Die Community mit 19.142 Usern, die 9.098 Aquarien, 27 Teiche und 31 Terrarien mit 162.699 Bildern und 2.348 Videos vorstellen!

Anolis carolinensis im Terrarium halten

Einrichtungsbeispiele für Rotkehlanolis

Anolis carolinensis im Terrarium halten (Einrichtungsbeispiele für Rotkehlanolis)  - Anolis-carolinensis-slnkaquarium
Bildquelle: Das Bild stammt von der freien Enzyklopädie Wikipedia. Lizenzhinweise: anonym, Green anole, CC BY-SA 3.0

Wissenswertes zu Anolis carolinensis

Herkunft

Bei Anolis carolinensis (Rotkehlanolis) handelt es sich um eine Echse, die ursprünglich aus dem Südosten der USA stammt und mittlerweile auf den Bahamas, Kuba und sogar Kalifornien eingeschleppt wurde. Es sind zwei Unterarten bekannt.

Haltung

Der Rotkehlanolis erreicht eine Kopf-Rumpflänge von 7cm und eine Gesamtlänge von bis zu 22cm bei Männchen und 17cm bei Weibchen. Die Echsen, die zu den Leguanen zählen bewohnen Bäume und Büsche. Sie leben auch in der Nähe von Menschen und kommen dort an Hauswänden und in Gärten vor. Er wird als Kulturfolger bezeichnet. Sie können im Terrarium teilweise ziemlich zutraulich werden.

Anolis carolinensis sind in der Natur oft zu mehreren anzutreffen. Haltung im Terrarium mit nur einem Männchen und drei bis vier Weibchen ist gut möglich doch die Haltung als Pärchen ist einem Trio vorzuziehen, da bei nur zwei Weibchen diese oft nicht so verträglich sind. Das Terrarium für ein Pärchen sollte mindestens 80x60x100cm betragen. Für eine Gruppe benötigt man Behälter mit mehr als 120x60x120cm. Die Haltung in Paludarien, in denen die Luftfeuchtigkeit nicht zu hoch ist, ist ebenfalls möglich.

Der Speiseplan des Rotkehlanolis setzt sich überwiegend aus Insekten wie vor allem Fliegen zusammen, auch Heimchen, Wachsmotten und deren Raupen, Spinnen? Es sollen teils auch kleine Gehäuseschnecken gefressen werden und es gab mal einen Bericht, bei dem "fischende" Rotkehlanolis beobachtet wurden.

Zusätzliche Vitamin- und Mineralstoff-Zugaben werden empfohlen.

Die Temperatur im Terrarium sollte tagsüber bei 25-30°C (lokal bis 30°C) und in der Nacht zwischen 20-22°C liegen. Die Luftfeuchtigkeit sollte tagsüber bei ca. 50-70% liegen und nachts sind Werte von 80% angebracht.

Das Terrarium sollte mit zahlreichen Pflanzen, einigen Steinen, Klettermöglichkeiten vor allem an den Rück- und Seitenwänden, einer sehr großen Bade-Möglichkeit, Ästen, Korkröhren und Rinde eingerichtet werden, die auch viele Versteckmöglichkeiten bieten, um Anolis carolinensis artgerecht halten zu können.

Für das Wohlbefinden der Rotkehlanlois sind eine gute Beleuchtung und UV-Licht (30% UVA- und 5-10% UVB- Strahlung) notwendig, sowie ein Sonnenplatz. UV-Bestrahlung ist sehr wichtig und notwendig. Für Weibchen ist eine geeigneter Eiablageplatz bzw. mehrere Möglichkeiten unbedingt herzustellen.

Für die Flüssigkeitsaufnahme kann eine zusätzliche Wasserschale hingestellt werden, die täglich gereinigt wird.

Winterruhe

Manche Tiere halten eine Fresspause von Oktober bis März. Eine Art Winterruhe von zweieinhalb bis drei Monaten kann den Tieren gegönnt werden. Hierzu senkt man die Temperaturen etwas ab. Eine Winterruhe kann für die Tiere sehr wichtig sein, um die Funktionen im Körper zu regeln und gesund zu bleiben.

Lebenserwartung

Ca. 5-7 Jahre

Bezeichnungen

Der Rotkehl-Anolis kann seine Farben recht schnell ändern. Von fast schwarz, braun, gelb oder grün ist alles dabei. Außerdem haben die Männchen einen großen, roten Kehlsack und das Kinn und die Unterseite sind weiß. Dieses Farbenspiel hat den Tieren auch den Namen "Amerikanisches Chamäleon" eingebracht.

Nachzucht

Die Nachzucht ist nicht schwierig. Die Rotkehlanolis legen mehrmals im Jahr Eier und vergraben diese im Terrarium. Die Eier kann man im Terrarium belassen. Die Eltern stellen ihren Jungtieren normalerweise nicht nach. Junge Rotkehlanolis kann man in der Gruppe aufziehen. Ganz wichtig ist hierbei die Drosophila-Fruchtfliege als Futter sowie sehr kleine Heimchen. Auf genügend Kalzium- und Vitaminstoff-Gabe ist unbedingt zu achten.

Haltungsbedingungen

Um Anolis carolinensis (Rotkehl-Anolis) möglichst artgerecht zu halten, empfehlen wir nachfolgende Bedingungen zu schaffen. Vor allem bei der Angabe zur Mindestgröße bitten wir zu beachten, dass die optimalen Verhältnisse unter Umständen erst in wesentlich größeren Terrarien hergestellt werden können.

  • Temperaturen tagsüber: 25° bis 30°C (lokal 30°C)
  • Temperaturen nachts: 20-22°C
  • Luftfeuchtigkeit: 50-70% tagsüber und nachts um 80%
  • Mindest-Terrariengröße: ab 80x60x100cm für ein Pärchen

Änderungen vorschlagen

Du hast nicht alle wichtigen Infos zu Anolis carolinensis gefunden? Du kannst uns helfen, weitere Details zu ergänzen? Dann schreib uns dein Feedback!

1
Einrichtungsbeispiele