Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.652 Aquarien mit 151.305 Bildern und 1.751 Videos von 17.991 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:

Aquarium Malawi Mbuna Becken -Aufgelöst- von BronzeOrb

OfflineBeispiel
Kein Userfoto vorhanden
Ort / Land: 
Kallstadt / Rheinland-Pfalz
Aquarianer seit: 
Seit 1998 mit Pausen
Aquarium Hauptansicht von Malawi Mbuna Becken -Aufgelöst-

Beschreibung des Aquariums

Typ:
Grösse:
100x40x50 = 200 Liter
Letztes Update:
05.01.2013
Besonderheiten:
Altes Rahmenauquarium aus den 70igern.
Aquarium Malawi Mbuna Becken -Aufgelöst-

Dekoration

Bodengrund:
Sandboden in dunklem Beige
Aquarienpflanzen:
Keine
Weitere Einrichtung: 
Knapp 150 Kilo Sandstein in den Farben von rotem bis zu fast weißem Sandstein.

Aquarien-Technik

Beleuchtung:
1 mal Dennerle African Lake (hinten)
1 mal Dennerle Amazon Day (vorne)

Beleuchtungszeit von 8.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 20.00 Uhr
Filtertechnik:
Eheim 2317 Thermofilter mit Heizer. 1000l/h Durchfluss.
Weitere Technik:
Strömungspumpe (Powerhead 402) mit Filterpatrone
Technik im Aquarium Malawi Mbuna Becken -Aufgelöst-

Besatz

2/5 Labidochromis caeruleus
2/4 Pseudotropheus elongatus ornatus
?/? 3 Synodontis eupterus
?/? 2 Gepunktete Schilderwelse
Besatz im Aquarium Malawi Mbuna Becken -Aufgelöst-
Besatz im Aquarium Malawi Mbuna Becken -Aufgelöst-

Wasserwerte

Temperatur: 26,1 ° C
pH: 7,75 - 7,85
°dGH: 10
°dKH: 6
Nitrat: 20 mg/l
Nitrit: < 0,3 mg/l (gelber Bereich bei tetra)

Futter

TetraCichlid Grossflocken, Frostfutter: Artemia und Barschmix.

Sonstiges

Das Becken wurde nun etwas "naturnaher" eingerichtet. Der Gesteinsmix flog raus, es ist nun reiner Sandstein. Pflanzen befinden sich keine mehr im Becken, da sie immer entweder abgefressen wurden oder nicht wuchsen (sogar Anubias überlebten nicht).
Nachdem die ersten Jungfische groß wurden hat sich nun das Verhältnis der M zu den W verändert und ist etwas schlechter geworden. Aber es funktioniert, da alle beteiligten wissen was sie dürfen und was nicht, wenn nicht rauchts eben mal im Becken. Ist schon beeindruckend wenn der Elongatus Bock dem kleinen Bock zeigt wo der Hammer hängt und wer der Herr im Hause ist.

Infos zu den Updates

Mitte 2004 - Komplett neu eingerichtet.

2008 - Aufgelöst

User-Meinungen

Malawi-Guru.de schrieb am 05.01.2013 um 13:29 Uhr
Bewertung: - keine -
Servus
Ich stelle grade fest...ich war hier noch gar nicht....daher und weil alles etwas zurück liegt,hat sich hier was getan seit den letzten Jahren??
LG
Flo
Didi schrieb am 28.10.2004 um 14:35 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
Hallo Alex ,
Über die Optik kann man streiten , das wichtigste ist das es dir gefällt und die Fische sich wohlfühlen und das scheint ja der Fall zu sein , das einzige was ich versuchen würde in den Griff zu bekommen wäre dein Nitrit Wert . Zu Cristoph Gesings Aussage , Zitat: Was mich und die anderen allerdings intererssiert ist der Felsaufbau. Es reicht nicht nur, dass die Sandsteine auf einer Dämmmatte stehen, sondern sollten auch untereinander verklebt sein. Sandstein ist ein weicher Stein und nicht besonders rutschfest, da er nicht, wie z.Bsp. Lochstein verkeilt. Da hätte ich ein wenig bedenken. : Zitat Ende ; kann ich nur sagen er soll sich mal mein Becken ansehen da ist auch nichts verklebt und es hält auch , Die Aussage das Sandstein nicht besonders rutschfest sein soll kann ich nicht teilen , bei mir rutscht jedenfalls nichts , da bin ich der selben Meinung wie Alex .
Gruß Detlef
BronzeOrb schrieb am 28.10.2004 um 13:33 Uhr
Bewertung: - keine -
Ich kann alle AUfbau kritiker beruhigen. Die Steine liegen nicht auf dem Sand auf. Der Aufbau ist wie folgt: Beckenboden - 2cm Styropor - Sandsteinplatte in etwa so gross und in der Form des Aufbaus - aufbau mit ineinander verkeilten Steinen.
Die Aussage das Sandstein rutschig wäre kann ich nciht teilen, der lässt sihc wunderbar in einander verhacken und da rutscht nix, sonst würden ja keine alten Römerbauten noch stehn, denn da ist auch kein Kleber drin ;)
Christoph Gesing schrieb am 28.10.2004 um 10:41 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
Optik hin oder her. Wichtig ist die Fische fühlen sich wohl. Das AQ ist gut. Die Wasserwerte sind i.O., die Filterung ist gut.
Was mich und die anderen allerdings intererssiert ist der Felsaufbau. Es reicht nicht nur, dass die Sandsteine auf einer Dämmmatte stehen, sondern sollten auch untereinander verklebt sein. Sandstein ist ein weicher Stein und nicht besonders rutschfest, da er nicht, wie z.Bsp. Lochstein verkeilt. Da hätte ich ein wenig bedenken.
Der gepunktete Schilderwels passt gar nicht in das Becken, erstens von den Wasserwerten, zweitens von der Größe. Obwohl Synodontis aus Afrika kommt und auch annähernd die Wasserwerte benötigt halte ich die Vergesellschaftung auch nicht für optimal. Wenn Malawi dann richtig.
Eine Beleuchtungspause in der Mittagszeit ist überflüssig, die gibt es am Malawisee auch nicht. Diese wird nur bei Pflanzenbecken und bei Fischen aus Subtropischen Gebieten empfohlen (Tropenregen).
An der Fütterung würde ich aber noch was ändern. Du hälst Mbunas und fütterst aber überhaupt kein Grünanteil. Mbunas sind Aufwuchsfresser, d. h. der Grünanteil überwiegt im Futter.
Harry van Scherpenzeel schrieb am 27.10.2004 um 20:23 Uhr
Bewertung:
 
 
was thomas sagt ist richtig das gesteinmix ist instabiel
< 1 2 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User BronzeOrb das Aquarium 'Malawi Mbuna Becken -Aufgelöst-' vor. Das Thema 'Malawi' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
41586 Aufrufe seit dem 18.02.2004
Copyright der Fotos und Texte liegt ausschließlich beim User BronzeOrb. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Zufällige Themenseite
Aquarien mit Nannacara anomala (Glänzender Zwergbuntbarsch)
Aquarien mit Nannacara anomala (Glänzender Zwergbuntbarsch)
Hier findest du alle wichtigen Infos und viele Beispiele für die Einrichtung eines Aquariums für Nannacara anomala (Glänzender Zwergbuntbarsch).
Ähnliche Aquarien:
Aquarium
Becken 3646
von Sebastian Eckert
200 Liter Malawi
Aquarium
Becken 8960
von p.typus
200 Liter Malawi
Aquarium
Becken 4149
von Dominik Färber
200 Liter Malawi
Aquarium
Pseudotropheus "Saulosi" Artenbecken
von Martin N.
200 Liter Malawi
Aquarium
Becken 929
von Jens Lautenschläger
200 Liter Malawi
Aquarium
Becken 2071
von Markus Gebauer
200 Liter Malawi
Aquarium
Malawi Mbunas
von Oliver Köthe
200 Liter Malawi
Aquarium
Becken 22123
von chanty
200 Liter Malawi
Aquarium
Becken 1430
von Ulrich Kuhl
200 Liter Malawi
Aquarium
Becken 467
von Katja Müller
200 Liter Malawi
Anzeigen auf
Meine-Fischboerse.de
Aulonocara Eureka
BIETE: Aulonocara Eureka
Preis auf Anfrage
Pseudotropheus saulosi
BIETE: Pseudotropheus saulosi
Preis: 8.00 €
WFnz Copadichromis Melas Mara Point
BIETE: WFnz Copadichromis Melas Mara Point
VHB: 15.00 €
Shopping-Links:
Finde Angebote zu den in diesem Beispiel verwendeten Produkten von folgenden Anbietern:
Folge uns auf
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
EB als App
Hol dir jetzt die Einrichtungsbeispiele.de-App für dein Smartphone, Tablet, etc.!
Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-AppHol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App
Statistik
Besucher Gesamt:
31.804.094
Heute
436
Gestern:
11.404
Maximal am Tag:
17.612
Gerade online:
157
Maximal gleichzeitig online:
1.220
8.653
17.994
151.339
1.751
1.111
Partner für Aquarientiere
Partnershop
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquariumlicht
Algenbekämpfung
Partner für HMF-Filter