Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.854 Aquarien mit 155.985 Bildern und 1.970 Videos von 18.438 Aquarianern vorgestellt

Aquarium Asien von Silvia78

Kein Userfoto vorhanden
Bild vom 12.12.12

Beschreibung des Aquariums

Läuft seit:
25.10.2012
Grösse:
100x40x40 = 160 Liter
Letztes Update:
15.02.2013
Besonderheiten:
Unterschrank aus Styroporplatten

Dekoration

Bodengrund:
TretraPlant CompleteSubstrate
Vitakraft Aqua-Deco Glanzkies schwarz
Feiner schwarzer Sand / JBL Sansibar black
Aquarienpflanzen:
3xMoosalgen
Walkers Wasserkelch
Zartes Hornkraut
Willis Wasserkelch
Blehers Schwertpflanze
Javafarn auf Wurzel
Pfennigkraut
Weitere Einrichtung: 
Mopaniwurzel
Mangrovenwurzel
Lochgestein
2 Stk. Kokosnüsse
Dennerle Crusta Tubes

Aquarien-Technik

Beleuchtung:
Juwel Abdeckung mit zwei Röhren
Sylvania GroLux T8 - 30 Watt
Trocal Amazon-Day T8 - 30 Watt
Beleuchtungszeit: 9:00 Uhr - 22:00 Uhr
Filtertechnik:
JBL CristalProfi e701
Weitere Technik:
Tetra HT 25 - 300 (Regelheizer)
JBL ProSilent a200 (Luftpumpe)

Besatz

2xBrauner Antennenwels (1xWeibchen + 1xMännchen)
1xAlbino Antennenwels (Weibchen)
2xZebrschmerle
2xZwergfadenfische (Paar)
2xgoldener Fadenfische (Paar)
2xmarmorierte Fadenfische (Paar)
3xSchleierkampffische (1xMännchen + 2xWeibchen)
1xFeuerschwanz
8xSchmucksalmler "White Fin"
2xPapageienplatys (Jungtiere 2xWeibchen)
1xFächergarnele
3xArmanogarnelen
2xSchnecken
Bonny
Schröder
Schmerl
Schneewittchen
Kampffisch beim Nestbau

Wasserwerte

Tetra Pond Teststreifen 6in1
Werte vom 07.11.12
NO3 = 10
NO2 = 1
GH = 16
KH = 3
ph-Wert = 6, 8
CI2 = 3

Futter

sera Granulat-Menü
sera Wels-Chips
sera vipachips
sera FD mixpur
Tetra PlecoTablets
Tetra TetraMin
Tetra TetraFreshDelica Bloodworms
Wasserflöhe
Söll Organix Kelp Taps
Cyclops Frostfutter
Artemia Frostfutter
Rote Mückenlarven Frostfutter
Weiße Mückenlarven Frostfutter
Schwarze Mückenlarven Frostfutter
Tubifex Frostfutter
Zwischendurch frisches Gemüse

Sonstiges

Wasserwechsel 30% jede Woche mit Sera Aquatan aufbereitet

Infos zu den Updates

Wasserwerte vom 28.11.12
NO3 = 10
NO2 = 0
GH = 16
KH = 6
PH = 6, 8
CI2 = 1, 5

Wasser ist nach dem letzten Wasserwechsel am 30.11.12 nicht mehr so trüb :-)

08.12.12
5 Schmucksalmer eingesetzt + neue Pflanzen

13.12.12
10 Guppys abgegeben

29.12.12
14 Guppys abgegeben
2 goldene Fadenfische eingesetzt
3 Kampffische eingesetzt
1 Feuerschwanz eingesetzt

User-Kommentare

die Perle... am 28.11.2012 um 09:57 Uhr
Bewertung: 5
Hallo Silvia,
ich habe gerade im Forum gelesen, das du mit deinem Filter bzw Wasser Probleme hast.
Also der Filter selbst ist ein guter, diesen habe ich selbst auch, allerdings finde ich ihn für deine Beckengröße eher zu knapp bemessen, hier wäre die nächst größere Variante besser gewesen. Im Forum schreibst du, du hättest trübes Wasser und den Anschein, es wäre nicht genügend Sauerstoff im Becken. Nun, das Becken ist noch relativ `frisch`, du solltest deine Pflanzen Welt (insbesondere schnell wachsende) aufstocken, dies bringt dir den Sauerstoff. Das dein Wasser evt trüb ist, kann an mehreren Faktoren liegen, hast du die Wurzeln vorher gesäubert und gewässert? Du hast Schmerlen im Becken, diese wühlen ja auch gern im Bodengrund, dadurch wühlen sie ja auch Mulm auf.
Jetzt möchte ich gern noch zu deinem Becken etwas schreiben:
Zu deinem gewähltem Besatz ist zu sagen, das es hier wirklich ein wenig an Bepflanzung fehlt, auch ein paar Schwimmpflanzen solltest du einsetzen, so gibt es ein wenig Schutz/Deckung von oben, die Schmerlen mögen dies und deinen Fadenfischen kommen diese sehr zu gute.
Zu den Schmerlen, diese sollten in Gruppen ab 5 Tieren gehalten werden, sie benötigen einige Unterschlüpfe und Versteckmöglichkeiten, beliebt sind Röhren die vorne und hinten offen sind, diese werden als Spielplatz gern genutzt.
4 Antennenwelse finde ich zu viel, zudem du hier auch noch einen Albino pflegst, hier kann es durchaus zu Kreuzungen und somit zu Hybriden kommen, ich würde diese auf 2 reduzieren, möglichst auch nur 2 Weibchen, da du dich sonst vor Nachwuchs kaum retten kannst und warscheinlich eher schlecht Abnehmer findest.
Die Schmucksalmler sind Schwarmfische und sollten mindestens zu 10 sein, dann fühlen sie sich sichtlich wohler.
Ich würde die Lebendgebärenden aus dem Becken nehmen weil sie erstens eher in alkalischem Wasser gehalten werden und zweitens du hier wohl auch reichlich Nachwuchs haben wirst.
Zu deinen Wasserwerten kann ich dir sagen; NO² sollte gar nicht nachweisbar sein und das Chlor ebenso wenig, aber evt liegt es auch an den Teststreifen, hier gibt dir ein Tropfentest bessere Auskunft. Was das Chlor angeht, so kannst du aber auch Wasseraufbereiter benutzen.
Was dein Futter betrifft, dies ist ja schon ein schöner Speiseplan, sollte aber durch Frost und Lebendfutter ergänzt werden.
So, ich hoffe, du nimmst die Kritik nicht böse, sind ja nur gut gemeinte Ratschläge, bis dahin
GLG von der Perle...
< 1 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User Silvia78 das Aquarium 'Asien' mit der Nummer 24219 vor. Das Thema 'Asien, Australien' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Online seit dem 26.10.2012
Copyright der Fotos und Texte liegt ausschließlich beim User Silvia78. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Partner für HMF-Filter
Partnershop
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Wir werden unterstützt von: