Die Community mit 19.158 Usern, die 9.102 Aquarien, 30 Teiche und 31 Terrarien mit 162.823 Bildern und 2.371 Videos vorstellen!
Neu
Login

Aquarium Beispiel 1825 von Ralf Basche

Beispiel
Ort / Land: 
83512 Wasserburg / Deutschland
Aquarianer seit: 
06.2005
Aquarium Hauptansicht von Becken 1825

Beschreibung des Aquariums

Typ:
Größe:
121 x 64 x 46 cm = 260 Liter
Letztes Update:
11.04.2006
Besonderheiten:

Juwel Vision mit gewölbter Frontscheibe

Dekoration

Bodengrund:

schwarzer Sand Körnung 0, 2-0, 6mm

Aquarienpflanzen:

ein paar Valniseria gigantea

Weitere Einrichtung: 

Juwel Rückwand

ca. 70 kg Lochgestein auf einer alten Isomatte ;)

Aquarien-Technik

Beleuchtung:

umgebaute Juwel Multilux-Einbauleuchte 120 cm mit 2*38W

hinten Sera dayglo, vorne Sera plant color

dimmbares EVG 2*36W mit angeschlossener Dimmschaltung nach Norbert Geister

Beleuchtungszeit von 9.30 Uhr bis 22.30 Uhr

Filtertechnik:

Tetratec EX1200 und noch ein Juwel Standard H Innenfilter. Der wird aber abgeklemmt, sobald der EX1200 eingelaufen ist.

Weitere Technik:

Sera 400 Strömungspumpe

Juwel 300 W Heizstab

Technik im Aquarium Becken 1825
Technik im Aquarium Becken 1825
Technik im Aquarium Becken 1825

Besatz

1/4 Maylandia callainos

1/3 Iodotropheus sprengerae

1/3 Ps. saulosi

1/4 Ps. estherae OB morph

Besatz im Aquarium Becken 1825
Besatz im Aquarium Becken 1825
Besatz im Aquarium Becken 1825
Besatz im Aquarium Becken 1825

Wasserwerte

Temperatur 24 °C

pH 8

kH 11

gH 20

NO2 0

NO3 30mg/l

Futter

Granulatfutter von Naturefood

JBL NovoFect für Pflanzenfresser

JBL NovoRift für ostafrikanische Cichliden

Sera Granulat-Menü

TetraMin XL Flakes

ab und zu mal eine rohe Gurke, wird aber nicht so angenommen

Infos zu den Updates

11.04.06 Wasserwerte vervollständigt. kleinere Ergänzungen. neue Bilder hochgeladen

10.04.06 Fischfotos hochgeladen

User-Kommentare

Alle Antworten einblenden
Crenii am 18.04.2006 um 12:18 Uhr

Hallo Ralf,

ging mir nícht um die Farbe des Sandes, da hat Thomas uneingeschänkt recht, sondern um die Größenangabe. Denn es standen da ja mal 4 cm und nicht wie jetzt mm. Alles klar. Bis bald mal. Stephan

Ralf Basche am 11.04.2006 um 20:47 Uhr

Danke schon mal für eure Meinungen und Vorschläge. Die Felse werde ich schnellst möglich weiter bis nach oben weiter aufschichten. Ist aber leider eine Frage des Geldes.

Ursprünglich wollte ich auch nur drei Arten jeweils 1/3 einsetzten, aber beim Kauf vor 6 Wochen hat mich der Händler nach der Grösse meines Beckens gefragt und meinte, ich sollte mindestens ein Verhälniss 1 zu 4 wählen, besser wäre jedoch noch eine 4. Art, damit sich die Aggressionen besser verteilen. Bisher scheint er auch nicht Unrecht zu haben. Ich habe mich vor dem Kauf sehr mit meiner Auswahl auseinandergesetzt, und habe eben auch gelesen, das die M. estherae eher agressiv sein sollen, und wollte sie daher auch nicht in meinem Becken haben. Es hat sich jedoch herausgestellt, das es eher die M. callainos sind, die ein bischen rumjagen. Allerdings auch nur der Bock und der auch nur ein best. Tier. Vieleicht ist das ja auch ein Bock.

Eines meiner Ps. saulosi Weibchen trägt schon Eier im Maul. Liege ich da richtig wenn das ein gutes Zeichen ist?

Bei einem der Io. Sprengerae habe ich mich schon gefragt, warum sie am Rücken Ihre Farbe verliert. Danke für den Tipp.

Meine Werte werde ich gleich updaten. Vielen Dank noch mal.

Gruss Ralf

Crenii am 11.04.2006 um 09:16 Uhr
Bewertung: 8

Halllo Ralf,

sieht wirklich gut aus Dein Becken. Einzig den 4 cm?(Schreibfehler?) schwarzen Sand wird die Jury bestimmt bemängeln. Die Steinaufbauten hätten vielleicht noch eine Schicht höher ausfallen können, sehen aber von der Färbung klasse aus. Alles in allem ein gelungenes Becken.

Gruß Stephan

Kux Dominik am 10.04.2006 um 22:58 Uhr

das ist echt schön das Becken

Müller Eric am 09.04.2006 um 11:53 Uhr
Bewertung: 10

schönes Becken mit schönen Fischen!

< 1 >
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt unser Mitglied Ralf Basche das Aquarium 'Becken 1825' vor. Das Thema 'Malawi' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den, bzw. die AquarianerIn umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Copyright der Fotos und Texte im Aquarium-Beispiel 'Becken 1825' mit der ID 1825 liegt ausschließlich beim User Ralf Basche. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Online seit dem 16.11.2005