Die Community mit 19.062 Usern, die 9.068 Aquarien, 27 Teiche und 33 Terrarien mit 162.246 Bildern und 2.335 Videos vorstellen!

Aquarium Beispiel 436 von Michael Ott

Beispiel
Ort / Land: 
Kirchenlamitz / Deutschland
Aquarianer seit: 
2000
Aquarium Hauptansicht von Becken 436

Beschreibung des Aquariums

Typ:
Größe:
160x60x70 = 672 Liter
Letztes Update:
05.01.2008
Besonderheiten:

AQ Wulstverklebt

Glasstärke 12mm

Aquarium Becken 436

Dekoration

Bodengrund:

ca.50kg Sand ; Körnung 0, 4-1mm

Aquarienpflanzen:

Anubias heterophylla (Verschiedenblättriges Speerblatt)

Microsorum pteropus (Javafarn)

Anubias barteri

Anubias barteri var. nana

Pflanzen im Aquarium Becken 436
Weitere Einrichtung: 

ca 170 kg Brasilianisches Kalklochgestein

Aquarien-Technik

Beleuchtung:

2 x 58 Watt (1x daylight hinten / 1x Tropicallight vorne)

Beleuchtung von 9-14 Uhr

Beleuchtungspause bis 16.30 Uhr

Beleuchtung 16.30-22.30 Uhr

Filtertechnik:

Eingeklebter Innenfilter

Strömungspumpe POWERHAED -990 lit./h

Weitere Technik:

-----------

Heizstab von JAEGER 300 Watt

Technik im Aquarium Becken 436

Besatz

Pseudotropheus elongatus micro 1/2

Aulonocara baenschi 1/1

Labidochromis yello 1/3

Placidochromis phenochilus 1/2

Aulonocara stuartgranti 1/1

Bright Blue 1/1

Sciaenochromis fryeri 1/2

Aulonocara Red Rubin 1/1

Antennenwels 1/1

Mit diesem Fischbesatz gibt es keine Probleme (mit Agressionen) untereinander.

Besatz im Aquarium Becken 436
Besatz im Aquarium Becken 436
Besatz im Aquarium Becken 436
Besatz im Aquarium Becken 436
Besatz im Aquarium Becken 436
Besatz im Aquarium Becken 436
Besatz im Aquarium Becken 436

Wasserwerte

PH-Wert 8

KH -Wert 7

Wassertemp. 25°C - 25, 5°C digital

Wasserwechsel: Wöchentlich 30 %

Futter

Spirulina Futtertabletten, spezielle Züchterflocken

1 mal in der Woche weiße Mückenlarven

Artemia (lebend)

Chichlidensticks

Chichlidengranulat (NATUREFOOD) von Malawis-Only

Sonstiges

Nachzuchten von Aulonocara jakobfreibergi im 200 lit. Becken;

2 x 60lit. in dem in einem 60 lit. Becken ca. 30 Nachzuchten von Antennenwelsen sind.

****************

Bitte Becken neu Bewerten, da die unten stehenden Bewertungen von einem anderen Becken stammen!!!

D A N K E !!

User-Kommentare

Alle Antworten einblenden
Harald Schuster am 13.01.2008 um 23:31 Uhr
Bewertung: 6
Ich finde das Becken recht gut
Tom am 03.04.2004 um 13:27 Uhr
Bewertung: 8
Könnte es sein, dass die zahlreichen Tipps bei der Einrichtung des neuen Beckens sehr hilfreich waren? Da hat sich ja einiges getan und da ist ein wirklich tolles Becken entstanden.
Josef Schwarz am 13.02.2004 um 18:27 Uhr
Meine Vorredner haben schon alles gesagt.
die Fische brauenen feinen Sand um sich die Kiemen zu reinigen-
sehr wichtig!
Der Besatz ist auch kritisch, aber mal sehen wie sich das entwickelt.
Auch wenns nur 200 liter sind da muß noch ne Strömungspumpe rein.
Optisch find ichs aber schon ganz gut.
Eine Bewertung gebe ich wenn das Becken überarbeitet wurde, denn du weißt ja das das schon sein sollte. Wenns geht würde ich versuchen die lombardois abzugeben. Nicht ins Klo!!
Schilling am 11.02.2004 um 17:32 Uhr
Bewertung: 2
der kies sollte gegen sand ausgetauscht werden.
zum besatz: die auloncaras passen höchstens mit yellows zusammen. mit anderen mbunas jedenfalls nicht. schon gar nicht mit lombardois, welche zu den aggresivsten mbunas zählen.
die pflanze wird sicherlich schon bald zu spinat verarbeitet worden sein. eine beleuchtungspause ist nicht empfehlenswert. 9, 5 stunden ist sowieso zu wenig, wenn man pflanzen im aquarium hat. 12 sollten es schon sein.
diskusgranulat ist nicht für malawis ungeeignet.
scharfkantiger schiefer birgt die gefahr das sich die fische verletzen.
wurzel sollte rausgenommen werden.
die fotorückwand finde ich häßlich. schwarze oder dunkelblaue folie ist optisch ansprechender.
ich hoffe das die menge der fehler dich nicht frustriert. ich möchte dir lediglich hinweise geben, damit dein neues größeres aquarium von anfang an perfekt ist.
mfg
< 1 >
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt unser Mitglied Michael Ott das Aquarium 'Becken 436' vor. Das Thema 'Malawi' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den, bzw. die AquarianerIn umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Copyright der Fotos und Texte im Aquarium-Beispiel 'Becken 436' mit der ID 436 liegt ausschließlich beim User Michael Ott. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Online seit dem 18.02.2004
Wir werden unterstützt von:
HMFShop.de
LedAquaristik.de
Aquaristik CSI
Aquarienkontor