Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.744 Aquarien mit 153.412 Bildern und 1.848 Videos von 18.190 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:

Aquarium East of Africa von Elanco72

Userbild von Elanco72
East of Africa

Beschreibung des Aquariums

Typ:
Läuft seit:
August 2017
Grösse:
160 x 60 x 60 = 576 Liter
Letztes Update:
10.02.2018
Besonderheiten:
Stossverklebtes Theiling Aquarium mit 2 Bodenbohrungen.
Aquarium East of Africa
Aquarium East of Africa
Aquarium East of Africa
Aquarium East of Africa
Aquarium East of Africa
Aquarium East of Africa
... nach der überstandenen Bakterienblüte ...
Aquarium East of Africa
Aquarium East of Africa
Aquarium East of Africa
Kurz nach der Ersteinrichtung
Aquarium East of Africa
Technik
Erstes „checken „ der neuen Umgebung

Dekoration

Bodengrund:
Weißer Sand ( 50 kg ) in 1—2 mm Körnung
Aquarienpflanzen:
5 x Javafarn ( Mic. pteropus ) auf Steine aufgebunden.
Weitere Einrichtung: 
Ca 160 kg Wesersteine von 0,5 - 25 kg , auf Styroporplatten

Aquarien-Technik

Beleuchtung:
- Beleuchtungssysteme komplett aus dem Hause „ LEDaquaristik“
- 4 x 34 W LED in verschiedenen Farben ( tropic, polar, Sunset, day )
- LED Controller „ SunRiser 8“ ( Sonnenauf/ untergangssimulation , Wolkenzüge per Zufallsgenerator mit unzähligen weiteren Funktionen und Möglichkeiten )
- Beleuchtungsdauer ca 12 Std / Tag
Filtertechnik:
2 x Aussenfilter JBL 1500
Filtermedien : Siporax, Silikatentferner ( Jbl ), Purigen ( Seachem,seit dem 25.11.17 )und Schaumstoff grob und fein
1 x Strömungspumpe Jebao SW - 8 , regelbar bis 8000 l / Std ( mittels Controller auf etwa 5000 l / Std runtergeregelt)
1 x EHEIM UVC ReeflexUV 500 ( heißt der so ? ) 9 Watt , der dem Auslauf von EINEM der Aussenfilter nachgeschaltet ist ( Einbau wegen Bakterienblüte am 25.11.17)
Weitere Technik:
Heizung : Dennerle Duomat ( 100 w Bodenheizung + 300 W Stabheizer Jäger ) .
Die Bodenheizung hatte ich noch vom Pflanzenbecken . Ich habe immer den Eindruck, dass der Stabheizer fast nie anspringen muss, wenn der Bodengrund immer schön warm bleibt...
Gegen „ Ausbuddeln „ durch Barsche oder Welse habe ich das Heizkabel unter den Styroporplatten verschwinden lassen .
Wassertemperatur konstant bei 26,5 Grad

Besatz

6 x Syn. multipunctatus
26 x Tropheus „ Ilangi „ ca. 8 Manate alt
12 x Tropheus „ mpulungu Kasakalawe „ , ca 6 Monate alt
6 x Ancistrus spec.

Wasserwerte

Leitungswasser : pH 7,5 , KH 8 , GH 13 , NO 2 n.n., Lw 700 ms ,
Wassertemperatur konstant 26,5 Grad
Aufgrund der wöchentlichen Wasserwechsel von ca 50 % sind diese Werte stabil.
Ich entferne Silikate mit einem Absorber im Filter ( hat bestens gegen Pinselalgen funktioniert ) .

Futter

Wegen der Tropheus füttere ich zu 98 % Spirulina Flocken ( 36 % Spir. ) .
ca 2 x pro Woche mische ich diese Flocken mit herkömmlichem Flockenfutter von Tetra .

Sonstiges

Nach wirklich langer Recherche und Lektüre ist dies nun mein erstes Tanganjika ( Tropheus) Becken, nachdem ich mich jahrzehntelang nur in Südamerika und Asien „ rumgetrieben „ habe .
Das Tropheus -Fieber hat mich voll erwischt und die Evolution dieser Fische ( und des ganzen Sees ) ist sehr spannend und fasziniert mich .

Infos zu den Updates

Aktuell habe ich ein kleines Problem mit einer Bakterienblüte des Wassers, weswegen ich heute einen UVC Klärer installiert habe .
Die Fotos sind aus der Einlaufphase, bzw. eines von heute ( Technik im Unterschrank incl. frisch installiertem UVC ..)
Ich lasse mehr Fotos folgen ( auf denen man auch mal ein paar Fische sieht ) ,wenn die Nerverei mit der Trübung vorbei ist .....
19.12.:
Soooo, ... Trübung ist nun weg ! Nun noch ein Wort zu den Ancistren und den Crossocheilus ( Rüsselbarben ) : die Rüsselbarben stammen noch aus meinem alten Becken . Da Sie mir niemand abnehmen wollte, sind sie halt mit eingezogen ....
den Antennenwelsen habe ich ein verstecktes Stück Holz zum knabbern zur Verfügung gestellt, um ihre Grundansprüche zu befriedigen ( seitdem haben Sie mir 2 weitere Generationen Welse „ spendiert „ ...
Gruß Olli

User-Kommentare

Lippi am 19.12.2017 um 20:21 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hi,
Deine Beckengestaltung ist der Hammer aber deine Rückwand ist genial! Zu dem Besatz möchte ich mich jetzt nicht äußern, hat Tom ja schon dazu geschrieben und letztendlich weißt Du ja wahrscheinlich selbst, daß Du da noch was ändern mußt!!!😉Aber Deine Gestaltung ist einfach stark.
Viel Erfolg und viel Spaß
VG
Peter
Tom am 12.12.2017 um 09:52 Uhr
Bewertung: - keine -
Hallo,
sehr schöne Einrichtung für die Tropheus. Ist der Besatz schon drin?
Die Antennenwelse würde ich rausnehmen. Die würden Wurzeln benötigen, was für die Tropheus nicht passt.
Bei den Wasserwerten würde ich den pH-Wert noch etwas nach oben anpassen. Unter 8 ist das für Tanganjikas nicht ganz optimal.
Grüße, Tom.
< 1 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User Elanco72 das Aquarium 'East of Africa' mit der Nummer 34241 vor. Das Thema 'Tanganjika' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Online seit dem 25.11.2017
Copyright der Fotos und Texte liegt ausschließlich beim User Elanco72. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Ähnliche Aquarien:
Aquarium
Becken 883
von Enrico Pinkert
576 Liter Tanganjika
Aquarium
SandStorm - Tanga "Cave"
von AjakAndi
576 Liter Tanganjika
Aquarium
Becken 6888
von Oliver Hofherr
576 Liter Tanganjika
Aquarium
Becken 23040
von Erik Schoop
576 Liter Tanganjika
Aquarium
Becken 824
von Marco Gatternig
576 Liter Tanganjika
Aquarium
Becken 2517
von Eva Neuhaus
576 Liter Tanganjika
Aquarium
Aquestor
von Aquestor
576 Liter Tanganjika
Aquarium
Tropheus Lufubu Paradies
von Markus Walter
576 Liter Tanganjika
Aquarium
Tanganjika seit 2008
von Georg Botz
576 Liter Tanganjika
Aquarium
Becken 2214
von Sven Ufer
576 Liter Tanganjika
Anzeigen auf
Meine-Fischboerse.de
Drei-Tupfen Kopfsteher (Pseudanos trimaculatus)
BIETE: Drei-Tupfen Kopfsteher (Pseudanos trimaculatus)
Preis: 24.00 €
Shopping-Links:
Finde Angebote zu den in diesem Beispiel verwendeten Produkten von folgenden Anbietern:
Folge uns auf
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
Partner für HMF-Filter
Partnershop
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquariumlicht