Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.651 Aquarien mit 151.272 Bildern und 1.752 Videos von 17.987 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:

Aquarium Beispiel 119 von Dirk Wolters

OfflineBeispiel
Kein Userfoto vorhanden
Ort / Land: 
Großenkneten / Niedersachsen
Aquarianer seit: 
1989
Aquarium Hauptansicht von Becken 119

Beschreibung des Aquariums

Typ:
Grösse:
200 x 50 x 50 = 500 Liter
Letztes Update:
17.01.2003
Besonderheiten:
- Das Becken ist als Raumteiler gestellt.
- Bodenbohrung und Überlaufschacht zum Filterbecken
- Strömungspumpe Selzle Power Wave P1100 mit Rotationsautomatik
Aquarium Becken 119

Dekoration

Bodengrund:
90% Sand (heller Flusssand), 10% Korallensand:
Der Bodengrund ist nach dem Einbau der Steine ca. 2 cm hoch eingebracht worden.
Aquarienpflanzen:
---
Weitere Einrichtung: 
glattes Lochgestein:
an den Enden des Aquariums sind die Steine höher bis unter die Wasseroberfläche geschichtet, im mittleren Teil halbhoch und unterbrochen und versetzt aufgebaut. Es wurden möglichst große Steine ausgesucht mit größeren Löchern.
Dekoration im Aquarium Becken 119

Aquarien-Technik

Beleuchtung:
4x 30W Leuchtstoffröhren (11h):
- 1x Osram Lichtfarbe 11
- 1x Trocal Plant
- 2x Dennerle African-Lake

Die Leuchtstoffröhren sind einzeln zeitlich geschaltet, und gehen nacheinander halbstündlich an und abends entsprechend versetzt wieder aus ("Sonnenauf- und untergang")
Filtertechnik:
200 Liter 5 Mehrkammerfilter (Untertisch):
- 1 Einlaufkammer
- 2 Grobschmutzfilter mit blauen Filtermatten fein, mittel (zuoberst weiße Filterwatte)
- 3 Biokammer mit Siporax (6 Liter)
- 4 belüftete Biokammer mit Dupla Bioballs schwimmend und grobem Korallenbruch (3 Liter)
- 5 Klarwasserkammer mit Eheim Universalpumpe Typ 1250 führt das Wasser zurück ins Becken. In der letzten Kammer sind auch 2 Stabheizer (200W) getrennt zeitgeschaltet
Weitere Technik:
Die Powerwavepumpe wird mehrmals am Tag für eine Stunde zugeschaltet.

Besatz

Tropheus sp. "red" (nach Konings 1999)

Geografische Varianten:

a) Cape Chipimbi (Kipimbi) DR Kongo (Zaire) - 3M/11W/6j
"Roter Schwanzstreifen-Moorii"

b) Cape Kachese (Sambia) - 2M/7W/-
"Gelber aus Sambia"

c) als Begleiter: Eretmodus cyanostictus Sambia (Paar)

d) 2 Tanganjikasee-Stachelwelse Lophiobagrus cyclurus
Besatz im Aquarium Becken 119
Besatz im Aquarium Becken 119
Besatz im Aquarium Becken 119
Besatz im Aquarium Becken 119
Besatz im Aquarium Becken 119
Besatz im Aquarium Becken 119
Besatz im Aquarium Becken 119
Besatz im Aquarium Becken 119
Besatz im Aquarium Becken 119

Wasserwerte

- pH 7,9 bis 8,5 (Tuntze pH Kontroller)
- Hartwasserchemie mittels verschiedener Härte- und Carbonatbildner
- Leitwert: 750 bis 1.400 µS/cm (Meersalzzugabe)
- Temperaturbereich tags 25° bis 26,5° C. - nachts 23° C. (siehe unter Filterung)

Futter

Grundfutter:
Aquafarm AF 2001 mit Spirulinapulver zusätzlich feucht angerührt,
3x wöchentlich zusätzlich mit Cyclop EEZE (argent) angereichert (fördert die Rottöne der Tropheus)
Frostfutter (2 - 4x wöchentlich):
Cyclops, selten Weiße Mücke
Sonderfutter:
ab und an Algenblätter und überbrühtes Salatblatt
Sonntags:
Fastentag - nur wenn Jungfische (bis 3 cm) im Becken sind wird sonntags Cyclops gefüttert

Sonstiges

Der "Chipimbi" ist aus meinen Beobachtungen heraus im männlichen Geschlecht deutlich aggressiver und revierbildender als die Variante vom Cape Kachese, die eher als geschlossene Gruppe auftritt.
Bislang hat noch kein männlicher "Chipimbi" einen weiblichen "Kachese" angebalzt, auch kein "Kachese-Bock" einen weiblichen "Chipimbi". Da es sich bei beiden Varianten um den nach KONINGS (1999) sogenannten Roten Tropheus handelt, ist eine Hybridisierung nicht auszuschließen. Daher werden die beiden Gruppen genau von mir beobachtet, um ggf. korrigierend einzuwirken. Vermutlich aber erkennen sich die beiden Varianten. Die Signalfärbung der geschlechtsreifen Tiere ist offenbar so verschiedenen, dass derzeit keine "Vermischung" stattfindet. Diese wäre absolut mE zu vermeiden, um keine "künstliche Geovariante" zu provozieren.

User-Meinungen

Schilling schrieb am 19.01.2004 um 20:17 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
Tolles Aquarium. Wie schon richtig angemerkt wurde, ist es so eine Sache mehrere Tropheus-Varianten in einem Aquarium zu halten. Da ist Vorsicht geboten bei der weitergabe von Nachzuchten. Durch die Verwendung als Raumteiler haben die Barsche weniger Rückzugs- möglichkeiten. Anzumerken ist das die Tiefe von 50cm nicht das Ideale ist. Bei dieser Aquarium-Vorstellung lese ich zum ersten mal das die Temperatur Nachts abgesenkt wird. Dieses halte ich für nicht so gut.
Ein Foto der Kompletten Anlage wäre schön....
< 1 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User Dirk Wolters das Aquarium 'Becken 119' vor. Das Thema 'Tanganjika' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
29820 Aufrufe seit dem 18.02.2004
Copyright der Fotos und Texte liegt ausschließlich beim User Dirk Wolters. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Zufällige Themenseite
Aquarien mit Haplochromis thereuterion
Aquarien mit Haplochromis thereuterion
Hier findest du alle wichtigen Infos und Einrichtungsbeispiele für den Besatz eines Aquariums mit Haplochromis thereuterion aus dem Victoriasee.
Ähnliche Aquarien:
Aquarium
Becken 381
von Uwe Schilling
500 Liter Tanganjika
Aquarium
Becken 959
von Eugen Margulis
500 Liter Tanganjika
Aquarium
Tanganjika
von Michael Meyer
500 Liter Tanganjika
Aquarium
Tropheusbecken
von Hoffbold
500 Liter Tanganjika
Aquarium
--Lake Tanganjika--
von Haens84
500 Liter Tanganjika
Aquarium
Tanganjika
von mr. burns
500 Liter Tanganjika
Aquarium
Becken 1363
von Michael Niedermeier
500 Liter Tanganjika
Aquarium
Becken 3248
von Markus Wittmann
500 Liter Tanganjika
Aquarium
Becken 2807
von Oliver Hoß
500 Liter Tanganjika
Aquarium
Becken 10763
von Ralph Ineichen
540 Liter Tanganjika
Anzeigen auf
Meine-Fischboerse.de
Dimidiochromis strigatus
BIETE: Dimidiochromis strigatus
VHB: 5.00 €
Corydoras eques, Corydoras adolfoi
BIETE: Corydoras eques, Corydoras adolfoi
Preis auf Anfrage
Tropheus moorii "Red Rainbow"
BIETE: Tropheus moorii "Red Rainbow"
Preis: 11.00 €
Shopping-Links:
Finde Angebote zu den in diesem Beispiel verwendeten Produkten von folgenden Anbietern:
Folge uns auf
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
EB als App
Hol dir jetzt die Einrichtungsbeispiele.de-App für dein Smartphone, Tablet, etc.!
Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-AppHol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App
Statistik
Besucher Gesamt:
31.753.830
Heute
6.629
Gestern:
12.359
Maximal am Tag:
17.612
Gerade online:
161
Maximal gleichzeitig online:
1.220
8.651
17.987
151.268
1.751
1.111
Partner für HMF-Filter
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquariumlicht
Partner für Aquarientiere
Partnershop
Algenbekämpfung