Die Community mit 19.158 Usern, die 9.099 Aquarien, 30 Teiche und 31 Terrarien mit 162.666 Bildern und 2.375 Videos vorstellen!
Neu
Login

Aquarium Beispiel 251 von Helmut Auburger

Beispiel
Ort / Land: 
93128 Regenstauf / Steinsberg / Bayern
Aquarianer seit: 
1995 seit 1998 Barsche
Aquarium Hauptansicht von Becken 251

Beschreibung des Aquariums

Typ:
Größe:
130x50x50 = 325 Liter
Letztes Update:
25.11.2007
Aquarium Becken 251

Dekoration

Bodengrund:

ca. 40kg feiner Aquarienkies/schwarz 2 mm

Aquarienpflanzen:

Vallisneria americana,

Pflanzen im Aquarium Becken 251
Pflanzen im Aquarium Becken 251
Weitere Einrichtung: 

ca.30 kg Lochgestein, ca. 10 kg Schieferplatten und andere diverse Steine.

Dekoration im Aquarium Becken 251
Dekoration im Aquarium Becken 251

Aquarien-Technik

Beleuchtung:

Triton 2x36 Watt

Beleuchtungsdauer: 13 Uhr bis 23 Uhr

Filtertechnik:

1 Aussenfilter EHEIM 2228 ca. 750 l / Std.

1 Innenfilter Resan SP-3800 ca. 2000 l / Std.

Guter Strömungsefekt.

Weitere Technik:

Jäger- Regelheitzer 250 W

Technik im Aquarium Becken 251
Technik im Aquarium Becken 251

Besatz

Aulonocara jacobfreibergi 1/2

Labidochromis caeraleus 1/3

Labidochromis sp.´perlmutt´ 1/3

Protomelas taeniolatus ´boadzulu red´ 1/2

Pseudotropheus esterae ´Minos Reef´ 1/2

Ancistrus dolichopterus 4 stk.

Besatz im Aquarium Becken 251
Besatz im Aquarium Becken 251
Besatz im Aquarium Becken 251
Besatz im Aquarium Becken 251
Besatz im Aquarium Becken 251
Besatz im Aquarium Becken 251

Wasserwerte

Temp. 25° bis 26°

PH 7, 9 bis 8, 5

GH 8 bis 12°

KH 9 bis 11°

Nitrat bis 0, 10mg/l

Nitrat nicht nachweisbar

1 mal wöchentlich TWW. 30 bis 40%

Futter

Flockenfutter, Sticks, Atemia, Weiße Mückenlarven,

selbstgemachten Malawi Mix,

auch mal Salatgurke oder Blattspinat

Sonstiges

Aufzuchtbecken besetzt mit,

Aulonocara jacobfreibergi

Labidochromis caeraleus

Labidochromis sp.´perlmutt´

Pseudotropheus esterae ´Minos Reef´

Aulonocara multispinn ´supercolor´

Pseudotropheus demasoni

User-Kommentare

Alle Antworten einblenden
Torsten Bullmahn am 01.10.2004 um 00:38 Uhr
Bewertung: 6

Hallo Helmut,

ei sehr schönes Becken, aber eine vergesellschaftung von Mbunas und Non-Mbunas ist nicht ganz so optimal, gerade die P. estherae sind für ihre ruppigkeit bekannt...außerdem habe beide Gruppen verschiedene Ansprüche an Futter und Vorkommen (Umgebung/Territorien)...die Wasserwerte sollten noch vervollständigt werden. Die Protomelas werden irgendwann zu gross sein (brauchen mind. 600ltr.) und der

Bodengrund, sieht mir irgendwie zu grob aus...und bei den Felsen wäre ich lieber bei einer Art/Form geblieben. Die Technik wie Filterung, Beleuchtung usw. ist sehr gut!!

Alexander Steinkellner am 25.11.2003 um 00:00 Uhr
Bewertung: 6

Das Becken ist im gesamten sehr schön, obwohl nach meinen Geschmack etwas zuviel Mischung zwischen den Steinsorten besteht u. die Schieferplatten quer über das weiße Lochgestein (auf schwarzen Kies) gelegt sieht zusätzlich ein wenig künstlich aus. Der Fischbesatz ist aber sehr stimmig u. gut zusammengestellt.

Helmut Auburger am 25.10.2003 um 00:00 Uhr

Zum Kommentar von Patrick Gutmann

Wie ich oben schon unter Dekoration Geschrieben habe, besteht mein Bodengrund aus Aquarienkies, er ist nur Schwarz eingefärbt.

Ein extra Kies mit abgerundeten Steinen, wie man ihn zum Beispiel auch

in Aquarien mit Panzerwelsen, Barschen oder ähnlichen Fischen verwenden sollte.

Da die Fische gerne den Sand durchkauen, um Futterreste zu suchen.

Wie du Richtig glaubst gehört Basaltsplit, Natürlich nicht in ein Barschbecken, da er scharfkantig ist.

Patrick Gutmann am 22.10.2003 um 00:00 Uhr
Bewertung: 6

Ein Becken das mit seiner Einrichtung sehr gut aussieht.Besonders die Steinaufbauten kommen gut zur Geltung. Ob aber der schwarze Kies gut für die Buntbarsche ist?So viel ich weiß ist das Balsatsplitt, habe glaub ich mal gehört den sollte man vermeiden. Die Filterung für ein 325 ltr. Becken könnte nicht besser sein. Der Fischbesatz wurde sinvoll zusammengestellt.Letztendlich ein tolles Aquarium

< 1 >
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt unser Mitglied Helmut Auburger das Aquarium 'Becken 251' vor. Das Thema 'Malawi' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den, bzw. die AquarianerIn umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Copyright der Fotos und Texte im Aquarium-Beispiel 'Becken 251' mit der ID 251 liegt ausschließlich beim User Helmut Auburger. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Online seit dem 18.02.2004