Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.675 Aquarien mit 151.982 Bildern und 1.772 Videos von 18.043 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:

Aquarium Becken 18028 von Antje 78

Kein Userfoto vorhanden
Ort / Land: 
Köln /
Aquarianer seit: 
September 2010
Aquarium Hauptansicht von Becken 18028

Beschreibung des Aquariums

Typ:
Läuft seit:
November 2010
Grösse:
120 x 50 x 60 = 360 Liter
Letztes Update:
01.11.2012
Besonderheiten:
Selbstgebaute Rückwand ( Styropor, Fliesenkleber, Acryllack, 4 Wochen gewässert ), 4mm Plexiglasplatte zum Schutz des Aquarienbodens
von links
von links
von rechts

Dekoration

Bodengrund:
25 kg Sand ( der Sand wirkt auf den Fotos leider sehr hell, in natura ist er eher beige )
Aquarienpflanzen:
3x Vallisnerie gigantea
3x Anubias barteri nana
Anubias barteri nana
Weitere Einrichtung: 
Nordische Findlinge ( Steinbruch ), Steine aus dem Baumarkt
-alle Steine wurden abgekocht-
selbstgebaute Rückwand

Aquarien-Technik

Beleuchtung:
Juwel High Lite Day + Color 54 Watt ( mit Alufolie umwickelt )
Juwel High Lite Blue 54 Watt als Abend-/Nachtbeleuchtung ( ebenfalls fast komplett mit Alufolie umwickelt )
07.15-11 Uhr nur High Lite Blue
11-14.30 Uhr nur Tageslicht
14.30 bis 21.30 High Lite Day+Color
21.30 bis 23.00 Uhr High Lite Blue
Filtertechnik:
2-Filter-System
-Eheim ecco pro 300 (750l/h)
-Eheim professionel 2075 Außenfilter 1250l/h ( z.Z.gedrosselt auf ca. 50% Leistung, soll als biologischer Filter arbeiten, bestückt mit Vorfilter, Vlies, EheimSubstrat pro und EheimbioMech )
Weitere Technik:
Juwel Heizer
Thermometer Hobby
Strömungspumpe Koralia Evolution 2800 l/h
Eheim professionel 3 2075
Strömungspumpe
Röhren mit Alufolie umwickelt

Besatz

Labidochromis caeruleus 1/3
Labidochromis chisumulae 2/6
Synodontis lucipinnis 5
3 Zebrarennschnecken

---Labidochromis caeruleus yellow---
Dieser Fisch wird 9-11 cm groß und lebt in einer Wassertiefe von 15-30 m . Er gehört zu den Aufwuchsfressern.

---Labidochromis chisumulae---
Gehört mit 6-8 cm zu den kleineren Mbunas, lebt in Tiefen von 3-20 m und gehört ebenfalls zu den Aufwuchsfressern.

---Synodontis lucipinnis---
Auch als Synodonits petricola dwarf bekannt und lebt im Tanganjikasee. Er wird 8-10 cm groß und sollte in einer Gruppe von mind.5 Tieren gehalten werden. Er ist ein Allesfresser.
Synodonits lucipinnis
Synodontis lucipinnis
L.chisumulae
L.chisumulae
L.caeruleus yellow
L.caeruleus yellow Männchen
L.caeruleus yellow mit dicken Backen
Besatz im Aquarium Becken 18028
Besatz im Aquarium Becken 18028

Wasserwerte

Wasserwerte Sera Tropfen Test

PH: 8
GH: 13
KH: 7
NO3: 25 mg/l
NO2: 0
NH4: 0,1 mg/l

Temperatur 25°C

Futter

Hauptfutter :
Tropical SpiruTabin A (36% Spirulina )
Zur Abwechslung höchstens 1x wöchentlich:
Söll Organix Color Pellets oder Söll Organix Medium Chiclid Pellets
Lebendfutter : Zwerggarnelen ( ca.alle 3 Wochen )
Frischfutter : Gurke, Salat, Zucchini, Brennessel
1 Fastentag

Videos

Video Verschiedene Fische
Video Australische Lungenfische
Video Schwarzer Pacu

Sonstiges

Beim wöchentlichen Wasserwechsel ( ca.50% )Söll Wasseraufbereiter

Infos zu den Updates

12.11.10 Befüllung mit Sand, Steinen, Wasser, Bepflanzung

27.11.10 4 Zebraschnecken eingesetzt, es ist ein leichter Algenflaum auf den Steinen zu sehen. Die Steinaufbauten wurden erweitert. Durch die Alufolie ist das Becken deutlich dunkler, ist leider auf den Bildern nicht gut wiederzugeben.

02.12.10 Nachdem der Nitritwert stabil auf 0,0 ist, ziehen 4 L.caeruleus ins Becken.

09.12.10 Nitritwert weiter 0,0 , es kommen 5 Synodontis lucipinnis und 4 L.chisumulae (1/3) dazu.

12.12.10 Fotos von den Fischen hochgeladen. Leider gibt meine Kamera keine besseren Bilder her...

21.12.10 Nitritwert stabil 0,0, NH4 ist gesunken auf 0,1 mg/l, gestern ein leeres Zebraschneckenhaus entdeckt...

31.12.10 Steinaufbauten erweitert, danach einen Fisch vermisst. Alles wieder abgebaut und einen toten L.chisumulae gefunden...Die anderen chisumulae scheinen alle Männchen zu sein ( bei allen zeitweise graufärbung der Streifen beobachtet ). Genaueres kann man wohl erst sagen wenn sie größer sind.
L.Mbamba Bay 1/4 ziehen mit ins Becken.

15.01.11 Alle Werte bleiben stabil, endlich Fotos von den Mbamba bays hochgeladen. Seit die Mbamas eingezogen sind und die Steinaufbauten erweitert wurden, hat sich das Verhalten der Yellows untereinander stark aufgelockert.
Neues HB hochgeladen (der Rot-lila-Stich wird durch die zugezogenen Wohnzimmervorhänge erzeugt *ärger*)

28.01.11 Ein Mbamba bay Weibchen mit dicken Backen entdeckt...

14.02.11 Ein L.caeruleus yellow Weibchen hat ebenfalls Eier im Maul...neue Bilder hochgeladen.

15.02.11 EB etwas aufgeräumt.

16.02.11 Dank neuer Kamera endlich mal Bilder von den Synodontis hochgeladen.

26.04.12 Beckendaten bearbeitet. Mbamba bays sind vor 2 Monaten ausgezogen. Neue Bilder und weitere Updates werden bald folgen.

01.11.12 Beckendaten bearbeitet. In der letzten Woche wurde das Becken einmal komplett umgebaut und der Sand ausgetauscht. Neue Befüllung ohne Aquabasis plus. Innenfilter wurde rausgeschmissen und durch zweiten Außenfilter ersetzt. Da der Umbau noch nicht zufriedenstellend ist, wird nochmal an den Höhlen gearbeitet. Fotos folgen nach Fertigstellung.

User-Meinungen

Malawi-Guru.de am 27.05.2011 um 20:37 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
Hi Antje
Da schau ich auf meinem Merkzettel und dachte....schauste mal rein und frage gleich mal nach wie ist der Status???
Lass dich mal blicken wenn du Zeit hast und berichte ;-))
LG
Flo
Der Schweizer am 15.02.2011 um 12:34 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hi Antje
Da hast Du ja eben Flo`s Rundum-Sorglos-Packung mitgekriegt :-)
Kann dem Kollegen hier voll und ganz zustimmen....
Bezüglich der Arten und deren Art der Haltung (Geschlechterverhältnisse / Dekoration) kannst Du Dich ja mal unter folgendem Link etwas schlau machen:
http://malawi-guru.de/fz/9-fischverzeichnis-a-z.html
Die Drosselung des Aussenfilters macht dann Sinn, wenn über dieseb Filter ausschliesslich biologisch gefiltert wird. Bitte ergänze bei den Filter-Informationen doch, wie beide Filter funktionieren (biologisch / mechanisch / Kombi) und definiere, was für Filter-Medien du verwendest.
Ich persönlich find`s ein tolles Becken und hoffe, dass ich dessen Betrieb dank den nachzureichenden Informationen noch etwas besser verstehen werde :-)
lG SIlvan
lG Silvan
TheToxicAvenger am 16.01.2011 um 03:23 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Starkes Hauptbild...
sehr imposant.
Gruß Micha
Crenii am 06.12.2010 um 16:12 Uhr
Bewertung: - keine -
Denke auch das die drei Labidochromisarten funktionieren sollten da sie nicht ganz so aggressiv sind wie Melanochromis oder Pseudotropheus.
Würde versuchen noch mehr optische Reviergrenzen zu schaffen. D.h. die Steine so anordnen das ich wenn ich in der Länge durchs Becken schaue optische Unterbrechungen habe.
Gruß aus Hannover.
Malawi-Guru.de am 22.11.2010 um 11:59 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
Hi !
Also ich bin der Meinung 3 Arten gingen hier ,allerdings im Verhältniss 1/3-4 wenn Synodontis dann allerdings die Dwarfs( lucipinnis- 5 stck davon !
Würde den Aufbau geringfügig noch erweitern,und vorallem das ganze dunkler gestalten .....!
LG
Flo
< 1 2 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User Antje 78 das Aquarium 'Becken 18028' vor. Das Thema 'Malawi' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
60167 Aufrufe seit dem 04.10.2010
Copyright der Fotos und Texte liegt ausschließlich beim User Antje 78. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Zufällige Themenseite
Aquarien mit Zeitschaltuhr
Aquarien mit Zeitschaltuhr
Hier findest Du alle wichtigen Infos, wie du eine Zeitschaltuhr in deinem Aquarium verwenden kannst.
Ähnliche Aquarien:
Aquarium
Becken 527
von Andreas Baller
360 Liter Malawi
Aquarium
Becken 14469
von Jonas Gerstlauer
360 Liter Malawi
Aquarium
Becken 16993
von Philipp Müller
360 Liter Malawi
Aquarium
Becken 10304
von wundi82
360 Liter Malawi
Aquarium
Becken 11948
von Sven Roland
360 Liter Malawi
Aquarium
Malawi
von Tombic
360 Liter Malawi
Aquarium
Das Malawibecken
von timme
360 Liter Malawi
Aquarium
Becken 7792
von Baysal
360 Liter Malawi
Aquarium
Becken 10065
von Christoph Hofmann
360 Liter Malawi
Aquarium
Becken 23533
von Jedy
360 Liter Malawi
Anzeigen auf
Meine-Fischboerse.de
Pianoschnecken
BIETE: Pianoschnecken
Preis auf Anfrage
Pseudotropheus flavus
BIETE: Pseudotropheus flavus
Preis: 9.00 €
Corydoras brochis multiradiatus
BIETE: Corydoras brochis multiradiatus
Preis: 19.00 €
Shopping-Links:
Finde Angebote zu den in diesem Beispiel verwendeten Produkten von folgenden Anbietern:
Folge uns auf
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
EB als App
Hol dir jetzt die Einrichtungsbeispiele.de-App für dein Smartphone, Tablet, etc.!
Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-AppHol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App
Statistik
Besucher Gesamt:
32.417.107
Heute
8.283
Gestern:
15.509
Maximal am Tag:
17.612
Gerade online:
224
Maximal gleichzeitig online:
1.220
8.676
152.017
1.772
1.127
Partnershop
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für HMF-Filter
Partner für Aquariumlicht