Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Du findest hier 8.945 Aquarien, 27 Teiche und 26 Terrarien mit 159.488 Bildern und 2.157 Videos

Caridina pareparensis parvidentata halten

Einrichtungsbeispiele für Sulawesi Inlandsgarnelen

Caridina pareparensis parvidentata halten (Einrichtungsbeispiele für Sulawesi Inlandsgarnelen)  - Caridina-pareparensis-parvidentata-slnkaquarium

Wissenswertes zu Caridina pareparensis parvidentata

Herkunft

Bei Caridina pareparensis parvidentata (Sulawesi Inlandsgarnele) handelt es sich um eine Garnele, die ursprünglich aus Südostasien stammt. Dort ist sie im Süden der indonesischen Insel Sulawesi zu finden. Dort kommt sie im Quellgebiet von Malawa vor.

Aquarium einrichten mit Sulawesi Inlandsgarnele ( Caridina parvidentata
Aquarium einrichten mit Sulawesi Inlandsgarnele ( Caridina parvidentata
Aquarium einrichten mit Sulawesi Inlandsgarnele ( Caridina parvidentata

Haltung

Um diese Zwerggarnele artgerecht halten zu können, werden nur kleine Aquarien benötigt, die nur etwas mehr als 10 Liter fassen sollte. Für Anfänger ist es allerdings empfehlenswert, auf Nanoaquarien mit einer Größe ab 20 Litern zurückzugreifen.

Die sehr agilen Wirbellosen erreichen eine maximale Länge von nur 2 cm und sollten in Gruppen von 10 bis 20 Tieren gehalten werden.

Da Sulawesi Inlandsgarnelen immer aktiv im Aquarium unterwegs und bei den Wasserwertern sehr tolerant sind, sind diese Garnelen für Anfänger besonders geeigent.

Sie können in einer weiten Bandbreite von Wasserwerten gehalten werden. Das Aquariumwasser sollte einen pH-Wert zwischen 6.5 und 8.5, eine Gesamthärte zwischen 6 und 30°dGH und ein Temperatur zwischen 20 und 30°C haben. Das Wasser sollte sehr sauber und sauerstoffreich sein.

Obwohl die Caridina pareparensis parvidentata sehr viel im freien Schwimmraum unterwegs ist, sollte das Garnelenaquarium mit Steinen, Holz, Aquariumpflanzen und toten Blättern so eingerichtet werden, dass genügend Versteckmöglichkeiten entstehen. Da sie Fließwasserbereiche bewohnt, sollte zumindest für eine leichte Strömung gesorgt werden.

Die Fütterung der Allesfresser sollte überwiegend auf pflanzlicher Basis erfolgen und gelegentlich mit Proteinfutter ergänzt werden.

Auf Grund ihrer hohen Vermehrungsrate werden Sulawesi Algengarnelen oft als Lebendfutter für Buntbarsche gezüchtet.

Bezeichnungen

Caridina pareparensis parvidentata ist unter den deutschen Bezeichnungen Sulawesi Inlandsgarnele, Malawa Garnele und Sulawesi Algengarnele in der Aquaristik bekannt. Im englischen Sprachraum wird sie als Malawa Shrimp bezeichnet.

Nachzucht

Die Nachzucht dieser Garnelen-Art ist sehr einfach und passiert ohne großes Dazutun des Halters. Die Entwicklung der der Larven läuft komplett im Ei ab und es ist kein Wechsel zwischen Süßwasser und Meerwasser notwendig. Es schlüpfen voll entwickelte Minigarnelen, die zusammen mit den Elterntieren aufgezogen werden können, da ihnen diese nicht nachstellen.

Haltungsbedingungen

Um Caridina pareparensis parvidentata (Sulawesi Inlandsgarnele) möglichst artgerecht zu halten, empfehlen wir nachfolgende Bedingungen zu schaffen. Vor allem bei der Angabe zur Mindestgröße bitten wir zu beachten, dass die optimalen Verhältnisse unter Umständen erst in wesentlich größeren Aquarien hergestellt werden können.

  • Wassertemperatur: 20° bis 30°C
  • pH-Wert: 6.5 bis 8.5
  • Gesamthärte: 6° bis 30° dGH
  • Mindestaquariengröße: 20 Liter

Änderungen vorschlagen

Du hast nicht alle wichtigen Infos zu Caridina pareparensis parvidentata gefunden? Du kannst uns helfen, weitere Details zu ergänzen? Dann schreib uns dein Feedback!

 
10
Einrichtungsbeispiele




Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Partner für HMF-Filter
Partner für Aquariumlicht
Partnershop
Partner für Aquarienbau
Wir werden unterstützt von: