Die Community mit 19.087 Usern, die 9.076 Aquarien, 27 Teiche und 35 Terrarien mit 162.344 Bildern und 2.337 Videos vorstellen!

Aquarium The beauty of Malawi von Harry Penner

Beispiel
umgestaltung

Beschreibung des Aquariums

Typ:
Größe:
1,20 x 40 x 60 = 280 Liter
Letztes Update:
19.11.2010
Besonderheiten:

Rückwand Eigenbau !!!

aber leider nur wenige fotos davon

Höhle wird als Wohnung von einem Kaiserbarsch Weibchen genutzt!
Ceratophyllum demersum
viele Verstecke
Aquarium The beauty of Malawi
Aquarium The beauty of Malawi
umgestaltung
umgestaltung
umgestaltung
Aquarium The beauty of Malawi
Aquarium The beauty of Malawi
Aquarium The beauty of Malawi
Aquarium The beauty of Malawi
Aquarium The beauty of Malawi

Dekoration

Bodengrund:

-unten Kies (ca.2 cm)

-oben ca. 3 cm Sahara Sand

Aquarienpflanzen:

3x Hornkraut / Ceratophyllum demersum

1x Vallisneria

geplant : 2x anubias

Weitere Einrichtung: 

-lochgestein entfernt

-wurzel entfernt

-bruchplatten mit neuen steinaufbauten kombiniert

Rückwand wird gebaut
2te Schicht drauf (von 4)
2te schicht kommt drauf

Aquarien-Technik

Beleuchtung:

-beleuchtung durch abkleben der röhren an den seiten des AQ`s gedimmt

-geplant: nachtbeleuchtung

Filtertechnik:

filter auch Eigenbau

Weitere Technik:

1x Ausströmer

Ausströmer im roten Kreis, ist durch die rückwand nicht mehr sichtbar

Besatz

4x Aulonocara

3x yellow

2x antennenwels

NEU 3x Pseudotropheus Kingsizei

sollten eigentlich 1 bock und weiber sein sieht aber jetz eher nach 2 böcken und einem weib aus

geplant: Pseudotropheus Kingsizei weiber 2-3

1 yellow weib

Aulonocara Bock 1
Aulonocara Bock 1
Aulonocara Bock 2
Aulonocara Bock 2
Aulonocara Bock 2
Aulonocara Weibchen
Yellow
Yellow
Yellow
Besatz im Aquarium The beauty of Malawi

User-Kommentare

Alle Antworten einblenden
Malawi-Guru.de am 22.07.2010 um 11:46 Uhr
Bewertung: 6

Moin Harry !

Also ein Willkommen bei `einrichtungsbeispiele` ;-)

Und gleich mal zum wesentlichem, die Rückwand ist echt schön da gibts mal nix, gefällt mir !

Das Lochgestein ist zwar zeckmäßig finde aber das es nicht optisch zum Rest paßt....aber gut, fällt unter Gechmackssache !

Und beim Besatz ist zu sagen, eigentlich okay, du schreibst 4 Aulonocaras!... wäre schön zu wissen welche !?

Kann es mir denken aber dennoch auf deiner Seite fehlen etliche Angaben, hierbei kannst du andere Beispiele zur Hand nehmen um dies zu kompletieren.

Würde dir aber empfehlen noch jeweils ein Weibchen dazu zusetzen bei den Aulos, man kann in größeren Verbänden auch 1/1 halten da sich die Böcke wahllos die nächst beste Dame vornehmen, aber 2 Böcke und nur 2 Weiber wird den Damen dauerhaft nicht wirklich gut tun.

Die Yellows gingen eigentlich ganz gut zu den Nons, da ähnliche Futteransprüche und da sie keine Reviere bilden.

Wie ist den hier der Besatz?

Wieviel Böcke wieviele Weiber ?

Und etwas was ich extrems als NO GO empfinde sind die Ancristen, dies sind Südamerikaner und benötigen andere Wasserparameter sowie einen anderen Lebensraum als die Malawis !

Ich verstehe und verstehe es einfach net warum ich diese Viecher immer und immer wieder in Malawi-Becken sehe!!!!!!

Wurzeln in echter Form sind zwar gut überlegt für die Welse, aber sie können dauerhaft das Wasser ansäuern, was eine Veränderung der Wasserwerte mitbringt, eigentlich gehören diese da auch nicht rein.

Darüber hinaus ist die Beleuchtung viel zu hell für die Malawis, sie sollten dunkler gehalten werden.

Bei den Pflanzen kann ich nur soviel sagen, die werden früher oder später gefuttert, wirklich naturnah wären Vallisnerien, da diese auch im See vorkommen, aber auch hier Geschmackssache.

Übrigens ich persönlich finde die Aulos grenzwertig bei dem Becken, auch wenn oftmals geschrieben steht ab 200 Liter.....aber gut !

Aufjedenfall sehr Ausbaufähig das Becken, da kann man noch einiges rausholen !

LG

Flo

< 1 >
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt unser Mitglied Harry Penner das Aquarium 'The beauty of Malawi' mit der Nummer 17473 vor. Das Thema 'Malawi' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den, bzw. die AquarianerIn umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Copyright der Fotos und Texte im Aquarium-Beispiel 'The beauty of Malawi' mit der ID 17473 liegt ausschließlich beim User Harry Penner. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Online seit dem 18.07.2010