Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Du findest hier 8.920 Aquarien, 28 Teiche und 25 Terrarien mit 159.271 Bildern und 2.076 Videos

Aquarium The Nature von Falk

einrichtungsbeispiele.de-Moderator
Moderatorenbereiche: West- / Zentralafrika, Südamerika, Mittelamerika, Asien/Australien, Gesellschaftsbecken, Aquascaping, Meerwasser
Userbild von Falk
Ort / Land: 
Corralejo/Fuerteventura / Spain
Finish

Beschreibung des Aquariums

Grösse:
60 x 30 x 30 = 60 Liter
Letztes Update:
13.03.2014
Besonderheiten:
Nach einigen Jahren ein Versuch im Nature-Freestyling.

BIOTOP-BECKEN

Die Inspiration dieses Beckens kam bei einer meiner letzten Exkursionen, in der ich ein paar Unterwasseraufnahmen von invasiven Fischen machte (Barranco de los molinos/ Moskitofische und Silver River/caribische Killifische).

Da beide oder auch mehrere Arten nicht so groß werden, so leite ich das hier auf evtl. Besetzung mit Rasboraarten oder vergleichbar ab.
Dazu ein Bildchen unter "Becken".

Das Becken wird ein Artbecken für Paracheirodon simulans bekannt unter dem Namen Blauer Neon. Ein Klarbach-Wasserbewohner im ersten Drittel des Flußlaufes des Rio Negro.

Ich arbeite mit ausschließlich! mit Naturmaterialien, alles wird in eine Salzlösung ca. 3 Tage gegeben, um Schädlingsbefall und Schimmelpilz zu vermeiden.
die Moskitos in freier Wildbahn
Schritt eins der Bodengrund
Die Falllaubschicht mit Schwemmgeäst
das Hardscape
Wassereinlass mit Folie, das Wasser bleibt klar
fast fertig
Blick seitlich ins Becken
linke Seite ...Einblicke

Dekoration

Bodengrund:
Flußsand aus der Donau/Körnung ab 0, 0001 bis 1mm

Da die Sedimente der meisten Gewässer heller Natur sind , muß ich hier mit der Beleuchtung besser spielen, um naturgetreu bleiben zu können. Dies gilt übrigens für alle Aquarien dieser Welt, bis auf wenige wie zum Beispiel Kongofluß(Hauptfluß) !
Aquarienpflanzen:
brasilianische Graspflanze (für den Vordergrund)

Als Rasenstück gedacht (nur in kleinen Randteilen bzw. Vordergrund)
die Graspflanze, hier noch im Topf
L. brasiliensis
Weitere Einrichtung: 
Erlenholz(Wurzelstücke)

Die Hauptäste wurden extra mit bewachsener Symbioseflechte ausgesucht. Die sogenannte Gelbflechte geht mit Grünalgen eine Symbiose ein. Sie bildet in Ihrer Außenepidermis Kristalle aus die den Symbiosepartner vor Austrocknung schützen. Je nach UV Intentisität variiert die Farbe von gelb bis grün

Erlenzweige

verschiedene Laubelemente, hier vor allem Herbstlaub und getrocknete Ficusblätter, desweiteren getrocknetes Sumpfgras
spielt in meinem nächsten Blog auch ne Rolle...
Geäst
Sumpfgras getrocknet
ein Haufen getrocknetes Sumpfgras
ein Seitenblick ins innere

Aquarien-Technik

Beleuchtung:
Standard T8 Daylight von sera und für das Pflanzenwachstum SMD LED-Stripes

hier behalte ich mir noch Änderungen vor
Filtertechnik:
Sera biofill 250 mit UVC-Klärlampe 550l/h, hier kommt wieder Torffilterung in einem Fach
Weitere Technik:
Thermometer

Co2-Zugabe

Co2 cropper

Besatz

ca. 25 Stück Blauer Neon.. was ich geliefert bekomme (Artbecken)

Als unterstützende Maßnahme gegen evtl. Schneckenbefall noch Anentome helena

Wasserwerte

Jetzt in der Einlaufphase 5.03. 14

Temperatur 25°C
PH 6.0
GH 10
KH 4
No² folgt
No³ folgt

Wichtig!!

Im Laufe der Tage bzw. der Zeit bis die Fische rein dürfen, wird am Text gefeilt, der unter anderem auch erklärt, wie ich pH 5 fahren kann und nehmt es mir nicht übel das ich kurz vor der Reise zum Wochenende hin auch noch die anderen becken in Schuß bringe, wegen der urlaubsvertretung... Danke für das Verständnis....

Futter

folgt selbstverständlich noch, aber wieder nach Futterplan

Sonstiges

Ich poste dieses Becken vornweg, da die Entwicklung eines Aquascapes(Naturescapes) auf EB zu sehen sein soll.

Infos zu den Updates

02.03. 2014 Beckendaten eingetragen und Hauptbild
03.03. 2014Text erweitert Bilder zu Becken und Bild zu Habitat
05.03. 2014 Bild vom Gehölz eingestellt und Text vervollständigt
08.03. 2014 Habe umdisponiert, wie oben schon geschrieben ein Artbecken...Text aktualisiert und neue Bilder
09.03. 2014 Text geändert und neue Detailbilder und Hauptbild
10.03. 2014 Hauptbild mit dem fast kompletten Becken, es fehlt noch die brasiliensis und die Fischeebenfalls Detailbilder

11.03. Hauptbild neu und Pflanzenbild und Textergänzung
12.03. 2014 Hauptbild neu.. Wasser wird klar
13.03. 2014 Bild von seitlichem Blick ins Becken eingestellt, und nochmal das Hauptbild geändert.. jetzt dauert es ein paar Tage bis ich zurück bin

User-Kommentare

Malawi-Guru.de am 13.03.2014 um 22:53 Uhr
Bewertung: 10
Hi Falk,
sieht einfach echt grandios aus, das hier wieder der alte Meister am Werk war merkt man direkt und sofort, riesen Lob!!!!
TOPP
Drücker
Flo
Martin W. am 13.03.2014 um 10:11 Uhr
Hallo Falk!
Also muss schon sagen sieht aus wie in irgendeinem Bach. Sehr geil. Freu mich auf mehr.
Mal eine Frage: Sehe auf dem aktuellen Bild Äste die bereits mit Moos bewachsen sind. Wie hast du diese vorher behandelt? Oder behandelst du sie überhaupt nicht? Hat das Auswirkungen auf die WW?
LG
Martin
der Theoretiker am 12.03.2014 um 12:40 Uhr
Bewertung: 10
Hi Falk,
da kann ich nur sagen: Große, große Kunst. Und zwar dahingehend der
Kunst das künstliche zu nehmen und durch Natürlichkeit zu ersetzen aber
dabei trotzdem die Ästhetik im Auge zu behalten.
LG Matthias
Laura am 12.03.2014 um 12:18 Uhr
Bewertung: 10
Hammergeil! Bin gespannt wie es dann mit den Neons aussehen wird :)
LG Laura
der Theoretiker am 09.03.2014 um 20:46 Uhr
Hallo Falk,
ich weiß nicht, ob ich beim erstmaligen durchstöbern etwas falsch verstanden habe, aber ich bin de facto erleichtert, dass ich hier bildtechnisch etwas anderes sehe als beim letzten mal. Auch wenn ich mir
jetzt Feinde mache: Gott sei Dank kein (wie schon von Tom tituliert)
`Aquascaping Katalog` Becken. Nichts gegen Aquascaping im vormals gezeigten Stil, aber bitte nicht von Dir. Danke!!!
LG Matthias
< 1 2 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User Falk das Aquarium 'The Nature' mit der Nummer 29812 vor. Das Thema 'Südamerika' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Online seit dem 02.03.2014
Copyright der Fotos und Texte liegt ausschließlich beim User Falk. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Partnershop
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für HMF-Filter
Partner für Aquariumlicht
Wir werden unterstützt von: