Wir werden unterstützt von:
Neu
Login
Die Community mit 19.539 Usern, die 9.182 Aquarien, 36 Teiche und 62 Terrarien mit 167.125 Bildern und 2.563 Videos vorstellen!

Aquarien mit Hyphessobrycon sweglesi

Roter Phantomsalmler

Aquarien mit Hyphessobrycon sweglesi (Roter Phantomsalmler)

Wissenswertes zu Hyphessobrycon sweglesi

Informationen

Hyphessobrycon sweglesi (Roter Phantomsalmler) ist eine Salmlerart, die ursprünglich aus Südamerika stammt. Dort ist Hyphessobrycon sweglesi im Einzugsgebiet des Amazonas Hyphessobrycon sweglesi erreicht im Aquarium eine Länge von maximal 4 cm und kann in Aquarien ab einer Größe von 60 Litern gehalten werden.

Foto mit roter Phantomsalmler Foto mit Antennenwels M und Roter Phantomsalmler Foto mit Roter Phantomsalmler Foto mit Roter Phantomsalmler, Trauermantel salmler, Moosbarben Foto mit Megalamphodus sweglesi (Roter Phantomsalmler) Foto mit roter Phantomsalmler Foto mit roter Phantomsalmler Foto mit Roter Phantomsalmler Foto mit Hyphessobrycon sweglesi

Roter Phantomsalmler fühlen sich in folgenden Wasserwerten am wohlsten: Temperatur 20-24°C, pH-Wert 5.5-7.5, Gesamthärte 5-19°dGH.

Hyphessobrycon sweglesi ist ein Schwarmfisch, der mit mindestens 8 Tieren gehalten werden sollte. Das Aquarium für die Roter Phantomsalmler sollte teilweise dicht bepflanzt werden, um Rückzugsmöglichkeiten für die Salmler zu schaffen. Das Aquarium sollte nicht zu stark beleuchtet und eher dunkel dekoriert werden.

Hyphessobrycon sweglesi kann im Aquarium mit allen gängigen Fischfuttersorten aus dem Zoohandel ernährt werden. Gerne nimmt der Roter Phantomsalmler feines Lebend- und Frostfutter.

Die friedlichen Hyphessobrycon sweglesi können gut mit anderen südamerikanischen Salmlern und L-Welsen vergesellschaftet werden und eignen sich auch gut für ein Gesellschaftsaquarium Hyphessobrycon sweglesi ist der Aquaristik auch unter dem Synonym Megalamphodus sweglesi bekannt.

Haltungsbedingungen

Um Hyphessobrycon sweglesi (Roter Phantomsalmler) möglichst artgerecht zu halten, empfehlen wir nachfolgende Bedingungen zu schaffen. Vor allem bei der Angabe zur Mindestgröße bitten wir zu beachten, dass die optimalen Verhältnisse unter Umständen erst in wesentlich größeren Aquarien hergestellt werden können.

  • Wassertemperatur: 20° bis 24°C
  • pH-Wert: 5.5 bis 7.5
  • Gesamthärte: 5° bis 19° dGH
  • Mindestaquariengröße: 60 Liter
33
Einrichtungsbeispiele