Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.709 Aquarien mit 152.711 Bildern und 1.805 Videos von 18.130 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:

Aquarium Becken 14994 von malawimimi

OfflineBeispiel
Kein Userfoto vorhanden
Aquarianer seit: 
Juli 2009
Gesamtansicht

Beschreibung des Aquariums

Typ:
Grösse:
140x40x50 = 280 Liter
Letztes Update:
27.02.2010
Gesamtansicht
frühere Ansicht- weniger Felsen und noch ohne Pflanze
Becken 27.02: Algen frei und mit neuen Pflanzen

Dekoration

Bodengrund:
heller Aquariumsand ca 20 kg
Aquarienpflanzen:
1xAnabuias
Vallisneria Spiralis
Pflanzen im Aquarium Becken 14994
Weitere Einrichtung: 
verschiedene Felsen
2 Dekohöhlen
Dekofelsen - noch ohne Algen

Aquarien-Technik

Beleuchtung:
2 Leuchtstoffröhren 36W, Osram und Dennerle, von denen ich aber immer nur die Osram Lumilux de Luxe 954 einschalte
(Zeitschaltuhr von ca. 13.30 Uhr bis 22.15 Uhr)
Filtertechnik:
Fluval 304 1000l/h

grüne Watte
blauer Schwamm
so Röhrchen.....

wöchentlicher WW ca. 30-50%

Der Ausfluß ist so eingestellt, dass das Wasser hineinplätschert und so die Wasseroberfläche bewegt.

(27.02.10): Da ich mit dem Fluval 304 nicht sehr zufrieden bin, da er sich sehr schnell zusetzt, habe ich die Reihenfolge der Filtermaterialen geändert (erst Röhrchen (grob) und dann Watte (fein) und. Zudem habe ich vor kurzen einen weiteren Innenfilter angeschafft.

AquaPro M700
10 Watt (für 60 - 120 Lietr)
dient auch als Strömungspumpe
Weitere Technik:
Jäger Heizstab 150 W (für 200-300 Liter)

Besatz

2/2 m/w Aulonara FireFish
1/2 m/w Lap. Yellow
1/2 m/w S. Fryeri
 Yellow Männchen mit Bisswunden
Besatz im Aquarium Becken 14994
in einer reihe
Besatz im Aquarium Becken 14994
S. Fryeri Bock
drei Yellow-Böcke
s. Fryeri Bock und Yellow-Bock (der gebissen wird)
(fast) alle zusammen

Wasserwerte

Temperatur 26°C
Ph= 8,5
GH ~ 10
KH~ 10
Nitrit >0,3
mehr gibt Tröpfchentest nicht her

Futter

1-2 mal die Woche Frostfutter:
Artemia
Wasserflöhe
weiße Mückenlaven
Krill (nicht sonderlich beliebt)

Astra Cichliden Spirulina Sticks
Tetra Pro ColourFlockenfutter
Astra Daphnien Wasserflöhe

selten Gurke, fressen aber fast nur die Yellows

und so rote Kügelchen mit Farbstoff (weiß keinen Namen)

Sonstiges

Also bei mir ist der dominate Yellow Bock in der Paarungszeit ziemlich aggresiv, besonders innerartlich. Er jagt aber auch öfters andere Fische.
Habe das YellowWeibchen beobachten können,als es zum ersten Maul Eier aufgenommen hat. Zu meiner Verwunderung hat sich das eigentlich andere Weibchen als Samenspender entpuppt. Als der dominate Bock das mitgekriegt hat, hat er die beiden, vorallem aber das Männchen, wie verrückt durchs Becken gejagt.


Das andere Yellow Männchen (das ich auch als Männchen gekauft habe) wird von ALLEN gebissen. Es stellt sich oft senkrecht und bietet sich förmlich den anderen an, ihn zu beissen. Halt als einziger im Becken ziemlich häufig Bisswunden.
Daher bin ich auch grad dabei ihn und das das "behinderte" Firefish Männchen anzugeben (was sich leider als schwieriges Unterfangen gestaltet) Demnach wär dann das Geschlechterverhältnis jeweils 2/2 bzw 1/2 S. Fryeri.


Ich hab gelesen, dass die Fryeri eigentlich in größeren Becken gehalten werden sollten, aber ich dachte mit 1,40 M Kantenlänge würde das gehen.
Bis jetzt gabs keine Probleme, aber die Fische sind ja auch noch nicht ganz ausgewachsen.
Die Weibchen nehmen mittlerweile jeder einer Hälfte des Becken ein.

Ein Yellowweibchen und die zwei S.Fryeri Weichen hatten Nachwuchs, aber der hat nicht lang überlebt.
Yelllow Weichen hat aktuell wieder Eier im Maul (hab mich jetzt um ein Aufzuchtbecken gekümmert. NEU: Da ich aber bis jetzt nicht mal für einzelne Fische einen Abnehmer finden konnte, lasse ich den Nachwuchs jetzt doch im Becken, weiß nicht wohin sonst)

Infos zu den Updates

14.02.2010:
heute hat auch endlich eins der Firefish-Weibchen Eier abgelegt. Diese sind vom dominaten Firefish Bock befruchtet worden. Somit hat jetzt in den ungefähr 5 Monaten, in denen Fische im Becken sind, jede Art schon für Nachwuchs gesorgt.

Aktuell haben auch die beiden S. Fryeri-Weibchen Eier im Maul. Sieht immer super interessant aus, wenn der Bock anfängt seine Farbe "zu verlieren" (Farbe wird immer ganz blass) und anfängt zu "zucken", um seinen Samen abzugeben, um die Eier zu befruchten, die das Weibchen dann aufnimmt.


Zudem hat sich jetzt herausgestellt, dass ein weiteres Yellow-Weibchen auch ein Bock ist;-((
Tja, daher hat sich das Geshlehcterverhältnis jetzt nochmal deutlich verschlechtert. habe dann gleich noch ein Yellow-Weibchen in der Zoohandlung gekauft. Folglich habe ich jetzt sechs Yellows im Becken, von denen 4 Männchen sind. Habe schon mehrere Anzeigen gestartet, um die zu verkaufen bzw. tauschen, allerdings hat sich keiner gemeldet.
weiß jetzt auch nicht was ich machen soll, will die Fische nicht quälen in meinem Becken, allerdings will ich sie auch nicht an eine Zoohandlung verschenken, wo sie mit noch mehr Fischen in kleineren Becken sind.


16.02.10
Vor zwei Tagen hat jetzt auch endlich eins der Firefish Weibchen Eier gelegt. Der dominate Firefish Bock war in den letzten Wochen auch sehr agggresiv - allen gegenüber. habe mir das dann eben dals Verhalten in der Paarungszeit erklärt- Währen der Befruchtung hat das Männchen dann auch alle anderen Fische aus dieser Beckenhälfte vertrieben, das Weibchen hat er allerdings (auch nicht danach) nicht gejagt.

Allerdings ist er nach der Befruchtung nicht weniger aggresiv geworden.
Heute morgen lag dann dafür das Weibchen mit den Eier im Maul tot im Becken. Bis zur Hälfte aufgefressen. So ein Mist, wieder ein Schritt in Richutng beschissenes Geschlechterverhältnis.
Zudem ist jetzt so ein weißlicher Film auf der Wasseroberfläche. Ich vermute dass das vom armen aufgefressenen Fischchen stammt, sieht aus als ob das kleine Schuppen mit drin rumschwimmen.

17.02.2010

hab jetzt zusätzlich einen Innenfilter. Dient auch als Strömungspumpe, habe ich aber nur tagsüber an.

27.02.2010
Endlich. Es hat sich herausgestellt, dass bis auf 1 Weibchen, alle der mittlerweile 6 Yellows Böcke waren. Gestern gings ordentlich ab undda hab ich mir heute morgen direkt vier Yellow Böcke (habe nur den dominaten behalten) und ein Firefish Männchen (das mit dem kaputten Auge) geschnappt und in die Zoofachhandlung gebracht. Lieber wäre mir ja gewesen, dass ich einen privaten Abnehmer gefunden hätte, hab ich aber nicht.
Da hab dann gleich noch ein Yellow und ein Firefish Weibchen gekauft und nun sind die Geschlechterverhältnisse deutlich optimiert.

Hat alles super geklappt, der Yellow Bock wuselt um das neue Weibchen und zuckt um sie herum,wie bei einer Befruchtung.

Dazu hab ich gleich noch eine neue Pflanze gekauft (Vallisneria spiralis) Und um die Fische zu fangen, musste ich eh das ganze Becken leerräumen. Da hab ich dann gleich die Steine von Algen befreit.


Nachtrag 27.02.2010.
Ey ich glaub es nicht - jetzt lag grad mein altes Firefish Weibchen tot im Becken. MAAAAAAANNNNN.
Zuviel Stress wahrscheinlich, becken leeräumen, fisch fangen, alles wieder rein...,
scheiße



Über KOmmentare oder Verbesserungsvorschläge würde ich mich auch freuen

User-Kommentare

Malawi-Guru.de am 17.02.2010 um 00:49 Uhr
Bewertung: - keine -
Nachtrag :
Habe den Text von dir mal durchgelesen,finde ich gut das du es anpacken willst,dennoch selbst 2/2 geht net,beim Yellow am besten 1/4 (Haremshaltung) Fryeri müßte weg und ehrlich gesagt der Fire auch !!!!
LG
Flo
Malawi-Guru.de am 17.02.2010 um 00:36 Uhr
Bewertung: - keine -
Hi !
Also ich muss leider sagen der Besatz ist ein NO GO bei der Größe des Beckens,der Fryeri ab 400 Litern und mindestens 150 cm Kantenlänge besser bißchen mehr.
Selbst für den Fire Fish finde ich das Becken sehr sehr grenzwertig,ab 300 Litern gehts los,ja ich weiss es steht diverses in Büchern und im Netz ,aber ich finde und spreche auch aus Erfahrung ab 300 L....der wird schon locker 12 cm lang bei guter Pflege ,mein letzter hatte 13 cm,der jetzige liegt auch schon bei 10 cm und er fängt erst so richtig an Gas zu geben;-))
Ich weiss net.....!!!
Die Dominanz des Fire Fish kommt nicht nur in der Paarungszeit, die werden recht durchsetzungsfähig,also das weiss ich...und in der Balz noch extremer!!!!
Die Gestaltung finde ich gut und paßt schön;-)
Wenn Pflanzen, dann kommen am besten Vallisnerien dem ganzem am nächstem!
@Majik,ich weiss du magst,Pflanzen aber diese Arten empfinde ich als nicht so geeignet;-)
Ansich schöne Exemplare ,aber net in einem Malawi Becken...und einige davon würden es auch net lang machen;-)))
So zurück zum Becken*g*...ansich ist die Richtung echt okay,aber am Besatz müßte definitiv gearbeitet werden,nix für ungut!!!!
Aber auch von mir ein Willkommen bei `einrichtungsbeispiele`;-)
LG
Flo
P.S. Das Verhältniss von M/W ist bei der Beckengröße ein NO GO....insgesamt eh nicht anzuraten und dann 3/2 ....ui ui ui .....das wird früher oder später knallen in dem Becken bei der Größe!!!?
Bei den Mbunas eh,und selbst bei dem Fire Fish und dem Fryeri !
Tino Mull am 16.02.2010 um 21:36 Uhr
Bewertung: - keine -
HI kannst du mir sagen wo du die Steine herbekommen hast ?
die sehen echt mal Super aus.
< 1 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User malawimimi das Aquarium 'Becken 14994' vor. Das Thema 'Malawi' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
18377 Aufrufe seit dem 09.10.2009
Copyright der Fotos und Texte liegt ausschließlich beim User malawimimi. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Zufällige Themenseite
Einrichtungsbeispiele für Aulonocara sp. "walteri"
Einrichtungsbeispiele für Aulonocara sp. "walteri"
Hier findest du alle wichtigen Infos und Anregungen zum Einrichten deines eigenen Aquariums für Aulonocara sp. "walteri" aus dem Malawisee.
Ähnliche Aquarien:
Aquarium
Rocky Malawi
von AJ
280 Liter Malawi
Aquarium
Becken 24883
von Malawi1
280 Liter Malawi
Aquarium
Versuch Nr. 4
von Richard L.
280 Liter Malawi
Aquarium
The beauty of Malawi
von Harry Penner
280 Liter Malawi
Aquarium
Malawi Buntbarsche
von Baron87
280 Liter Malawi
Aquarium
Becken 4144
von Christian Klar
280 Liter Malawi
Aquarium
Becken 607
von Daniel Hieber
280 Liter Malawi
Aquarium
Becken 9505
von Hans Schmucker
300 Liter Malawi
Aquarium
Mbuna Juwel Vision 260
von MHu
260 Liter Malawi
Aquarium
Abu Simbel
von Angela Gruber
300 Liter Malawi
Anzeigen auf
Meine-Fischboerse.de
Tropheus moorii "Red Rainbow"
BIETE: Tropheus moorii "Red Rainbow"
Preis: 11.00 €
Amanogarnele, Caridina japonica
BIETE: Amanogarnele, Caridina japonica
Preis auf Anfrage
Shopping-Links:
Finde Angebote zu den in diesem Beispiel verwendeten Produkten von folgenden Anbietern:
Folge uns auf
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
EB als App
Hol dir jetzt die Einrichtungsbeispiele.de-App für dein Smartphone, Tablet, etc.!
Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-AppHol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App
Statistik
Besucher Gesamt:
33.476.826
Heute
2.066
Gestern:
8.909
Maximal am Tag:
17.612
Gerade online:
77
Maximal gleichzeitig online:
1.220
8.709
152.714
1.805
1.192
Partner für HMF-Filter
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partnershop
Partner für Aquarienbau