Die Community mit 19.157 Usern, die 9.101 Aquarien, 30 Teiche und 31 Terrarien mit 162.804 Bildern und 2.374 Videos vorstellen!
Neu
Login

Aquarium NonMbuna-Lake von Sascha Riebke

Userinfos
Userbild von Sascha Riebke
Ort / Land: 
67227 Frankenthal / Deutschland
Nonbunalaketank

Beschreibung des Aquariums

Typ:
Läuft seit:
4/2010
Größe:
130x60x70 = 540 Liter
Letztes Update:
17.07.2014
Besonderheiten:

Designerbecken MP W1

Auf Gehrung verklebtes 12mm Glas

Die Abdeckung ist innenliegend, damit bleibt Kondenswasser innerhalb des Glasbeckens.

Die oberen und unteren Glasbereiche sind in Mattglas gehalten, wodurch die üblichen Kiesblenden entfallen.

Im Aquarium werden alle Zu- und Ableitungen durch von außen unsichtbare Schächte verlegt. Damit kann das Aquarium dicht an die Wand gestellt, oder als Raumteiler benutzt werden.

Die im Aquarium liegenden Schächte bestehen aus mattierten Spiegeln. Das erzeugt interessante Lichteffekte und versteckt die Technik perfekt. Das Möbel besteht aus einem Inoxrahmen, der mit weiß lackierten Platten beplankt ist. So erhält das Möbel eine moderne Leichtigkeit bei größt möglicher Solidität.

Technische Daten

Inhalt ca. 540 Liter

Arcadia LED, und blaue Röhre

LxBxH 130 x 60 x 130 cm

Aquarium NonMbuna-Lake

Dekoration

Bodengrund:

30 mm Styropor, darauf 50 Kg feinster, heller und beiger Quarzsand

Aquarienpflanzen:

keine

Weitere Einrichtung: 

ca 75 Kg Sandgestein aus dem eig. Garten

Aquarien-Technik

Beleuchtung:

Arcadia LED teilweise mit Mückengaze abgedunkelt, und Blaue Röhre

teils kombiniert oder jeweils einzeln

Filtertechnik:

Außenfilter Eheim Prof IIIe 2076, bestückt mit Keramikröllchen und Substrat

und ein Eheim 2075 soiw eine StrömungspumpeTunze 6045ns. Ausserdem noch nen eheim aquaball mit 4 Schnellfilterpatronen im Becken.

Weitere Technik:

Jäger Heizstab 250W

JBL UVC Klärer 18 W

Besatz

sciaenochromis fryeri ahli 4/4

Labidochromis yellow 1/??

aulonocara firefish 1/2

Cyrtocara moori 4??

aulonocara eureka 1/3

Wasserwerte

Temp. 25

pH 8, 0

Ammonium n.nw.

Nitrit nicht nw.

Sauerstoff 9

Nitrat 3

Phosphat 0, 1

NH4 0, 0

NH3 0, 0

KH 12

GH kann ich nicht messen, hab nen Salzwassertestkoffer,

WW 7Tage/50%

GH 13

Futter

JBL Novo Rift

div. Frostfutter

Diskusfutter für Farbe

Sonstiges

Rückwand von Back to nature slimline

User-Kommentare

Alle Antworten einblenden
mbunafreund am 16.02.2011 um 20:12 Uhr
Bewertung: 10

Hallo Sascha Danke für dein Kommentar!

Also deine Becken brauchen sich echt nicht zu verstecken sehr geile Felsenbiotope die du geschaffen hast, für die Arten die du Pflegst nahe zu perfekt!

Viel Freude daran..

Gr.

Marcel

Sascha Riebke am 06.02.2011 um 11:54 Uhr

So auch hier hab ich nu ein bissl umgebaut und mit der Beleuchtung experimentiert, Wasserwerte müssten jetzt vollständig sein.

Wenns möglich ist könntet ihr mir ne neue Bewertung machen, was noch verbesserungswürdig wäre? (Ausser der ps. demasoni vs yellow Angelegentheit, das weis ich )

Sascha Riebke am 21.02.2010 um 15:11 Uhr

Vielen Dank für die Bewertung!

Am Steinaufbau wird sich noch eihiges ändern, eskommt ne Aqua Terra Malawi Rock Rückwand rein, und die vielen eckigen Steine werden durch runde ersetzt.

Eigentlich schwimmen alle ganz munter über die Sandflächen solange vor dem Becken keine hektischen Bewegungen anfallen.

Zu den Demasonis kann ich sagen, dass sie sich seit nunmehr 3 Jahren prima mit allen anderen Mitbewohnern schon im 200 l Becken gehalten haben. Aber falls sich Abnehmer finden, werde ich sie halt dann doch gegen andere `blaue` eintauschen.

Wasserwerte werden im Kürze vervollständigt.

Malawi-Guru.de am 20.02.2010 um 16:47 Uhr

Hi Sascha !

Die Bewertung ist ja schon 3 Jahre her, hat sich seit dem was verändert, irgendwie kenne ich das Becken gar nicht , warum auch immer .....würd mich freuen da mal ein Feedback zu hören/lesen!!

LG

Flo

Matoba am 03.01.2008 um 22:32 Uhr
Bewertung: 8

Hallo Sascha,

danke für deine Bewertung. Den Steinaufbau würde ich vielleicht über die ganze Rückwand verteilen oder ein anderes Rückwandmotiv einbauen. Filterung ist Top und die Beleuchtung ist auch OK. Ob der Wasserwechsel alle 4 Wochen ausreichend ist musst du am besten wissen ( wahrscheinlich helfen die 20 Liter Nachfüllwasser über die Zeit ). Ansonsten weiter so.

Gruß Michael

< 1 2 >
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt unser Mitglied Sascha Riebke das Aquarium 'NonMbuna-Lake' mit der Nummer 4626 vor. Das Thema 'Malawi' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den, bzw. die AquarianerIn umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Copyright der Fotos und Texte im Aquarium-Beispiel 'NonMbuna-Lake' mit der ID 4626 liegt ausschließlich beim User Sascha Riebke. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Online seit dem 03.02.2007