Die Community mit 19.355 Usern, die 9.135 Aquarien, 32 Teiche und 44 Terrarien mit 164.582 Bildern und 2.464 Videos vorstellen!
Neu
Login

Aquarium Mein erstes Schwarzwasserbecken von wid

Beispiel
Userbild von wid
Betreibt das Hobby seit:
10.01.2017
Aquarium Hauptansicht von Mein erstes Schwarzwasserbecken

Beschreibung des Aquariums

Typ:
Sonstige
Läuft seit:
10.01.2017
Größe:
120x4050 = 240 Liter
Letztes Update:
16.03.2017

Besonderheiten:

Da ich schon Armanogarnelen und Perlhunbärblingnachwuchs hatte, kam ein reines Amazonasbecken nicht in Frage, daher also ein Schwarzwasser- Gesellschaftsbecken im Amazonas-Stil. Pflanzen und Tiere entsprechen den geplanten Umweltbedingungen: mittlerer PH, mittelweiches Wasser, dunkle Färbung dew Wassers, leichte Ströhmung, Temperatur ca. 22 Grad. Die 3/4 Füllung des Becken erzeugt eine "ich schau in einen natürlichen Fluss"- Optik. So gibt es auch oberhalb des Wasserspiegels gestaltende Elemente. Die dunkel- rotbraune Färbung des Wassers und der leicht saure ph-Wert entsteht ausschließlich durch Erlenzapfen und Blätter, Walnussblätter und Außenschale der Nüsse und Eichenblätter. Becken habe ich gebraucht bekommen und die senkrechten schwarzen Silikonfugen durch transparente ersetzt und neu verklebt.

Aquarium Mein erstes Schwarzwasserbecken
Aquarium Mein erstes Schwarzwasserbecken
Aquarium Mein erstes Schwarzwasserbecken
Aquarium Mein erstes Schwarzwasserbecken

Dekoration

Bodengrund:

von unten nach oben: Lös, braunes Lavagranulat, JBL "Sansibar"grau meliert

Aquarienpflanzen:

ich bin echt nicht der Botanikerkenner- daher alles deutsch: 2 Amazonas Schwertpflanzen, 2 Schmalblättrige Schwertpflanzen, 2 große und 1 Zwerg-Anubia, Wasserpest, Riesen Vallisnerie, Javamoos, kleiner argentinischer Froschbiss und im Vordergrund geschenkte Pflanzen deren Namen ich nicht kenne

oben und unten
mix mit Armano
Pflanzen im Aquarium Mein erstes Schwarzwasserbecken

Weitere Einrichtung:

selbst gesammelt (natürlich aus unbelasteten Gegenden): Totholz von Apfel, Walnuss, und Erle, 5 größere Flusssteine, Laub von Eichen, Erlen, Walnuss, Erlenzapfen und die schwarzen Außenhüllen von Walnüssen.

Dekoration im Aquarium Mein erstes Schwarzwasserbecken
Dekoration im Aquarium Mein erstes Schwarzwasserbecken
Dekoration im Aquarium Mein erstes Schwarzwasserbecken
Dekoration im Aquarium Mein erstes Schwarzwasserbecken
Aufsitzerpflanze blüht
Dekoration im Aquarium Mein erstes Schwarzwasserbecken
Dekoration im Aquarium Mein erstes Schwarzwasserbecken

Aquarien-Technik

Beleuchtung:

2 Leuchtstoffröhren 1x Warmweiß 1x Kaltweiß- Beleuchtung 12 Stunden

Filtertechnik:

Aquael Innenfilter TURBO FILTER 1500 - Nennaufnahme: 22W

Max. Durchfluss: 1500 L/h

Max. Versenkungstiefe: 160cm

Empfohlene Aquarium-Kapazität: 250-350L

die Durchlüfterfunktion nutze ich außerhalb der Beleuchtungszeit

Filterröllchen und mittelporiger Schwamm erzeugen eine mechanische und biologische Filtration

erzeugt eine ideale Strömung im Becken

Weitere Technik:

Selbstbastel- Bio-Co2 über Keramiksprudelstein vor dem Filterauslass - läuft während der Beleuchtungszeit

Besatz

Es sollten Tiere sein, die sich zum Einen in einem Schwarzwasser-Becken mit Zimmertemperatur wohlfühlen, als auch meine schon vorhandenen Armanos und Perlhühner aufnehmen kann. Alle Tiere sind in etwa gleich groß und sind für ein friedliches Wesen bekannt. Daher folgender Besatz: 25 Neonsalmer, 8 Perlhunbärblinge (eigene Nachkommen), 4 Armanogarnelen aus meinem Garnelenbecken, Posthornschnecken, Geweihschnecken. Nach 2 Monaten Laufzeit des Beckens habe ich nun auch 6 Ohrgitterharnischwelse dazugesetzt. Posthorn- Turmdeckel- und Blasenschnecken sind auch drin.

Besatz im Aquarium Mein erstes Schwarzwasserbecken
Neonlamler, Perlhunbärblinge, Ohrgitterharnischwelse
Geweihschnecken
Armanogarnelen
Ohrgitterharnischwelse

Wasserwerte

Leitungswasser, JBL Wasseraufbereiter, ph: 6, 5 5, 4 dh

Futter

Flockenfutter geschreddert, Mückenlarven, Garnelensticks

Infos zu den Updates

Wasserstand gesenkt (Schwammfilterelemt gekürzt) und "Überwasser-Simulation" gestaltet

Ohrgitterharnischwelse eingesetzt

User-Kommentare

Alle Antworten einblenden
der Steirer am 24.02.2017 um 12:56 Uhr

Hallo!

Dein Becken gefällt mir ausserordentlich gut!

Das mit dem Wasserstand hast du ja eigentlich ganz oben beschrieben. Ich finde die Idee gut, obwohl es jetzt halt `wie nicht ganz aufgefüllt` aussieht.

Du könntest den Eindruck noch verstärken, wenn du zB. Felsmodule an der Rückwand befestigst und die auch zT über den Wasserstand rausragen lässt.

Ich werde hier sicher wieder vorbeischauen.

lg

Matthias

Tom am 24.02.2017 um 11:28 Uhr

Hallo,

herzlich willkommen hier bei uns auf EB!

Wirklich sehr schön und natürlich eingerichtet. Das mit dem Wasserstand würde mich auch interessieren ;-)

Grüße, Tom.

der Theoretiker am 24.02.2017 um 09:36 Uhr

Hallo wid,

Die Gestaltung gefällt mir sehr gut, es wirkt alles sehr natürlich. Mehr Fotos und Infos wären schön. Noch eine Frage, warum ist der Wasserstand so niedrig?

LG Matthias

< 1 >

In diesem Einrichtungsbeispiel stellt unser Mitglied wid das Aquarium 'Mein erstes Schwarzwasserbecken' mit der Nummer 33690 vor. Das Thema 'Sonstiges' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den, bzw. die AquarianerIn umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.

Copyright der Fotos und Texte im Aquarium-Beispiel 'Mein erstes Schwarzwasserbecken' mit der ID 33690 liegt ausschließlich beim User wid. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.

Online seit dem 22.02.2017