Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Du findest hier 9.024 Aquarien, 26 Teiche und 29 Terrarien mit 161.092 Bildern und 2.308 Videos
Wir werden unterstützt von:

Aquarium Blaue Ecke von Cyano-Kanone

Beispiel
Riffkante

Beschreibung des Aquariums

Typ:
Läuft seit:
01.03.2015
Grösse:
50x50x50 = 125 Liter
Letztes Update:
03.05.2015
Besonderheiten:
Süßwasseraquarium Umbau Scubacube 125
Im Boden habe ich drei Bohrungen, eine für den Vorlauf, eine für den Rücklauf und eine für den Notablauf. Das Ganze habe ich dann mit einem Schacht verklebt. Von da geht es dann runter in das Refugium.
Die Abdeckung ist geteilt und verstärk. Über eine Klappe kann ich jetzt z.B. füttern, ohne die ganze Abdeckung abnehmen zu müssen. Ein Ausschnitt passt genau zur Radion und mit Hartschaumplatte schirme ich die störenden Lichtstrahlen ab. Ich mag Aquarien die man nicht hört und auch bis auf das Hauptbecken nicht sieht.

Das LG ist seit dem 01.03.2015 drin und jetzt 01.05.2015 ist die Einlaufphase durch. Die zusehenden Korallen sind alle aus einem Vorgängerbecker, welches mit einem Nitratwert des Grauens lief. Somit sind die Farben noch mittelprächtig. Weiteres dazu später.
Aquarium Blaue Ecke
Radion xr15w

Dekoration

Bodengrund:
Korallenbruch 3-6mm
Dekoration im Aquarium Blaue Ecke
Dekoration im Aquarium Blaue Ecke

Aquarien-Technik

Beleuchtung:
Radion xr15w
Nach meinen recht geglückten Eigenbau nun mal ein Produkt aus Amerika. Ich muss sagen, die WLAN bzw. USB Programmierung ist sehr praktisch. Erst etwas überfordernd, weil man denkt, man müsste alles bis ins Detail einstellen, aber nach 5min Beschäftigung merkt man schnell die Einfachheit und hat im Nu alles fertig.
Einschaltdauer 9:30 Uhr - 22:00 Uhr. Farben und Helligkeit nach riffdachgängiger Beleuchtungswahrscheinlichkeit.
Filtertechnik:
Abschäumer Tunze 9004 meine persönliche Meinung: Super einfach einzustellen, sehr laufruhig, bin begeistert.
Lebensgestein ca. 13kg
Weitere Technik:
Aquamedic ecodrift 4.0 für die Aquariumgrösse sicherlich ausreichend nur leider hört es sich an, als würde in der Tasche ein Handy vibrieren. Nachtabsenkung wäre auch sehr angenehm gewesen.

Rückförderpumpe NewJet 800 diese ist aus meinem alten Bestand und wälzt so gerade das Volumen um. Vorteil, im Refugium könnte man aus Sicht der geringen Strömung sogar kleine Seepferdchen halten. Aus der Sicht des Nitratwertes mach ich es aber nicht.

Heizstab mit 50W im Überlaufschacht, auch ein Überbleibsel. Hält das ganze auf 25°C.

Das Aquarium wird über eine SPS Eaton 822 überwacht und gesteuert. Das Programm habe ich selbst geschrieben und schon viele Jahre gute Erfahrung mit gemacht. Die Steuerung macht folgendes:
1. Es sind 3 Schwimmerschalter verbaut. Der Erste im Hauptbecken, falls die Abläufe nicht funktionieren, schaltet er die Rückförderpumpe aus. Der Zweite sitzt im Refugium. Bei Verdunstung sinkt dort das Niveau und dieser aktiviert die Nachspeisepumpe im VE-Tank. Ist der VE-Tank leer, meldet dies der Dritte Schwimmerschalter und deaktiviert die Nachspeisepumpe.
2. Ein Temperaturfühler überwacht das Aquarium. Ab 27°C aktiviert sich der Lüfter im Hauptbecken und durch den Effekt der Verdunstung, kühlt sich das Wasser ab. Was natürlich die Verdunstung im Sommer stark erhöht, deswegen der große 9l VE-Tank.
3. Alarmmeldung auf mein Handy. Sollte die Temperatur auf 29°C steigen, der VE-Tank leer sein, oder der Schwimmerschalter im Hauptbecken den Alarm auslösen, bekomme ich eine Nachricht auf mein Handy.

Im Refugium strömt das Wasser erst am Abschäumer vorbei und muss dann hoch durch z.B. Filtermaterial/Absorber, um dann in den Algenteil zu kommen. Dort sitzt auch die Rückförderpumpe. Die Beleuchtung wird gerade mit einer 08/15 3W LED betrieben und scheint für die Algen ausreichend zu sein. Einschaltdauer 20:00Uhr - 8:00 Uhr.
Unterschrank
Refugium
VE-Tank
Technik im Aquarium Blaue Ecke
Vorlauf, Notablauf, Rücklauf und Heizstab

Besatz

6 x Einsiedler
1 x Turboschnecke
1 x Seeigel
1 x Juwelen Felsenhüpfer
1 x Weißbandgarnele

Wasserwerte

Dichte zwischen 1, 019 und 1, 022
Nitrat unter 5mg/l
Ich werde das Becken vorerst nur über den Nitratwert steuern und die Dichte Messen. Nach einem halben Jahr vielleicht mal an die Tritonmethode denken.

Futter

Frostfutter
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt unser Mitglied Cyano-Kanone das Aquarium 'Blaue Ecke' mit der Nummer 31765 vor. Das Thema 'Meerwasser' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den, bzw. die AquarianerIn umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Copyright der Fotos und Texte im Aquarium-Beispiel 'Blaue Ecke' mit der ID 31765 liegt ausschließlich beim User Cyano-Kanone. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Online seit dem 01.05.2015
LedAquaristik.de
HMFShop.de
Aquarienkontor
Aquaristik CSI