325 Liter Malawi
Aquarium
Becken 1094
von Ludwig Prantl
325 Liter Malawi
Aquarium
Becken 16563
von Schloe
325 Liter Malawi
Aquarium
Non Mbunas Rocks
von Carsten Peters
325 Liter Malawi
Anzeigen auf
Meine-Fischboerse.de
Enantiopus melanogenys Chituta
BIETE: Enantiopus melanogenys Chituta
Preis: 9.00 €
Shopping-Links:
Finde Angebote zu den in diesem Beispiel verwendeten Produkten von folgenden Anbietern:
Folge uns auf
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquariumlicht
Partnershop
Partner für HMF-Filter
Partner für Aquarientiere