Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Du findest hier 8.941 Aquarien, 27 Teiche und 26 Terrarien mit 159.481 Bildern und 2.145 Videos

Aquarium Tanganjika Felszone von pacho

Kein Userfoto vorhanden
Hauptansicht

Beschreibung des Aquariums

Typ:
Läuft seit:
01.11.2018
Grösse:
120x50x50 = 300 Liter
Letztes Update:
01.10.2019
Besonderheiten:
Rückwand von der Firma Aquadecor.
Unterschrank aus Europaletten mit Aussparungen für die Filter. Verkleidet mit Lochplatten.
Rechte und linke Scheibe mit schwarzer Folie von außen beklebt,
Am oberen Beckenrand ein 3 cm breiter Streifen mit schwarzer Folie beklebt.
Abdeckung aus Plexiglasplatten, welche mit schwarzer Folie beklebt sind.

Dekoration

Bodengrund:
25 kg feiner Sand in der Körnung 0, 2mm-0, 6mm. Schwarz und Braun gemischt.
Höhe im Becken ca 4cm.
Aquarienpflanzen:
keine Pflanzen
Weitere Einrichtung: 
Aquariumrückwand von Aquadecor - Model A 26
Auf beiden Seiten Aussparungen für die Filtereinläufe und einen Heizstab. Auf beide Seiten ein feines Gitter um ein Hinterschwimmen zu verhindern.
Diverse Steine aus umliegenden Flüssen.
Rückwand von Aquadecor - unterteilt in 4 Segmente
Super verpackt und optisch der Hammer
bei den Kreisen wird der Silikon aufgebracht, die Zahl gibt die Reihenfolge beim
so sieht es zusammengesetzt aus - wie ein 4 Teile Puzzle und durch die Teilung gut
Detailansicht
mehr Details
seiltiches Netz damit keine Fische hinter die Wand schwimmen
noch ohne Wasser
nach dem befüllen
nach dem befüllen

Aquarien-Technik

Beleuchtung:
Chihiros LED System Serie A 201 - in 7 Stufen dimmbar.
Ein kleiner Streifen einer blauen Fensterfolie sowie ein noch schmalerer Streifen einer grüne Fensterfolie sind unter die Lampe gelegt und erzeugen ein Licht, welches tiefere Wasserzonen simulieren soll.
Ich habe einen günstigen LED Dimmer Controller (S2-PRO Aquarium Licht LED Dimmer Controller) gekauft. Hier kann man 8 Stufen einstellen, in denen das Licht hoch und runter dimmt. Bei mir zum Beispiel: 8:30 Uhr von 0% auf 5%, 10:00 Uhr auf 15%, 12:00 Uhr auf 25%, 18:00 auf 20%, 19:30 Uhr auf 15%, 21:00 auf 10%, 21:30 auf 3%; 21:45 Uhr auf 1% und 22:00 geht es ganz aus.
Sicherlich ist dieses Gerät nicht mit "Highend-Dimmern" zu vergleichen, allerdings kostet dieser hier auch nur 12 Euro.
Mir war es wichtig, dass das Licht nicht einfach angeht, sondern in Phasen die Helligkeit erhöht und verringert wird. Die Übergänge sind sanft und dauern zwischen den einzelnen Dimmstufen ca. 1 bis 2 Sekunden. Alles in allem bin ich für den geringen Preis mit dem Gerät sehr zu frieden.
Filtertechnik:
Eheim Professionel 350 mit den normalen Filtermedien. Eheim Professionel 250 Thermo, eine Kammer ist mit relativ feinem Muschelbruch (gefüllt in eine Damenstrumpfhose) befüllt um die Wasserwerte zu erreichen.
Ansaugseite rechts - Eheim Professionel 350
Ansaugseite links - Eheim Professionel 250 Thermo
Ausläufe beide rechts.

Eheim Professionel 350
Für Aquarien von ca. 180, 00 l
Für Aquarien bis ca. 350, 00 l
Pumpenleistung(50 Hz) pro Stunde von ca. 1.050, 00 l
Förderhöhe ca. (H max bei 50 Hz) 1, 80 m
Leistungsaufnahme(50 Hz) von 16 Watt
Filtervolumen 5, 00 l
Vorfiltervolumen 0, 50 l
Behältervolumen 7, 40 l
Breite 238, 00 mm
Höhe 398, 00 mm
Tiefe 244, 00 mm

Eheim Professionel 250 Thermo
Für Aquarien von ca. 120, 00 l
Für Aquarien bis ca. 250, 00 l
Heizleistung ca. 210, 00 Watt
Pumpenleistung(50 Hz) pro Stunde von ca. 950, 00 l
Förderhöhe ca. (H max bei 50 Hz) 1, 50 m
Leistungsaufnahme(50 Hz) von 12 Watt
Filtervolumen 3, 50 l
Vorfiltervolumen 0, 50 l
Behältervolumen 7, 10 l
Breite 238, 00 mm
Höhe 398, 00 mm
Tiefe 244, 00 mm
Weitere Technik:
Strömungspumpe TUNZE Turbelle nanostream 6040 plus Turbelle Controller rechts im Becken. Sie läuftrei mal am Tag über eine Zeitschaltuhr für eine Stunde.
Eheim Stabheizer 120 Watt beim Einlauf des Filters rechts hinter der Rückwand. Sowohl der Stabheizer als auch das Heizelement im Filter sind auf 25 Grad Celsius eingestellt.

Turbelle nanostream 6040
Kompakte Strömungspumpe für Aquarien von 20 bis 500 Liter. Dank des speziellen Strömungswinkels und des Magnet Holders ist der breite Wasserstrahl am Pumpenausgang 3D einstellbar. Durch den Silence Halter liegt die Pumpe nicht direkt an der Aquarienscheibe und kann somit keine Vibrationen weitergeben.
Der Turbelle Controller ist ein Steuergerät zum Einstellen der variablen Pumpenleistung. Er ermöglicht dabei eine Wellenschlagsimulation, Oszillationsströmung, automatische Suche der Resonanzfrequenz bei Oszillationsströmung und verfügt über einen Foodtimer. Er kann auch direkt an einem Multicontroller / SmartController 7000 angeschlossen werden. Die Pumpe kann somit z.B. im Ebbe-Flut Modus mit weiteren Pumpen zusammen wirken. Wird das Moonlight mit dem Turbelle Controller verbunden, aktiviert sich die automatische Nachtabsenkung. Wird dieser Controller mit dem Kabel mit einem zweiten Controller verbunden, so kann eine weitere Pumpe angeschlossen und gesteuert werden, z.B. für Wellenschlagsimulation oder Oszillationsströmung. Mit dem Y-Adapter Kabel kann ein dritter Controller hinzugefügt werden.

Eheim Stabheizer
Die Temperatur lässt sich präzise einstellen und wird konstant gehalten. Ein Mantel aus Spezial-Laborglas vergrößert die Heizoberfläche, dient als Hitzeschild und sorgt für gleichmäßige Wärmeabgabe. Präzise Temperatur-Einstellung von 18 bis 34 °C Einfache und sichere Nachjustierung (±2 °C) Regelgenauigkeit ± 0, 5 °C Die Wärme wird konstant gehalten Kontrollleuchte zeigt die Heizfunktion an Voll eintauchbar (wasserdicht) Mit Trockenlaufschutz (Thermo Safety Control). Kabellänge ca. 170 cm Inklusive Doppelsaughalter.

Thermometer
Ansaugseite links vom Eheim 250 T
Ansaugseite rechts Eheim 350 und beide Ausläufe
S2-PRO Aquarium Licht LED Dimmer Controller
S2-PRO Aquarium Licht LED Dimmer Controller
S2-PRO Aquarium Licht LED Dimmer Controller
Verkleidung des Unterschrank aus Lochplatten kann einfach abgenommen werden.
Aussparung für den Eheim 350 Filter
Aussparung für den Eheim 250T Filter
Unterschrank aus Europaletten ohne Verkleidung. Filter stehen auf Styropor um die

Besatz

Neuer Besatz:
16 Paracyprichromis nigripinnis blue neon. Die Geschlechter sind noch nicht eindeutig zu erkennen. Es gibt vermutlich einen Damenüberschuss.
Die Fische wurden bei ISABI gekauft.

Altolamprologus Calvus 1/1

Ehemaliger Besatz:
Cyprichromis leptosoma chituta 3M/4W - sie waren doch zu schwimmfreudig bzw. mein Becken zu klein, die Böcke haben zu große Reviere gebildet und sind sich untereinander sowie auch die Calvus immer wider angegangen. Aus diesem Grund habe ich sie an einen Händler in der Nähe abgegeben. (MTZ in Döbeln)

4 Altolamprologus Calvus (es hat sich ein Pärchen gefunden, die anderen beiden wurden ebenso im MTZ abgegeben)

Neolamprologus similis 3/7 - waren in meinem Becken leider zu dominant und reproduktionsfreudig. Sie hatten schnell große Teile des Beckens beansprucht (trotz m.E. guter Struktur im Becken) und haben die Calvus aber auch teilweise die Cyprichromis nicht in Ruhe gelassen. Sie wohnen jetzt in einem Artenbecken bei einem Freund und fühlen sich sehr wohl)

Insgesamt war mein Becken für den alten Besatz zu klein, es wirkte nicht wirklich harmonisch und es herrschte immer Unruhe im Becken. Vor allem die Calvus hatten zu leiden. Ich wollte dies nicht länger vertreten und habe mich für eine Besatzänderung entschieden. Mit dem Ergebnis bin ich sehr zu frieden!
Altolamprologus Calvus
Paracyprichromis nigripinnis blue neon
Paracyprichromis nigripinnis blue neon
Paracyprichromis nigripinnis blue neon

Wasserwerte

pH-Wert 8
Wassergesamthärte von 14 dGH

Temperatur 25 Grad Celsius

Wöchentlicher Wasserwechsel von ca. 40%

Futter

Tanganjika Flockenfutter
Weiße Mückenlarven
Cyklops
Supreme Artemia S
Premium Chichlid M

Sonstiges

Nach langer Zeit mit einem Südamerikabecken möchte nun Fische aus dem Tanganjikasee pflegen, bzw. es fehlt mir leider einfach der Platz um beide Becken zu stellen. Der Gedanke ist nun schon ein ganzes Jahr gewachsen und aus einem anfänglich leichtem Interesse ist mit der Zeit der große Wunsch entstanden, welcher zu diesem neuen Becken führte und mir einen neuen Impuls im Hobby gibt.
Inspirieren lassen habe ich mich natürlich von einigen Becken die hier vorgestellt sind und den Informationen die diese wunderbare Internetseite zur Verfügung stellt sowie von einigen Videos von Tauchgängen im See wie z.B.: https://www.youtube.com/watch?v=tOQrOMFUrfk

Für mein damaliges RioNegro Becken hatte ich einen Abnehmer gefunden, der das Becken so wie es bei mir Stand übernehmen wollte. Der Unterschrank und die Technik blieben in meinem Besitz, vom Erlös des Beckens ist nun das hier vorgestellte finanziert worden.

Infos zu den Updates

24.10.2018 - 300 Liter Becken ist da.
25.10. 2018 - Abdeckung aus Plexisglas zugeschnitten und mit schwarzer Folie
beklebt. Insgesamt 4 Segmente.
29.10.2018 - Rückwand ist da!!! :) Ich bin absolut begeistert :)
30.10.2018 - Rückwand eingebaut
31.10.2018 - Sand und Steine eingebracht
03.11.2018 - Becken geflutet...Bilder folgen...
11.11.2018 - Neolamprologus similis ziehen ein
18.11.2018 - Cyprichromis leptosoma chituta als neue Mitbewohner
07.01.2019 - Steinaufbauten mit Flusssteinen aus umliegenden Gewässern
12.01.2019 - S2-PRO Aquarium Licht LED Dimmer Controller installiert
12.01.2019 - 4 Altolamprologus Calvus sind eingezogen
04.03.2019 - Die Similis sind in ein 80 Liter Artenbecken umgezogen. So schön sie sind,
so zickig sind sie auch. Sie haben den Schwimmraum der beiden anderen
Arten doch erheblich eingeschränkt. Daher habe ich mich für diese
Änderung entschieden.
05.03.2019 - Etwas Sand aus dem Becken genommen, da die Similis nicht mehr hier
buddeln. Den großen Steinaufbau abgetragen und mehrere kleine
Steinhaufen erstellt.
10.09.2019 - Die Cyprichromis und zwei Calvus sind ausgezogen.
- ein Streifen blauer und ein noch schmalerer Streifen grüner Fensterfolie
unter die Lampe gelegt, um Lichtverhältnisse tieferer Wasserregionen
zu simulieren.
25.09.2019 - 16 Paracyprichromis nigripinnis blue neon (3cm -4cm) sind eingezogen.

User-Kommentare

Michael Müller am 23.07.2019 um 17:09 Uhr
Sehr sehr schönes Becken! Die Rückwand ist ja richtig toll!! Was legt man denn dafür, wenn ich fragen darf?
Ich beschäftige mich auch gerade mit dem Tanganjikasee- Aquarium und bin dadurch auf dein Beispiel gekommen. Top eingerichtetes Becken!
Tom am 11.11.2018 um 13:40 Uhr
Hallo,
sehr schönes Becken und als Artbecken für die Schneckenbuntbarsche sehr hübsch. Habe ich auch so ein der Größe und deine übrigen Planungen zum Besatz erinnern mich wirklich sehr stark an mein laufendes Tanganjika-Aquarium. Funktioniert sehr schön so.
Grüße, Tom.
< 1 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User pacho das Aquarium 'Tanganjika Felszone' mit der Nummer 37276 vor. Das Thema 'Tanganjika' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Online seit dem 11.11.2018
Copyright der Fotos und Texte liegt ausschließlich beim User pacho. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Partner für HMF-Filter
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partnershop
Wir werden unterstützt von: