Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.742 Aquarien mit 153.382 Bildern und 1.848 Videos von 18.187 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:

Aquarium Becken 4379 von Bulsti

Kein Userfoto vorhanden
Ort / Land: 
36205 Sontra / Deutschland
Aquarianer seit: 
2007
Aquarium Hauptansicht von Becken 4379

Beschreibung des Aquariums

Grösse:
120x40x50 = 240 Liter
Letztes Update:
11.06.2009
Besonderheiten:
Juwel Rio 240

Dekoration

Bodengrund:
10KG Grober Kieß ca 4-6mm Körnung darüber eine Schicht aus kleinerem Kies ca 2-3mm Körnung(ca 10KG)
Rest des Aquarium mit Aquariensand aufgefüllt.
Aquarienpflanzen:
Hydrocotyle verticillata
Rotala Rotundifolia
Sternkraut (Pogostemon stellata)
Echinodorus Ozelot
Moorkienholz
Mangrovenwurzel
Weitere Einrichtung: 
eine Höhle
Tonröhren für die Welse

Aquarien-Technik

Beleuchtung:
1x 38W Juwel Daylight
1x 38W Juwel Warmlight
Beide Röhren mit Aluminium Reflektoren

Von 10.00 bis 12.00 und 13.00 bis 22.00
Filtertechnik:
Eheim 2028 mit Oberflächenabsauger
Weitere Technik:
Juwelheizer 200W

Besatz

15 Rote Neons
10 Blaue Neons
3 Antennenwelse + Nachwuchs
2 Skalare
2 L 136 umgestzt in 60L Aufzucht Becken
Besatz im Aquarium Becken 4379
Der  Wabenschilderwels und ein Antennenwels
Besatz im Aquarium Becken 4379
Mein erster Antennenwels Nachwuchs
Besatz im Aquarium Becken 4379
Besatz im Aquarium Becken 4379
Besatz im Aquarium Becken 4379
Besatz im Aquarium Becken 4379
Besatz im Aquarium Becken 4379
Besatz im Aquarium Becken 4379
Besatz im Aquarium Becken 4379

Wasserwerte

GH = 17
KH = 8
PH = 7,5
Nitrit = 0,3mg/l
Nitrat = ca 25mg/l
CO2 = 8mg/l
Temperatur 25 C°
Test gemacht mit Tetra Kombitest

Futter

Flockenfutter
Futter für Welse
getrocknete Mückenlarven
Verschiedene Sorten Frostfutter
Gemüse

Infos zu den Updates

Seit 01.01.2008 komplett neu eingerichtetes Aquarium
11.09.08 Umgestaltung des Aquarium
19.10.08 Fotoupdate
25.10.08 Innenfilter gegen Eheim 2028 getauscht.
11.06.09 Besatzliste geändert

User-Kommentare

Bulsti am 27.10.2008 um 12:30 Uhr
Bewertung: - keine -
Hi Oliver,
die Pflanzen sind im zuwachs,werden immer mehr, bin ständig auf der suche nach neuen. Wenn der Wabi zu groß wird muss ich ihn leider wieder abgeben, aber erstmal abwarten.
Ziehe demnächst um und dann kommt auch noch eine 3D Rückwand rein, wenn ich eine schöne finde.
MfG
Christian Trommer am 02.10.2008 um 00:12 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
Hi,
dein Becken wird noch sehr....sagen wir ruhig! Aber es hat viel Potenzial! Ich hoffe du bist dir bewusst wir groß die Wappenschilderwelse werden, weil für die ist dein Becken eigentlich zu klein. Ich kann mir auserdem vorstellen das du balt ein Problem mit deinen Pflanzen bekommst. Dein Bodengrund ähnen dem von Gebirgsbächen und da sind bekanntlich wenig Pflanzen. Dir fehlt der Nährboden aus dem die Pflanzen ihre Nährstoffe ziehen können, denn von Steinen können die nicht leben. Oder du versorgst die Pflanzen durch Düngerzusätze von Dennerle z.B., aber das wird mit der Zeit teuer.
Weiterhin solltest du mehr über die Positionierung deiner Pflanzen nachdenken. Durch geschickte Anordnung machst du das Becken interessanter und schaffst Blickfänge.
Schaffe Sichtebenen.....also nicht alles Ebenen....so bekommt dein Becken mehr Tiefe.
Aber ich denke du machst das mit der Zeit und es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. Also viel Spaß noch mit deinem Hobby.
Gruß Christian
Bulsti am 17.04.2008 um 21:58 Uhr
Bewertung: - keine -
Danke für den Tip Tim, werde daran denken.
timme am 17.04.2008 um 20:58 Uhr
Bewertung: - keine -
Hey Patrick,
schmeiße die Membranpumpe und den Ausströmer aber nicht zu weit weg. In warmen Sommernächten ergibt das bei geöffneter Abdeckung durch die Wasserverdunstung eine prima Klimaanlage.
Aber nur nachts betreiben, wenn die Pflanzen kein CO² benötigen. Ein, Zwei Stunden bevor das Licht angeht, sollte die Pumpe wieder ausgemacht werden.
Gruß, Tim
Bulsti am 17.04.2008 um 20:35 Uhr
Bewertung: - keine -
Das Lochgestein und der Anker sind schon raus und durch eine Mangroven und eine Moorkienwurzel ersetzt. Zusätzlich kamen noch 2 Cabomba aquatica hinzu, der Sauerstoffsprudler wird nach und nach aus gestellt.
Neue Bilder werden am Wochenende rein gemacht.
< 1 2 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User Bulsti das Aquarium 'Becken 4379' vor. Das Thema 'Klassisches Gesellschaftsaquarium' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Online seit dem 11.01.2007
Copyright der Fotos und Texte liegt ausschließlich beim User Bulsti. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Ähnliche Aquarien:
Aquarium
Becken 11313
von The Phönix
240 Liter Klassisches Gesellschaftsaquarium
Aquarium
Becken 3025
von Thomas Hilsberg
240 Liter Klassisches Gesellschaftsaquarium
Aquarium
green Lounge (aufgelöst, nur noch als Beispiel)
von Malawi-Dude
240 Liter Klassisches Gesellschaftsaquarium
Aquarium
Becken 1136
von Steve Knöfler
240 Liter Klassisches Gesellschaftsaquarium
Aquarium
Becken 8637
von AlexR6
240 Liter Klassisches Gesellschaftsaquarium
Aquarium
MrAquas 240er
von Nils Müller
240 Liter Klassisches Gesellschaftsaquarium
Aquarium
Becken 7532
von Frank Schröder
240 Liter Klassisches Gesellschaftsaquarium
Aquarium
Becken 4430
von Sven Peter
240 Liter Klassisches Gesellschaftsaquarium
Aquarium
Becken 12635
von Marcel Stübs
240 Liter Klassisches Gesellschaftsaquarium
Aquarium
Becken 1301
von Jörg Bauer
240 Liter Klassisches Gesellschaftsaquarium
Anzeigen auf
Meine-Fischboerse.de
Hobby Artemia Eier Aufzuchtschale Mikrozell Liquizell Restposten
BIETE: Hobby Artemia Eier Aufzuchtschale Mikrozell Liquizell Restposten
VHB: 2.00 €
Shopping-Links:
Finde Angebote zu den in diesem Beispiel verwendeten Produkten von folgenden Anbietern:
Folge uns auf
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
Partner für HMF-Filter
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partnershop
Partner für Aquarienbau