Die Community mit 19.501 Usern, die 9.175 Aquarien, 33 Teiche und 54 Terrarien mit 166.655 Bildern und 2.530 Videos vorstellen!
Neu
Login

Einrichtungsbeispiele für Hyphessobrycon rosaceus

Schmucksalmler

Einrichtungsbeispiele für Hyphessobrycon rosaceus (Schmucksalmler)

Wissenswertes zu Hyphessobrycon rosaceus

Informationen

Hyphessobrycon rosaceus oder Schmucksalmler, wie er im Deutschen heißt, stammt ursprünglich aus Südamerika, wo er im Einzugsbereich des Amazonas zu finden ist.

Foto mit Schmucksalmler White Fin Foto mit Schmucksalmler - 10.01.2015 Foto mit White Fin Schmucksalmler Foto mit Schmucksalmler Foto mit Schmucksalmler White Fin Foto mit Hyphessobrycon bentosi bentosi (Schmucksalmler) Foto mit Hyphessobrycon rosaceus white fin ... passendes Mädel? Foto mit Hyphessobrycon rosaceus White fin Foto mit Gruppe von Hyphessobrycon herbertaxelrodi und Hyphessobrycon rosaceus

Bei Hyphessobrycon rosaceus handelt es sich um einen ausgesprochen friedlichen Fisch, der mit nur 4 bis 5 cm Länge so klein bleibt, dass er sehr gut in kleinen Aquarien ab 60 Liter Volumen gehalten werden kann.

Schmucksalmler sind Gruppenfische, die in einer Gruppe ab 6 oder besser 8 Tieren in einem gut bepflanzten Aquarium mit ausreichend freien Schwimmraum gehalten werden kann.

Hyphessobrycon rosaceus ist auf Grund seiner friedlichen Art auch sehr gut für Gesellschaftsaquarien Schmucksalmler fühlen sich in Wasser mit folgenden Werten am wohlsten: Temperatur: 24-27 °C, pH-Wert: 6.0-7.5, Gesamthärte: 5-20 °dGH. Hyphessobrycon rosaceus ist also wenig anspruchsvoll und kann zumeist im unaufbereiteten Leitungswasser gepflegt werden.

Die Salmler sind an alle im Handel zu bekommenden Zierfischfutterarten zu gewöhnen, vorausgesetzt, sie Futterhappen sind klein genug. Gerne genommen werden auch schwarze Mückenlarven als Leckerbissen. In der deutschsprachigen Aquaristik ist neben der Bezeichnung Schmucksalmler auch Rosensalmler eine gängige Bezeichnung für Hyphessobrycon rosaceus.

Haltungsbedingungen

Um Hyphessobrycon rosaceus (Schmucksalmler) möglichst artgerecht zu halten, empfehlen wir nachfolgende Bedingungen zu schaffen. Vor allem bei der Angabe zur Mindestgröße bitten wir zu beachten, dass die optimalen Verhältnisse unter Umständen erst in wesentlich größeren Aquarien hergestellt werden können.

  • Wassertemperatur: 24° bis 27°C
  • pH-Wert: 6.0 bis 7.5
  • Gesamthärte: 5° bis 20° dGH
  • Mindestaquariengröße: 60 Liter
188
Einrichtungsbeispiele