Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.794 Aquarien mit 154.903 Bildern und 1.909 Videos von 18.319 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:

Aquarium Aufzuchtbecken von ~Marco~

Kein Userfoto vorhanden
Ort / Land: 
Bei Berlin / Deutschland
volles Haus am 11.01.15

Beschreibung des Aquariums

Typ:
Läuft seit:
10/2014
Grösse:
100x50x50 = 250 Liter
Letztes Update:
07.08.2015
Gesamtansicht 25.01.15
Gesamtansicht 11.01.15
Gesamtansicht 02.01.15
Gesamtansicht 02.01.15

Dekoration

Bodengrund:
Kein Bodengrund, somit kann der Kot und eventuelle Futterreste besser abgesaugt werden.
Aquarienpflanzen:
Keine Pflanzen.
Weitere Einrichtung: 
Keine.

Aquarien-Technik

Beleuchtung:
- 1x 50cm LED-Lichtleiste (Kaltweiß)
Filtertechnik:
1x Bio Schwammfilter

Wird mit einer Durchlüfterpumpe "Mouse 103" mit 2x 230 l/h Fördermenge betrieben.

2x Eheim Biopower 240

Auf Grund des Innenfilterkonzeptes, welches nicht optimal ist, sind häufige Wasserwechsel unabdingbar. Siehe unter Wasserwerte.
Besser wäre ein großvolumiger Außenfilter. Geht leider nicht, da das Becken quasi auf dem Boden steht.
70-80%iger Wasserwechsel 14.12.14

Besatz

Stand 25.01.15

7 San Merah Diskus * geboren im August 2014

_______________________________________________________

08.10.14

15 San Merah Disken gekauft in 7-9cm. Versuche die kleinen jetzt in einem 250l Aufzuchtbecken mal groß zu bekommen, dann mal schauen, ob ich sie ins große Becken setze. :-)

- 09.10.14

Es sind parafreie San Merah Diskus in 7-9cm. Wobei nur 2 Stück ca. 9cm haben und der Rest ca. 6-7cm hat.
Was soll ich schreiben, nach nicht einmal 12 Std. im Becken fressen sie alle mega gierig, habe ich in der Form auch noch nicht erlebt! Nach 12 Std. fressen ist nichts Außergewöhnliches, aber ich habe noch nie erlebt, dass Disken so krass abgehen und so extrem gierig ans Futter gehen! Heut Morgen wollten sie noch nicht, gut vielleicht war 05:45Uhr auch noch etwas früh, aber heute Nachmittag ging es rund. Mal schauen, wie sie sich entwickeln, 5-6 sind dabei, die ganz gutes Potential zeigen, beim "Rest" wird man sehen, was bei rum kommt.

- 10.10.14

Heute haben die "Neuen" das erste Mal die komplette Futterpalette gefressen, das ist schon der Hammer.
Ich füttere sie mit einer Rinderherzmischung von Marcus Stöcker (Die Elterntiere meiner kleinen Scheißer sind von ihm), mit schwarzen u. weißen Mückenlarven und Artemia.
Ja es gibt Rinderherz, wichtig ist mir hierbei, dass die Wassertemperatur dafür konstant über 29°C gehalten wird und dass sie trotzdem Artemia und Mückenlarven fressen, damit die Umstellung dann später kein Problem wird, wenn´s ins "große" Becken geht und sie dort dann kein Rinderherz mehr bekommen.
Gefüttert werden sie täglich 4-5x in "großen" Mengen, davon sind 2-3 Fütterungen mit der Rinderherzmischung. Der Vorteil bei großen anstatt kleinen Mengen liegt darin, dass alle Disken etwas abbekommen. Füttere ich 8x in kleinen Mengen bekommen meist nur die Dominanten Tiere etwas ab und für die "schwächeren" Disken bleibt nichts über.

- 15.10.14

Die kleinen Scheißerchen entwickeln sich prächtig und fressen mir die Haare vom Kopf! Bin gespannt, wie viele ich von ihnen auf eine anständige Größe bringen kann...

- 26.11.14

Heute mal beim Wasserwechsel und Kot absaugen die 1. Messung durchgeführt.

Den Kleinsten raus gefangen -> 9cm (davon gibt es 4)
Einen der Größten raus gefangen -> 11cm *freu* (davon gibt es 5)
Einen der Mittleren raus gefangen -> 10cm (davon gibt es 6)

Damit bin ich sehr zufrieden! Man sagt so über den Daumen gepeilt, nach 6 Monaten sollten die Disken ca. 10cm haben, meine sind 5 1/2 Monate alt -> läuft! :-) Natürlich sind unter professionellen Bedingungen weitaus bessere Wachstumswerte erreichbar, aber ich bin mit mir :-) und meinen Tieren sehr zufrieden!
Geht es so weiter, dann sollte einem Einzug ins Große im Februar/März nichts mehr im Wege stehen.

- 11.12.14

Heute eine kleine Messung durchgeführt und den zweitgrößten Diskus gemessen -> 12,3cm! *freu* Wenn das so weiter geht, können die San Merah nicht bis März im Aufzuchtbecken bleiben. :-)

Heute 4 Leopard Snakeskin (ca. 5cm) und 1 Leopard Diskus (4 cm) dazugesetzt.

Wenn alles gut läuft sollen 10 San Merah und 4 Leopard Snakeskin und eventuell der Leopard Diskus ins große Becken ziehen.

- 23.12.14

Heute mal den Kleinsten San Merah Diskus gemessen -> 10cm
Einen mittleren gemessen ->12cm

Im Moment kristallisieren sich 4 richtig große herraus, die schwimmen mir aber leider nicht mehr unbeholfen ins Netz und da ich nicht unnötig für noch mehr stress beim Messen sorgen möchte, kann ich leider nicht sagen, was die Vier an cm haben. Ärgert micht zwar, aber zum Wohle der Tiere wird es wohl erstmal die letzte Messung gewesen sein, bis sie ins Große ziehen, dann werden die Tiere nochmal durchgemessen.
Schätzungsweise dürften es 13cm sein, wenn ich sie mit den anderen vergleiche. Also es wird... ;-)

- 14.01.15

5 San Merah Disken verkauft. Wasserbelastung wurde mir mit der Zeit jetzt zu hoch. Am Samstag gehen nochmal 2 San Merah raus. Dann mal schauen, wie sich die Snakeskin entwickeln und ob ich von denen dann auch welche ins Große setze.

- 17.01.15

Heute nochmal 3 weitere San Merah Disken verkauft.
Sprich im Moment befinden sich 7 San Merah Disken, 4 Leopard Snakeskin Disken und 1 Leopard Diskus im Becken.
Die San Merah Diskus entwickeln sich super, bei den anderen 5 weiß ich noch nicht so recht, was es gibt. Mal schauen...

- 07.02.15

Heute die 5 kleinen Leoparden verkauft, hatten dann auch schon 8cm. Jetzt sind nur noch 7 San Merah im Becken, meine Auslese sozusagen. Die haben jetzt 12-14cm und wachsen und wachsen und wachsen. :-)
Aber ich werde mich wohl auch von den noch übrigen Disken trennen, ewig können die nicht mehr im Aufzuchtbecken bleiben, da sie jetzt langsam anfangen zu "rütteln" und ein 2. großes Becken kommt erstmal doch nicht infrage. Frühestens im 4. Quartal diesen Jahres.

- 26.02.15

Disken sind nun alle verkauft.
San Merah Diskus 09.10.14
San Merah Diskus 09.10.14
San Merah Diskus 09.10.14
San Merah Diskus 09.10.14
San Merah Diskus 09.10.14
San Merah Diskus 09.10.14
San Merah Diskus 09.10.14
San Merah Diskus 21.10.14
San Merah Diskus 21.10.14
San Merah Diskus 21.10.14
San Merah Diskus 27.11.14
San Merah und Leopard Snakeskin Diskus 13.12.14
San Merah und Leopard Snakeskin Diskus 13.12.14
San Merah und Leopard Snakeskin Diskus am 14.12.14
14.12.14 beim WW 11cm Wasserhöhe, da erkennt man ganz gut wie hoch die kleinen Scheißer
San Merah und Leopard Snakeskin Diskus 03.01.15
San Merah und Leopard Snakeskin Diskus 03.01.15
San Merah Diskus 03.01.15
San Merah Diskus 03.01.15
San Merah Diskus 03.01.15
Disken am 25.01.15
Disken am 25.01.15
25.01.15

Wasserwerte

- pH-Wert: 7,0
- GH: 6
- KH: 3-4
- Nitrit: 0,02 (vor dem Wasserwechsel)
- Nitrat: 10
- Temperatur: 29,8°C

Jeden Tag wird der Kot abgesaugt und dabei ca. 50l Wasser gewechselt. Zusätzlich 1x/Woche 70-80% Wasserwechsel.

26.11.14 mittlerweile wird seit 3 Wochen nicht mehr 1x pro Woche 70-80% Wasser gewechselt, sondern alle 3 Tage 50%.

Futter

- Rinderherzmischung von Marcus Stöcker
- Mielings Rinderherzmischung
- Artemia
- weiße u. schwarze Mückenlarven

Sonstiges

Das ist mein 2. Versuch Diskus großzuziehen. Diesmal in einem Aufzuchtbecken.
Der 1. Versuch scheiterte. Damals hatte ich versucht, eher aus Unwissenheit, die Disken in einem Gesellschaftsbecken großzuziehen. Ich hatte 6-7cm kleine Disken, alle hatten Kümmerwuchs und waren spätestens nach 1,5 Jahren wieder gestorben. Heute weiß ich, dass das zu min. 90% schiefgeht!

Ich möchte mit diesem Beckenbeispiel beschreiben, wie die Aufzucht von jungen Disken verlaufen kann. Werde euch mit Bildern und Updates auf dem Laufenden halten.

Infos zu den Updates

- 09.10.14

Mal ein paar Bilder der eventuell neuen Bewohner in meinem Aufzuchtbecken hochgeladen.
Es sind parafreie San Merah Diskus in 7-9cm. Wobei nur 2 Stück ca. 9cm haben und der Rest ca. 6-7cm hat.
Was soll ich schreiben, nach nicht einmal 12 Std. im Becken fressen sie alle mega gierig, habe ich in der Form auch noch nicht erlebt! Nach 12 Std. fressen ist nichts Außergewöhnliches, aber ich habe noch nie erlebt, dass Disken so krass abgehen und so extrem gierig ans Futter gehen! Heut Morgen wollten sie noch nicht, gut vielleicht war 05:45Uhr auch noch etwas früh, aber heute Nachmittag ging es rund. Mal schauen, wie sie sich entwickeln, 5-6 sind dabei, die ganz gutes Potential zeigen, beim "Rest" wird man sehen, was bei rum kommt.

- 10.10.14

Heute haben die "Neuen" das erste Mal die komplette Futterpalette gefressen, das ist schon der Hammer.
Ich füttere sie mit einer Rinderherzmischung von Marcus Stöcker (Die Elterntiere meiner kleinen Scheißer sind von ihm), mit schwarzen u. weißen Mückenlarven und Artemia.
Ja es gibt Rinderherz, wichtig ist mir hierbei, dass die Wassertemperatur dafür konstant über 29°C gehalten wird und dass sie trotzdem Artemia und Mückenlarven fressen, damit die Umstellung dann später kein Problem wird, wenn´s ins "große" Becken geht und sie dort dann kein Rinderherz mehr bekommen.
Gefüttert werden sie täglich 4-5x in "großen" Mengen, davon sind 2-3 Fütterungen mit der Rinderherzmischung. Der Vorteil bei großen anstatt kleinen Mengen liegt darin, dass alle Disken etwas abbekommen. Füttere ich 8x in kleinen Mengen bekommen meist nur die Dominanten Tiere etwas ab und für die "schwächeren" Disken bleibt nichts über.
Update unter Besatz.

- 19.10.14

Die Disken sind jetzt 11 Tage bei mir im Aufzuchtbecken. Sie entwickeln sich sehr gut und haben schon gut an Größe zugelegt! Mittlerweile denke ich, dass ich ca. 10 Stück auf eine gute Größe bekommen kann, bei den restlichen Tieren muss man sehen, was noch bei raus kommt. 4-5 Tiere von den 10 "guten" kann man bei entsprechender Entwicklung vielleicht sogar irgendwann mal zur Zucht ansetzen. Ich bin gespannt, wie sich die Gruppe weiter entwickeln wird und halte euch weiter auf dem Laufenden. :-)

- 21.10.14

Aktuelle Bilder hochgeladen + neues HB. Disken färben sich so langsam ein und entwickeln sich ganz gut. ;-)

- 26.11.14

Update unter Besatz und Wasserwerte.

- 27.11.14

Neues HB vom aktuellen Stand hochgeladen.

- 11.12.14

Update unter Besatz.

- 13.12.14

Neue Besatzbilder + HB.

- 14.12.14

Bild vom Wasserwechsel hochgeladen und ein neues unter Besatz.

- 18.12.14

Habe letzten Sontag den mobilen HMF gegen einen weiteren Eheim Biopower 240 getauscht. Der HMF ist ungeeignet, da sich hier ständig das Futter drin verfängt und dann schnell das gammeln anfängt.
Die Eheim Filter sind da praktischer, hier wird einfach täglich der Vorfilterschwamm ausgewaschen und gut ist es!

- 23.12.14

Update unter Besatz.

- 02.01.15

Neues HB.

- 03.01.15

Neue Besatzbilder hochgeladen von heute, ich finde, die Disken entwickeln sich ganz gut!

- 14.01.15

Neue Bilder.
5 San Merah Disken abgegeben. Update unter Besatz.

- 17.01.15

Besatzangaben geändert.

- 25.01.15

Neue Bilder hochgeladen.

- 07.02.15

Angaben unter Besatz geändert.

- 27.02.15

Gestern habe ich die letzten Disken verkauft. Der Größte hatte schon 15cm und der Kleinste knappe 13cm.

Es hat eine menge Spaß gemacht, die Disken groß zu ziehen, auch wenn es wirklich ein riesen Aufwand ist den man betreiben muss um gut gewachsene und vorallem runde Disken dabei heraus kommen sollen!

Fazit: Disken niemals im Gesellschaftsbecken großziehen sondern immer in einem uneingerichteten Aufzuchtbecken! Mit ca. 12cm kann man sie dann ins Gesellschaftsbecken setzen.

User-Kommentare

nokoeh am 18.12.2014 um 23:01 Uhr
Bewertung: 10
Hey Marco,
oh Mann, die werden ja immer Größer. Habe sie noch in Erinnerung als sie frisch im Becken waren. Bin gespannt, was daraus wird.
Ich würde den Aufwand niemals mehr auf mich nehmen, aber ich war ja auch mal jung! :-)
Liebe Grüße und wir sehen uns zu Weihnachten,
nokoeh.
< 1 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User ~Marco~ das Aquarium 'Aufzuchtbecken' mit der Nummer 31095 vor. Das Thema 'Sonstiges' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Online seit dem 21.10.2014
Copyright der Fotos und Texte liegt ausschließlich beim User ~Marco~. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter
Partner für Aquarientiere
Partnershop
Partner für Aquarienbau